Okey docs
  • Allergie zum Haus Staub - Symptome und Behandlungen

    Allergie zum Haus Staub - Symptome und Behandlung Hausstaub umgibt überall. Trotz aller Bemühungen um loszuwerden, es völlig unmöglich. Selbst nach einer gründlichen allgemeinen Reinigungspartikel wieder erscheinen auf der Oberfläche der Möbel, Kleidung, Teppiche nach 10 Minuten. Einige Leute tragen es ohne allzu große Schwierigkeiten, andere sie verdirbt anständiges Leben und beeinträchtigt die Gesundheit. Warum diese Ungerechtigkeit, und das trägt zur Entstehung von Allergien zu Staub?

    Der moderne Leben - ein häufiger Stress, nervöse und körperliche Belastung, Viren und Bakterien. All dies schwächt das Immunsystem. Sie nicht mehr mit seinen Funktionen zu bewältigen und die erforderliche Menge an Antikörper zu produzieren. Der Körper wird anfällig und kraftlos. Und in diesem Moment kann zu Hausstaub allergisch manifestieren.

    allergische Reaktion auf Hausstaub ist jetzt häufiger als noch vor einigen Jahren. Gemäß dem Datum Public Health solchen Krankheit betrifft etwa 40% der Weltbevölkerung. Allergologen sagen die gefährlichste Staub Allergen. S

    eine Zusammensetzung kann eine große Anzahl von sehr unterschiedlichen Komponenten sein, was zu Irritationen:

    • gewöhnliche Staubpartikel;
    • mikroskopisch kleinen Partikel von Farbe, Tiere, Wolle Flusen;
    • schädliche Bakterien;
    • Form;
    • Flaum Kissen, Decken und Matratzen;
    • Mikroorganismen, die auf Stärke Bücher zuzuführen;
    • entladen parasitische Insekten - Flöhe, Schaben und andere;
    • Milben.

    Stauballergien in der Regel manifestieren bei Kindern als bei Erwachsenen.

    Seiteninhalt:

    • 1 Allergie gegen Hausstaub - Symptome
    • 2-Verfahren ist eine allergische Reaktion
    • 3 Allergie gegen Staub Staubmilbe bei Kindern Hause und Erwachsene
    • 4 Behandlung

    Allergie gegen Hausstaub -

    Symptome einer Stauballergie Symptome Dieses Phänomen jeden hören kann,aber sind allergisch gegen Staub, nur wenige wissen. Symptome können nicht erkannt werden. Sehr ähneln oft eine Reaktion auf Pollen oder Tierhaare.

    Trennen Sie die Lunge und akute Symptome.

    Licht:

    • Juckreiz;
    • Rötung der Augenlider;
    • Bewässerung;
    • verstopfte Nase;
    • laufende Nase;
    • Niesen;
    • Husten;
    • Halsschmerzen;
    • Hautausschläge;
    • Müdigkeit.

    Sharp:

    • Asthma;
    • Asthma;
    • Ekzem;
    • Atemnot;
    • Schmerzen in der Brust.
    • Niesende

    staubig Allergene in den Körper gelangen beim Atmen, und er versucht, sie Niesen loszuwerden. Der Prozess wird fortgesetzt für eine lange Zeit.in einer staubigen Umgebung Der Aufenthalt wird schwierig.

    verstopfte Nase und eine laufende Nase, verstopfte Nase

    verlängert oder anhaltende Rhinitis ohne Anzeichen einer Erkältung sind die ersten Anzeichen von allergischen Reaktionen auf Staub. Alle anderen können verzögert werden. Der Druck auf die Kieferhöhle verursacht Schmerzen in den Ohren, Kopf, Augen. Husten Bouts

    Luft enthaltenden Teilchen von Allergenen mit sofortiger Husten, wenn es in den menschlichen Körper eintritt. Der Husten ist trocken und langlebig. Für sich allein keine Gefahr, aber die konstanten Atmung solchen Luft kann zu schweren Erkrankungen führen. Juckende

    Jeder ist mit dem Phänomen der Juckreiz in der Nase, Rachen, Augen, Haut gegenüber. Außerdem scheint es, plötzlich und geht ein paar Minuten später. Der Grund für eine solche Reaktion sind staub- oder Allergene, die im Inneren des Körpers oder auf die Haut treffen.

    Augenreizung, Reißen

    Halsschmerzen aus Staub Herkömmliche Tränen aus speziellen Nachteile stellen nicht das Auge. Aber Staub kann dazu führen, eine Reaktion seitens des Auges ist viel schwieriger. Es wird von Konjunktivitis manifestiert. Entzündung verursacht Rötung, Juckreiz, Schwellungen, Reißen, Schmerzen und starke Beschwerden.

    Halsschmerzen

    Von selbst kann der Schmerz im Hals nicht aus Staub entstehen, aber ein konstantes Niesen oder Husten daraus provoziert das Phänomen.

    Hautausschläge

    Hautreaktion manifestiert sich in Form von Urtikaria und tritt bei Berührung mit Staub auf.

    Ermüdung

    Verlängerte Ermüdung ohne ersichtlichen Grund deutet auf eine Reaktion auf Haushaltsstaub hin. Der Zustand einer Person ist deutlich verbessert beim Verlassen der frischen Luft oder in einem anderen Raum.

    Kurzatmigkeit

    Atemwege durch Allergene blockiert. Aufgrund der Schwierigkeiten der Sauerstoffversorgung, Dyspnoe erscheint, sowie begleitende Keuchen. Dies ist eines der offensichtlichen Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Hausstaub. Ignorieren solche Manifestationen ist es nicht wert. Je schneller Sie Hilfe von einem Spezialisten suchen, desto weniger Schaden wird Ihr Körper Allergene verursachen.

    Bronchialasthma

    Staub selbst verursacht keine Krankheit, aber ein Kranke provoziert einen Angriff. Asthmatiker müssen die Reinheit der Luft, die sie atmen, überwachen. Es ist notwendig, staubige Räumlichkeiten in jeder möglichen Weise zu vermeiden.

    Ekzem

    Brustschmerzen, Allergien Haut reagiert auf Stauballergene mit verschiedenen Ausbrüchen, Rötungen, Flecken, Rauheit, Vergröberung, Blutungen und so weiter. Je stärker das Allergen, desto schlimmer der Zustand. Lesen Sie mehr über die Symptome und Behandlung von Ekzemen mit Salben.

    Signifikante Brustschmerzen

    Staub kann Entzündungen des Brustgewebes verursachen. Es gibt viel Schmerz, Enge. Mit diesen Zeichen muss man sofort einen Arzt aufsuchen. Selbstmedikation in dieser Situation ist nicht akzeptabel.

    Der Prozess des Auftretens einer allergischen Reaktion auf Staub

    Allergie auf Haushalt Staub tritt nicht in der ersten Begegnung mit Allergenen. Den Symptomen folgt ein komplexer Prozess, der im Körper auftritt. Die Person atmet Luft mit Staubpartikeln ein. Dies beginnt, auf das Immunsystem zu reagieren und sekretiert Antikörper.

    Sie werden zusammen mit Histamin ins Blut geschickt. Histamin beim Betreten der Lungen verursacht Keuchen, wenn es auf die Haut kommt - Juckreiz, im Körper als Ganzes - der Druckabfall. Darum beginnt die Krankheit.

    Allergie zur Hausstaubmilbe bei Kindern und Erwachsenen

    Im Staub, Mikro-Saprophyten Mikromilben oder sogenannte Saprophyten gelten als gefährlichste Bestandteile von Staub. Ihre Größe ist 0,1-0,3 mm, also ist es fast unmöglich, sie zu bemerken. Erscheinen Insekten an Orten, wo Lebensmittel gelagert werden: Getreide, Mehl, Gemüse, Getreide. Konzentrieren Sie sich auf die Bettwäsche. Es ist dort, dass ein günstiges Umfeld für ihre Existenz und Reproduktion geschaffen wird. In einem Gramm Matratzenstaub kann es 200 bis 15 000 Milben geben.

    Der direkte Stimulus ist die Produkte der lebenswichtigen Aktivität von Insekten. Der Einstieg in den Körper einer Person, die für Allergien prädisponiert ist, verursachen eine starke Reaktion. Die Hauptnahrung der Zecken sind tote Zellen eines Menschen oder Tieres. Von der Seite der Bisse gibt es keine Gefahr - weil sie dazu nicht fähig sind.

    Staubmilben werden bei niedrigen Temperaturen nicht getötet, es ist fast unmöglich, sie zu saugen. Mit klammernden Pfoten greifen sie das Gewebe, und die klebrige Substanz, die sie emittieren, macht es möglich, an jeder Oberfläche zu befestigen. Tief in den Polstermöbeln sind sie in der Lage, 30 cm zu durchdringen. Sie können nicht ganz zerstört werden, aber es ist durchaus möglich, die Menge zu reduzieren. Dazu muss die Wäsche so oft wie möglich in heißem Wasser gewaschen werden. Saprophyten sterben bei Temperaturen über 60 Grad Celsius.

    Es ist schwieriger, sie in Matratzen und Kissen loszuwerden. Laut Statistik für 10 Jahre der Nutzung, ist die Hälfte des Inhalts Staub und Milben. Daher ist es besser, alte Dinge sofort zu verweigern. Eine Möglichkeit besteht darin, eine spezielle Matratze aufzusetzen, die das Eindringen von Zecken verhindert. Es muss auch regelmäßig gewaschen werden.

    Nera-Filter im Staubsauger Kissen können in chemischen Reinigern oder der "Großmutter" Methode gegeben werden. Bei hellem sonnigem Wetter nehmen Sie die Straße und fahren für einen ganzen Tag. Moderne Technologien stehen nicht still. Spezielle Nera-Filter im Staubsauger erlauben es den Mikropartikeln nicht, sich auf 0,3 Mikrometer zu verteilen. Und das ist viel kleiner als die Größe der Zecke. Ultraschall-Narben beginnen, an Dynamik zu gewinnen. Solch ein Kauf wird viele Schwierigkeiten ohne viel Aufwand sparen. Wellen sind absolut sicher für Menschen und tödlich für Saprophyten.

    Ein weiterer Weg, um Milben zu bekämpfen ist Akarizid. Dies ist ein Waschmittelzusatzstoff. Qualität akarizide Drogen töten Zecken und Produkte ihrer lebenswichtigen Funktionen. Am häufigsten in Form eines Sprays produziert. Haben Sie keinen Geruch, sind nicht gefährlich für Menschen und verderben Sie nicht die Oberfläche von Möbeln oder Teppichen.

    Allergie zu Haus Staub ist eine heimtückische Krankheit und kann sich in jedem Alter manifestieren. Weder das Kind noch der Erwachsene ist immun gegen ihn. Aber die Allergie gegen Staub bei Erwachsenen ist einfacher bestimmt, denn ein Erwachsener kann das Muster des Auftretens allergischer Symptome selbstständig bemerken und den Ort bestimmen, an dem es schlimmer wird. Manchmal ist es genug, um nur auf Reinigung und Waschen zu achten, um das Zimmer zu belüften. Wenn ein solches Ereignis nicht hilft, dann ist es besser, die Hilfe eines Spezialisten zu suchen. Nur die richtige Behandlung kann die Krankheit retten.

    Kleine Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Staub in Form von Tränen, Niesen, laufende Nase oder Husten bei einer erwachsenen Person verursachen keine besondere Sorge. Vor allem, weil nichts nicht weh tut. Aber Kurzatmigkeit, Hautausschläge, Schmerzen in der Brust machen Sie denken.

    Was die allergische Reaktion auf das Kind erschienen ist, ist viel schwerer zu bestimmen. Das erste, was zu tun ist, ist der Verdacht auf Nahrungsmittelallergie, und die Behandlung erfolgt in dieser Richtung. Aus irgendeinem Grund werden andere Arten an letzter Stelle berücksichtigt. Wenn die Behandlung nicht funktioniert, dann sollte die Mutter einen Arzt konsultieren, es ist möglich, dass die Allergie gegen Staub im Kind entwickelt hat.

    Symptome und Anzeichen von Allergie auf Bett Tick
    • Schwierigkeiten beim Atmen, Kurzatmigkeit;
    • Trockener Husten;
    • Nasale Stauung, laufende Nase;
    • reißen;
    • Augen Rötung und Juckreiz;
    • Hives.

    Symptome von Milbenallergie hängen nicht von der Häufigkeit der Reinigung im Raum ab. Der Höhepunkt der Manifestationen ist im Winter. Zu diesem Zeitpunkt nimmt die Aktivität von Zecken zu, und der Körper des Kindes wird durch mehrere Erkältungen geschwächt und ist nicht in der Lage, Allergenen zu widerstehen.

    Allergien, um Poren zu formen Es sollte auch über die Symptome der Schimmel-Allergie-Poren erwähnt werden. Zu den obigen Symptomen werden Schmerzen im Magen, Übelkeit, Erbrechen hinzugefügt. Die Form erscheint in feuchten, schlecht belüfteten Bereichen.

    Gegenwärtig ist eine allergische Reaktion bei Kindern unterschiedlichen Alters sehr häufig. Allergien klingen Alarm. Die Unterscheidung von Stauballergie von anderen Spezies im Alter von 3 Jahren ist fast unmöglich. Aber die Maßnahmen zur Beseitigung von Allergenen werden auf jeden Fall überflüssig sein.

    Was ist, wenn das Kind allergisch gegen Staub ist?

    Das ist, was Allergiker raten:

    • Nass Reinigung jeden Tag.
    • Bettwäsche wird einmal wöchentlich gewechselt.
    • Ersetzen Sie die Federkissen mit synthetischen.
    • Unnötige Spielsachen entfernen.
    • Kleiderwäsche alle drei Tage.
    • Entfernen Sie den Baldachin und den Stoffschutz von der Krippe.
    • Vakuum, wenn das Kind in einem anderen Raum ist.
    • Konsultieren Sie einen Facharzt für medizinische Behandlung.
    • Bemühe dich, die Immunität in jeder möglichen Weise zu stärken.
    • Ausschluss von der Diät-Produkte, die das Aussehen von Allergien auslösen können.

    Behandlung

    Arzt, Behandlung Zu Beginn ist es notwendig mit Diagnostik der Krankheit. Eine ordnungsgemäße Behandlung kann nur verschrieben werden, wenn die Ursache der Erkrankung bekannt ist. In Absprache mit einem Arzt, müssen Sie über Ihr Zuhause sprechen, Ihren Arbeitsplatz, wo die Allergie beginnt. Dann sollten Sie Hauttests und Blut für die Analyse nehmen.

    Sobald eine genaue Diagnose festgestellt wird, beginnt die Behandlung der Krankheit. Es umfasst drei Punkte:

    • Eliminierung des Kontakts mit dem Allergen
    • Verwendung von Medikamenten zur Beseitigung der Symptome von Allergien.
    • Erhöhte Immunität.

    Die Vermeidung von allergischen Anfällen ist Sauberkeit im Raum, Belüftung, Waschen. Wenn Sie allergisch gegen Staub mit Partikeln von Tierhaaren waren, dann müssen sich von Haushaltsmitgliedern loswerden.

    Rettung von Allergien sind Antihistaminika. Sie sollten von einem Arzt ausgewählt werden, sowie die Dauer der Behandlung. Medikamente sind in jeder Form verfügbar und Sie können das richtige Mittel ohne Probleme finden. Antihistaminika lindern Juckreiz, Rötung, Niesen, Reißen und andere Symptome.

    Erhöhte Immunität ist der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung. Ein starker Organismus wird in der Lage sein, Allergene in der Zukunft zu widerstehen und wird nicht erlauben, die Entwicklung einer Situation, die zu schweren Allergien führen wird.

    Präventionsmethoden

    In der Tat ist es sehr schwierig, die Allergie auf Haushaltsstaub zu bestimmen. Immerhin können solche Symptome bei Nahrung, viralen und bakteriellen Allergien auftreten. Allerdings sollte die Prävention in jedem Fall erfolgen.

    • Vermeidung von Staubabsorption In einem Haus mit Allergien sollte täglich eine Nassreinigung durchgeführt werden.
    • Staubsauger sollte in Abwesenheit von allergischen verwendet werden. Und diejenigen, die zu dieser Krankheit geneigt sind, verwenden Sie diese Haushaltsgeräte überhaupt nicht.
    • Das Waschen sollte bei einer Temperatur von mindestens 60 Grad durchgeführt werden. Mit diesem Modus sterben Mikromilben.
    • Kissen und Decken müssen von Zeit zu Zeit wärmebehandelt werden.
    • Die Feuchtigkeit des Raumes sollte innerhalb von 55% liegen, um das Aussehen von Schimmel auszuschließen.
    • Weiche Spielzeuge müssen regelmäßig gewaschen oder mit Dampf behandelt werden.
    • Es gibt weniger Teppiche und Teppiche im Haus, da sie Staub sehr schnell ansammeln.
    • Kontinuierliche Belüftung.

    Und vergessen Sie nicht, das Immunsystem zu stärken. Immerhin leben einige Leute nebeneinander mit Staub und fühlen sich keine Unannehmlichkeiten, aber für andere - das geringste Aussehen der Partikel wird eine Katastrophe. Und das Ganze ist in der Schutzfunktion des Körpers, für die Immunität verantwortlich ist.

    So reduzieren Sie die Menge an Staub im Haus: Tipps
    • Ersetzen Sie die Federkissen mit synthetischen - mit einem Füller aus Polyesterfasern.
    • Einmal wöchentlich mit warmem Wasser waschen. Pulver ist besser, hypoallergen oder Kinder zu verwenden.
    • Die Möbeloberfläche jeden Tag mit einem feuchten, sauberen Tuch reinigen.
    • Um die Feuchtigkeit zu überwachen, müssen Sie ein Hygrometer kaufen. Dies ist ein relativ preiswerter Kauf, aber es wird praktisch nicht einmal kommen.
    • Vorhänge sind besser, mit Jalousien zu ersetzen. Wenn dies nicht möglich ist, wasche dich einmal wöchentlich.
    • Entfernen Sie die Blumensträuße von künstlichen Blumen, ausgestopfte Tiere, reduzieren Sie die Anzahl der weichen Spielsachen, entfernen Sie Teppiche und Teppichbahnen.
    • Von der Verwendung von Klimaanlagen ist es besser zu verweigern.
    • Filter in Heizungsanlagen müssen alle drei Monate gewechselt werden.
    • Kleine Teppiche im Bad oder an der Eingangstür waschen einmal wöchentlich in heißem Wasser.
    • Belüften Sie den Raum so oft wie möglich, wenn Ihr Zuhause weg von der Straße ist. In belebten Gebieten ist es besser, nachts zu belüften, wenn der Verkehr nicht so intensiv ist.
    • Der Staubsauger ist besser mit Nera-Filtern zu verwenden. Der alte Gewohnheitsapparat selbst ist eine Brutstätte von Staubmilben und Allergenen.

    Es sollte verstanden werden, dass eine Allergie gegen Hausstaub eine Person immer begleiten wird, also sollten Sie sich an die Bestellung gewöhnen, ständig zu Hause putzen. Halten Sie Ihr Haus sauber und gesund!

    Heute werden Roboter-Staubsauger besonders beliebt und werden zu unentbehrlichen Helfern im Kampf gegen Hausstaub. Mehr über neue Smart-Geräte, wie viel können sie das Leben für Geschäftsinhaber leichter machen und wie man ein Qualitätsmodell hier lesen kann.

Wie und was zu behandeln Herpes während der Schwangerschaft?

Wie und was zu behandeln Herpes während der Schwangerschaft?

Herpes auf den Lippen - eine weit verbreitete, hoch ansteckende( ansteckende) -Infektion, die ...

Weiterlesen

Wie hilft Salbe Fenistil aus Herpes auf den Lippen?

Wie hilft Salbe Fenistil aus Herpes auf den Lippen?

Fenistil von Herpes ist eine wirksame antivirale Medikament auf Penciclovir basiert. Es hilft,...

Weiterlesen

Wie hilft Iodinol mit Nagelpilz?

Wie hilft Iodinol mit Nagelpilz?

Verschiedene Pilzinfektionen gehören zu den häufigsten dermatologischen Pathologien. Am häufig...

Weiterlesen