Alkoholvergiftung während der Schwangerschaft

Was kann ein wichtigeres Ereignis im Leben einer Frau sein als eine Schwangerschaft? Dies ist die Zeit, in der innerhalb von neun Monaten ein absolut neues Leben gelegt und geformt wird. Die Zeit des Geheimnisses und des Wunders. Allerdings verhindert dies nicht, dass einige zukünftige Mütter alkoholische Getränke verbrauchen. Viele Menschen machen es einfach aus Gewohnheit, andere trinken, weil Alkoholabhängigkeit bereits vorhanden ist. Es ist kein Geheimnis, dass Alkoholkonsum während der Schwangerschaft einen nachteiligen Einfluss auf die Entwicklung des ungeborenen Kindes haben kann, ganz zu schweigen von Alkoholvergiftungen.

In den Körper einer schwangeren Frau, ist es ungehindert und sehr schnell fällt in die Plazenta, dann in das Blut des Kindes und natürlich in die Fruchtwasser, Schlucken, die das Kind erhält einen riesigen Grad von Rausch mit Alkohol. Als ob der Körper des Kindes den Einwirkungen von Ethanol nicht widerstand, ist es oft nutzlos, da das Kind noch zu klein ist und seine Sc

hutzsysteme schwach und nicht gut entwickelt sind.

Allgemeine Informationen

Akzeptierter Alkohol während der Schwangerschaft kann in zwei Arten von Auswirkungen auf das zukünftige Kind - toxische und teratogene aufgeteilt werden. Die schrecklichste und leider irreversible Wirkung ist gerade die teratogene Wirkung( mit dem griechischen "teratos" - Monster), was zu angeborenen Fehlbildungen des Fötus führt. Fenal-Alkohol-Syndrom( FAS) - das ist der Name der Wirkung von Ethanol, die alkoholisches Syndrom im Fötus verursacht. Oft wird das Auftreten dieses Syndroms durch den Alkoholkonsum in den frühen Stadien der Schwangerschaft und in seinen kritischen Perioden erleichtert. FAS hat viele Formen von negativen Auswirkungen auf den Körper des Babys, sowohl körperliche als auch geistige. Besonders weit verbreitete Konsequenzen des Einflusses auf das Kind ist die Anwesenheit seines unterentwickelten Unterkiefers, der verkürzten Unterlippe, der Unterentwicklung des Gehirns oder seiner getrennten Teile, die sich in Verhalten oder in geistigen Fähigkeiten manifestieren. Auch viele innere Organe sind schädlichen Wirkungen ausgesetzt.
Wenn Alkohol vergiftet wird, erlebt der Fötus Sauerstoffverhungern, was dazu führt, dass das Gehirn, die Nieren, das Herz und die Geschlechtsdrüsen besonders betroffen sind. Weiterhin verursacht Ethanol eine Verengung der Gefäße des utero-plazentalen Bettes, was wiederum die Bildung von Thromben in den Gefäßen verursacht und dementsprechend die Versorgung des Babys mit Sauerstoff und allen notwendigen Nährstoffen erschwert oder vollständig blockiert. Das Schlimmste ist, dass Alkoholvergiftung während der Schwangerschaft mit schwerer Rauschung zu einem intrauterinen Tod eines Kindes führen kann.
Wie aus medizinischen Daten hervorgeht, sind alle Konsequenzen von FAS irreversibel und können oft nur wenige Jahre nach der Geburt auftreten. Und wenn eine trinkende Mutter ein gesundes Kind auf den ersten Blick hat, bedeutet das absolut nichts, und höchstwahrscheinlich werden die Konsequenzen des Alkoholkonsums in naher Zukunft sichtbar sein.
Natürlich werden 100 Gramm Bier betrunken während der Schwangerschaft nicht so einen Einfluss haben, aber die Menge betrunken täglich kann gut zu schrecklichen Konsequenzen führen. In der Tat, FAS-Syndrom tritt genau in den frühen Stadien der Schwangerschaft, wenn eine Frau, mit Alkohol, glaubt, dass das Kind ist immer noch sehr klein und absolut betrunken funktioniert nicht für ihn.
Wir sollten nicht vergessen, dass es grundsätzlich keine sichere Dosis von Alkohol für schwangere Frauen gibt, da die Verwendung oder vielmehr die Reaktion des Körpers auf Ethanol streng individuell ist. Und wenn für eine schwangere Frau das ohne Spur gehen kann, dann kann es für ein anderes die kläglichsten Konsequenzen haben.
Oft während der Schwangerschaft hat eine Frau einen unkontrollierbaren Wunsch, mindestens einen Schluck Bier oder Wein zu trinken, wird es nicht schrecklich sein, wenn man einmal oder zweimal während der gesamten Schwangerschaftsperiode eine solche Schwäche zulässt, aber nicht mehr.
Denken Sie daran, dass die Schwangerschaft nicht nur eine lang erwartete Veranstaltung ist, sondern auch eine große Verantwortung für das Leben und die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Und auf deinem Leben wird das Leben von seinem weiteren Wohlbefinden und der adäquaten Existenz in der Gesellschaft abhängen.