Blutungen aus der Nase während der Schwangerschaft

Schwangere Frauen stehen oft vor einem so unangenehmen Phänomen wie Nasenbluten, was ihnen eine Reihe von Ängsten und Unannehmlichkeiten verleiht. Solch ein Phänomen sollte nicht leicht genommen werden. Blutungen aus der Nase während der Schwangerschaft sollten immer mit einem aufmerksamen Arzt besprochen werden.

Mögliche Ursachen während der Schwangerschaft

Nasenbluten von der Nase Blutungen während der Schwangerschaft kann aus verschiedenen Gründen auftreten: aufgrund einer Beschädigung der Gefäßwandverletzung, Bluthochdruck und anderen Faktoren.

Hauptursache für Nasenbluten in der Schwangerschaft gilt als ein Mangel im Körper Frauen Vitamin K und Kalzium sein, die auch in Zahnfleischbluten auftreten können.

bemerkenswert ist die Tatsache, dass der Körper einer schwangeren Frau erfährt eine größere Last als zuvor: Das Herz beginnt für zwei zu arbeiten, ist das Niveau der weiblichen Hormone erhöht, was zu einer erhöhten Durchblutung führt. Von dieser Last wird die Schleimhaut der

Nase dünner und wird empfindlicher, so dass fleißiges Blasen Nasenbluten hervorrufen kann.

Ursachen von Blutungen aus der Nase während der Schwangerschaft können auch hohen Blutdruck werden, wenn diese Bedingung von Kopfschmerzen begleitet wird, Schwindel, "fliegt" vor den Augen. Nasale Blutungen während der Schwangerschaft aufgrund von Bluthochdruck erfordert obligatorische Behandlung für den Arzt, da hoher Blutdruck kann einen Krampf der Gebärmutter und der Plazenta verursachen. Infolgedessen wird die fetale Zufuhr von Sauerstoff sowie andere notwendige Nährstoffe abnehmen, was zu Pathologien bei der Entwicklung des Kindes und dem Risiko einer vorzeitigen Ablösung der Plazenta führen kann. Normalerweise werden bei hohem arteriellen Druck schwangere Frauen in einem Krankenhaus verschrieben und Drogen genommen, um den Blutdruck zu senken. Darüber hinaus sollten schwangere Frauen, die ein hohes Risiko für Bluthochdruck haben, sich an die richtige Ernährung halten: Kaffee und starken Tee aufgeben, von reich an Cholesterin und fetthaltigen Lebensmitteln. Verbessern Sie den Zustand hilft Milchprodukte, Hüttenkäse, Erbsen, Obst, Zitrone, gekochtes Rindfleisch, schwarze Johannisbeere.

Im Falle von häufig wiederholten Nasenbluten, empfehlen Ärzte schwangere Frauen, eine Blutprobe für die Gerinnung zu nehmen, die genau die Ursache für häufige Blutungen identifizieren kann. Wenn die Analyse zeigt, dass es keine Pathologien gibt, wird der beobachtende Arzt höchstwahrscheinlich Ascorutin-Vitamine verschreiben. Wenn irgendwelche Anomalien identifiziert wurden, ist eine Konsultation mit dem Hämatologen notwendig.

Prävention

Nasenbluten Nasenbluten bei schwangeren Frauen, in der Regel statt in der Wintersaison, wenn die erwärmte Raumluft die Schleimhaut der Atemwege trocknet. Teilweise verhindern, dass das Auftreten eines solchen Zustandes die Luft befeuchten kann. Es wird auch empfohlen, auf eine Diät reich an Vitamin C, die dazu beitragen, die Mauern der Blutgefäße zu stärken und reduzieren die Inzidenz von Nasenbluten.

Aktionen schwangere Frau von der Nase

Blutungen Denken Sie daran, dass, wenn epistaxis notwendig ist, entweder zu stehen, sich leicht nach vorne lehnt, oder sitzen, anstatt sich hinlegen und lehnen Sie sich zurück! Halten Sie Ihre Finger auf beide Nasenlöcher für fünf Minuten. Wenn nach drei Versuchen die Nasenbluten nicht aufhören( oder sich zu oft wiederholen), ist dies schon ein alarmierender Zustand, der die Aufmerksamkeit eines Endokrinologen erfordert.