Okey docs

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen von Viagra

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen von Viagra

Karriere, soziale Anerkennung, körperliche Stärke - die Hauptbestandteile der männlichen Selbstvertrauen. Aber der erste Platz wird durch die Wirksamkeit belegt. Wenn in dem intimen Leben eines Menschen gibt es kein Problem ist, kann dann alles anderes leicht erhalten werden. Wenn es ein Problem ist, versuchen viele Menschen ist es mit Hilfe von Sildenafil zu lösen - den Wirkstoff von Viagra. Aber die Nebenwirkungen von Viagra, während wenig bekannt.

Männer Potenz basiert auf drei Komponenten:

  • gewünschte oder Anziehung (psychologische Komponente);
  • Aufrichtung (physiologische Komponente);
  • Erreichen Ejakulation.

Potency den perfekten Charakter tragen, nur wenn alle drei Elemente stoffschlüssig arbeiten. Schwierigkeiten bei Männern können in jedem Alter, in jedem Stadium auftreten.

Die psychologische Komponente ist die wichtigste und komplexeste: wenn ein Mann nicht zu Frauen hingezogen hat das Gefühl, es ist ziemlich schwierig, diese Tatsache zu ändern.

Aber die physiologische Seite der Potenz kann leicht mit Hilfe von Viagra verändert werden.

Geschichte von Viagra begann 1992, als das britische Pharmaunternehmen «Pfizer» auf der Erprobung eines neuen Medikament Sildenafil Citrat gearbeitet. Eine interessante Tatsache ist, dass das Unternehmen ursprünglich nicht Schaffung von Pillen geplant Wirksamkeit zu verbessern. Sildenafil Citrat sollte eine wirksame Behandlung für Herzkrankheiten und Blutgefäße sein.

In der Phase des Drogen-Test ergab, dass Viagra keine Auswirkungen auf die Mechanismen des kardiovaskulären Systems hat - seine Wirkung wurde an anderer Stelle manifestiert. Die Probanden verweigern Viagra zurückzukehren, da sie wie durch ein Wunder die Erektion bei Männern erhöht. Klinische Studien haben die Wirksamkeit von Sildenafil bei verschiedener erektile Dysfunktion bestätigt.

Im Jahr 1998 erschien Viagra auf dem Markt in Form einer blauen Pille und erhielt schnell positives Feedback.

In kurzer Zeit hat es an Popularität gewonnen und hat eine führende Position unter den Vorbereitungen getroffen Verbesserung der Erektion bei Männern.

Dieses magische Tool ist als völlig gesunde Menschen weit verbreitet ist, und von Diabetes und anderen Krankheiten leiden. Aber wie bei jedem Medikament, hat Viagra seine Gegenanzeigen, Nebenwirkungen.

Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels

Tabletten Viagra außer hohe Effizienz, und unterscheiden sich auch die gute Verträglichkeit. Aber eine Reihe von Krankheiten, muss die Anwesenheit von denen an die Rezeption des Medikaments sehr aufmerksam sein, ist noch vorhanden. Alle Gegenanzeigen sind meist auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf der Natur beschränkt. Die vollständige Liste der Warnungen wie folgt aus:

  1. Herzversagen.
  2. Angina pectoris.
  3. Die koronare Herzkrankheit.
  4. Herzinfarkt.
  5. Stroke.
  6. Apoplexie.
  7. Unkontrollierte Hypotension.
  8. Die arterielle Thrombose.
  9. Leukämie.
  10. Myeloma.
  11. Zellenanämie.
  12. Anatomische Deformation des Penis.

In Studien über die negativen Auswirkungen von Viagra wurden Daten in einem Jahr genommen sucht. An den 1473 tatsächlich negativen Auswirkungen 522 Todesfälle registriert. Von diesen wurde die Todesursache bei 200 Personen Myokardinfarkt und 94 Menschen haben Herz während des Geschlechtsverkehrs gestoppt.

Alle Unfälle ereigneten sich in den ersten sechs Stunden nach der Einnahme von Viagra. Diese Tatsache zeigt, dass das Medikament während der Zeit seines Todes im Blut war.

Aber die Hersteller von Viagra haben nie in dem Verfahren verloren, da alle Opfer von einer Herzkrankheit leiden.

Die Todesursache in allen Fällen sind Herzinfarkte, und ist ziemlich schwierig, vor Gericht zu beweisen, als sie durch verursacht werden: körperliche Anstrengung beim Geschlechtsverkehr oder durch die Wirkung des Medikaments.

Studien haben gezeigt, dass die Inzidenz von Herzinfarkten und Herzinsuffizienz beim Geschlechtsverkehr mit Viagra nicht dem erwarteten überschreiten Männer ältere Herzinfarkthäufigkeit im gleichen Prozess, aber ohne den Einsatz von Medikamenten, die die Wirksamkeit erhöhen. So schützen Sie sich vor unerwünschtem, lebensgefährlich und Auswirkungen auf der Gesundheit, Kontraindikationen sollten sorgfältig untersucht werden.

Mögliche Nebenwirkungen

In den frühen Jahren des Medikaments auf dem Markt von Arzneimitteln wurden 29 Fälle des Auftretens von Taubheit registriert, Beschwerden von Tinnitus, Schwindel nach der Einnahme von Viagra. Eine sorgfältige Untersuchung dieser Tatsachen haben einen direkten Zusammenhang zwischen der Verwendung des Arzneimittels und das Auftreten von Nebenwirkungen gefunden.

Wenig später begann die Ärzte zu vermuten, dass Sildenafil sich negativ auf den Geruchssinn beeinflusst. Bei dieser Gelegenheit Wissenschaftler aus Dresden wurden ernsthafte Untersuchungen durchgeführt, eine Volksausgabe des Medical Journal of Urology im Jahr 2007 veröffentlicht.

Die Veröffentlichung liefert den Beweis für den Einfluss des Medikaments in der Zirkulation von Blut in der Nase.

Trotz dieser Mängel Arzneimittelnebenwirkungen sind gering, vorübergehend und nicht kann erheblichen Schaden bringt (mit Ausnahme von Menschen aus dem obigen Leiden Krankheiten).

Grundsätzlich Nebenwirkungen treten bei Verletzung der zulässigen Dosen zusammen mit anderen Medikamenten. Die empfohlene Tagesdosis - 50 mg Material.

Je nach Verträglichkeit und den individuellen Eigenschaften des menschlichen Körpers, kann die Dosis auf 100 mg auf 25 mg erhöht oder verringert werden.

Wenn Sie die Ausbringmenge nicht brechen (1 pro Tag) und die maximale Dosis (100 mg), sind die unerwünschten Gefühle viel weniger verbreitet. Ohne Rücksprache mit einem Arzt zu Experiment mit Dosen von Sildenafil ist nicht erforderlich.

Die häufigsten Nebenwirkungen: Schwindel, Kopfschmerzen, Hautrötung, verstopfte Nase.

Es kann auch Verdauungsstörungen, geringfügige Veränderungen des Sehvermögens (Verletzung der Klarheit, erhöhte Lichtempfindlichkeit) sein.

Um zu verhindern, unerwünschte „Effekte“ solches Mittel erhält, soll nicht vergessen Verträglichkeit und Unverträglichkeit des Arzneimittels mit anderen Substanzen eingenommen: Alkohol Medikamente und Lebensmittel.

Viagra kompatibel mit Alkohol, Lebensmittel und Medikamente

Akzeptable Kombination mit dem Medikament

  1. Viagra nicht interact mit Aspirin, deren gleichzeitige Gebrauch ist erlaubt.
  2. Viagra und Alkohol kompatibel.

    Aber Alkohol kann sich negativ auf die Erektion beeinflussen und das Risiko von Nebenwirkungen, während die Verwendung der Drogen-und Alkohol erhöht.

  3. Fetthaltige Lebensmittel hemmen Absorption von Sildenafil im Blut, was zu einer Wirkung des Arzneimittels auftritt, um eine Stunde mehr.

gefährliche Wechselwirkungen

  1. Medizinische Präparate, das Nitrat, ist für die Behandlung von Angina vorgeschriebenen (Nitroglyzerin kardilat, nitrograd et al.).

    Die Gefahr dieser Kombination ist, dass es dramatisch Blutdruck und Herzinfarkt senken kann.

  2. Nehmen Sie nicht die blaue Pille mit tsimetedinom, Erythromycin, Ketoconazol, Beta-Blocker.

Die Einhaltung dieser Regeln für die Verwendung des Medikaments erheblich reduzieren oder sogar das Auftreten von Nebenwirkungen von Viagra zu beseitigen. Obwohl dieses Werkzeug nicht zu Anomalien bei Männern nach längerem Gebrauch geben kann, missbrauchen sie nicht.

Quelle: https://kakbik.ru/andrologiya/potentsiya-libido/viagra-protivopokazaniya-pobochnye-effekty.html

Viagra-Pillen für Männer - Schaden oder Nutzen der Gesundheit?

Männer greifen auf die Verwendung des Medikaments Viagra Erektion zu verbessern und eine Frau, die durch Kraft seiner Potenz zu beeindrucken. Gedanken über die Gefahren und Nutzen von Viagra in solchen Momenten sind selten. Obwohl die Nebenwirkungen und Gegenanzeigen des Medikaments in Hülle und Fülle.

Inhalt

  • 1 Vorteile
  • 2 Hurt
  • 3 Nebenwirkungen
  • 4 Gegen

Nutzen

Viagra kommt bei Männern nach dem Alter von 45, als die ersten Problemen in der intimen Sphäre beginnen, signifikant reduziert, um die Konzentration von Testosteron im Körper, urogenitalen Erkrankungen, dass sich entwickelnden Inhibit erektilen Funktion. Die Verwendung von Viagra wird nur eine symptomatische Lösung, da mit einer Abnahme der Hormone benötigen eine spezielle Hormon-Therapie.

Aufgrund der Droge Viagra Gefäße männliche Fortpflanzungsorgane schnell mit Blut füllen. Die Verbesserung der Durchblutung steigt Erregung und Erektion. Nachdem die Intimität Medikament die Wirkung des Medikaments stoppt in einem Zustand der sexuellen Erregung nur wirksam.

Tabletten besonders qualitativ regulieren die erektile Funktion, wenn es ein psychologisches Problem. Wenn Potenzstörungen mit physiologischen Faktoren verbunden sind, wird das Medikament nicht die Krankheit heilen, nur vorübergehend die Symptome beseitigen, aber das Problem selbst bleiben.

Verletzung

Viagra regelmäßig in hohen Dosen Einnahme kann es zu Problemen mit dem reproduktiven Funktion, bis zu Unfruchtbarkeit erworben werden. Das Medikament vermindert die Qualität des Samens und die Beweglichkeit der Spermien. Regelmäßig eine Dosis der Medikation empfängt, wird Körper, schwere Abhängigkeit entwickelt, verwendet, die unabhängig voneinander zu beseitigen schwierig ist.

Wenn es Gegenanzeigen wie Herzinsuffizienz, Angina, und andere Krankheiten, aber sie werden ignoriert und weiterhin die Medizin nehmen, könnten Sie Thrombose oder sogar tödlich enden Ergebnis. Manchmal gibt es tödliche Fälle von Viagra mit schweren Erkrankungen des Herzens nehmen.

Die Verwendung von Tabletten (siehe Anleitung) Viagra gleichsetzen zu Drogen oder alkoholischen Getränke Empfang. Am nächsten Tag gibt es einen Kater. Länger und unkontrollierte Nutzung manchmal voran zu einer Zirrhose oder Gastritis.

Es ist ein hochwirksames Medikament. Nehmen Sie nur nach vorheriger Anhörung des Urologen empfohlen, unter Berücksichtigung der Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Seien Sie nicht zu oft bekommen Viagra zu nehmen, wirkt sich dies negativ auf den gesamten Körper einen Mann, nicht nur auf das Fortpflanzungssystem.

Nebenwirkungen

Zu den Nebenwirkungen beobachtet Viagra nach der Einnahme:

  • Ausschläge auf der Epidermis;
  • Intensive Migräne, Schwindel;
  • Starker Blutfluss in der Gesichtshaut;
  • Verschlechterung der Qualität des Sehens;
  • Darmstörung, Blähungen;
  • Schwierigkeiten mit der Nasenatmung - Schwellung der Schleimhaut des Nasen-Rachenraumes;
  • Stagnierende Prozesse in den Harnwegen Organen.

Gegenanzeigen

Gefährliche Droge für Männer, die von Erkrankungen des Herzens oder der Blutgefäße leiden. Viagra ist nicht kompatibel mit einer Reihe von Medikamenten, parallel diese Medikamente erhalten, sollten Sie mit Ihrem Arzt vereinbart werden:

  • Ketoconazol, erhöhen Erythromycin die Wirkung Viagra zu nehmen;
  • Rifampicin verringert die Wirkung der Medizin.

Sie können nicht die Einnahme von Viagra mit Nitroglyzerin kombinieren. Es ist voll mit der Entwicklung von Angina pectoris und anderen Unregelmäßigkeiten in Herzeinheit. Nehmen Sie das Medikament nicht, wenn es angeborene oder erworbene Pathologie in der Struktur des Penis ist, sowie in Gegenwart von Leukämie, Anämie und anderen Störungen in der Hämatopoese.

Quelle: https://stojak.ru/afrodiziaki-vozbuditeli/viagra-vred-i-polza.html

Viagra Gebrauchsanweisungen, Gegenanzeigen, Nebenwirkungen, Bewertungen

Viagra - eine neue Beschreibung des Medikaments, können Sie die pharmakologische Wirkung, Indikation für Viagra anzuzeigen. Bewertungen von Viagra -

Siehe auch:Bouts exzessiver Aggression bei Männern

Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Das Medikament: Viagra®

Sildenafil

Encoding ATX: G04BE03KFG: Das Medikament verwendet zur Behandlung der erektilen disfunktsiiRegistratsionny Nummer: P №015875 / 01Data Anmeldung: 02.08.04

Inhaber reg. auszuzeichnen. PFIZER PGM {Frankreich}

Release Form von Viagra, das Medikament und die Zusammensetzung der Verpackung

Überzogene Tabletten blau, rautenförmige, leicht bikonkave, mit Schnitt und abgerundeten Kanten, mit der Aufschrift «Pfizer» auf der einen Seite und «VGR 25" - auf der anderen. 1 Tab.

Sildenafil * (in Form von Citrat) 25 mg Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Calcium Wasserfreies Hydrogenphosphat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Filmbeschichtung Opadry und Opadry blau transparent. 1 Stck. - Blister (1) - Packungen kartonnye.1 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.1 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.2 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.2 Stücke.

- Blister (2) - Packungen kartonnye.2 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blasen (3) - kartonnye.12 PC packen. - Blister (1) - Packungen kartonnye.12 Stücke. - Blister (2) - Packungen Karton.

12 Stück. - Blister (3) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack kartonnye.8 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack kartonnye.12 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack Pappe. Überzogene Tabletten blau, rautenförmige, leicht bikonvexe mit Schnitt und abgerundeten Kanten, bezeichnet mit «Pfizer» auf der einen Seite und «VGR 50" - zu einem anderen. 1 Tab.

Sildenafil * (in Form von Citrat) 50 mg Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Calcium Wasserfreies Hydrogenphosphat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Filmbeschichtung Opadry und Opadry blau transparent. 1 Stck. - Blister (1) - Packungen kartonnye.1 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.1 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.2 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.2 Stücke.

- Blister (2) - Packungen kartonnye.2 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blasen (3) - kartonnye.12 PC packen. - Blister (1) - Packungen kartonnye.12 Stücke. - Blister (2) - Packungen Karton.

12 Stück. - Blister (3) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack kartonnye.8 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack kartonnye.12 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack Pappe. Überzogene Tabletten blau, rautenförmige, leicht bikonvexe mit Schnitt und abgerundeten Kanten, bezeichnet mit «Pfizer» auf der einen Seite und «VGR 100" - zu einem anderen.

1 Tab. Sildenafil * (in Form von Citrat) 100 mg Weitere Bestandteile: mikrokristalline Cellulose, Calcium Wasserfreies Hydrogenphosphat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Filmbeschichtung Opadry und Opadry blau transparent. 1 Stck. - Blister (1) - Packungen kartonnye.1 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.1 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.2 Stücke. - Blister (1) - Packungen Karton.

2 Stück. - Blister (2) - Packungen kartonnye.2 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Blister (3) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blister (1) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blister (2) - Packungen kartonnye.8 Stücke. - Blasen (3) - kartonnye.12 PC packen. - Blister (1) - Packungen kartonnye.12 Stücke.

- Blister (2) - Packungen Karton.

12 Stück. - Blister (3) - Packungen kartonnye.4 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack kartonnye.8 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack kartonnye.12 Stücke. - Phiolen Polyethylen (1) - Pack Pappe.

* - Valium der internationale Name von der WHO, in der Russischen Föderation empfohlen hat das Schreiben des internationalen Namen - Sildenafil.

Beschreibung des Arzneimittels auf der Grundlage der genehmigten Gebrauchsanweisungen.

Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Sildenafil ist ein potenter selektiver Inhibitor der Phosphodiesterase-5 (PDE5).

Sildenafil hat keine direkte entspannende Wirkung auf isoliert Schwellkörpern, sondern verbessern die entspannende Wirkung von NO auf diesem Gewebe durch PDE5 hemmenden, die für den Abbau von cGMP im verantwortlich Schwellkörper.

Die Hemmung der PDE-5 unter dem Einfluss von Sildenafil erhöht die Spiegel von cGMP im Schwellkörper, was zu einer Entspannung der glatten Muskulatur und erhöht den Blutfluss in den Schwellkörper. Sildenafil bei empfohlenen Dosen unwirksam Abwesenheit der sexuellen Stimulation.

Sildenafil ist selektiv für PDE5 in vitro, ihre Aktivität gegen PDE5 Überlegenheit in der Wirksamkeit gegen andere bekannte Phosphodiesterase-Isoformen (10mal - PDE6, mehr als die 80-fache - FDE1, mehr als 700-mal - PDE2, PDE4, FDE7 - FDE11).

Die Sildenafil gegen PDE5 etwa 4000-mal stärker als für PDE3 - cAMP-spezifische Phosphodiesterase in Myokardkontraktion beteiligt. Bei einigen Patienten nach 1 Stunde nach via Test bei einer Dosis von 100 mg Dosierungs Farnsworth-Munsell 100 zeigte eine leichte und vorübergehende Beeinträchtigung der Fähigkeit zwischen Farbschattierungen zu unterscheiden (Blau / grün); 2 Stunden nach dem diese Änderungen erhielten, waren nicht vorhanden.

Es wird angenommen, dass beeinträchtigt Farbsehen durch Hemmung der PDE6 verursacht, die bei der Übertragung von Licht in der Retina beteiligt ist. Sildenafil hat keinen Einfluss auf die Sehschärfe, Kontrastwahrnehmung, ERG, intraokulare Druck oder der Pupillendurchmesser.

Pharmakokinetik

Pharmakokinetik

Sildenafil dosisabhängig, wenn sie bei dem empfohlenen Dosisbereich verabreicht. Absorption, nachdem das Medikament innerhalb Sildenafil nehmen wird schnell resorbiert. Die absolute Bioverfügbarkeit betrug im Durchschnitt 40% (25-63%). In vitro Sildenafil in einer Konzentration von 1,7 ng / ml (3,5 nM) der humanen PDE5 hemmt, indem 50%.

Nach einer Einzeldosis von 100 mg des Medikaments innerhalb der Cmax von 18 ng / ml (38 nm) und ist in nüchternen Zustand für 30-120 Minuten (Median 60 Minuten) erreicht. Wenn Sildenafil in Kombination mit fetthaltigen Lebensmitteln Empfangen verringert die Rate der Absorption; Tmax wird um 60 Minuten erhöht, und die durchschnittliche Cmax wird um 29% reduziert.

Verteilung Vd Sildenafil im Gleichgewichtszustand ist im Durchschnitt 105 Liter. Sildenafil und seinen wichtigsten zirkulierenden Metaboliten N-desmetilny etwa 96% an Plasmaproteine ​​gebunden. Die Proteinbindung ist unabhängig von Gesamtkonzentration von Sildenafil. Weniger als 0.

0002% der Dosis (Mittelwert 188 ng) wurde in Samen nach 90 min nach der Verabreichung von Sildenafil festgestellt. Metabolism Sildenafil metabolisiert wird hauptsächlich in der Leber durch die Wirkung von mikrosomalen Isoenzyme CYP3A4 (Hauptweg) und CYP2C9.

Der Haupt zirkulierenden Metaboliten, die durch die N-desmetilirovaniya Sildenafil erfährt weiteren Metabolismus gebildet wird. Durch die Selektivität der Wirkung auf PDE-Metabolit vergleichbar mit Sildenafil, und ihre Aktivität gegen PDE5 in vitro ungefähr 50% der Aktivität von Sildenafil.

Die Konzentration des Metaboliten im Plasma beträgt etwa 40% derjenigen von Sildenafil. N-desmetilmetabolit erfährt weiteren Metabolismus; sein Anschluß T1 / 2 von ca. 4 Stunden. Zucht

Gesamtkörper-Clearance von Sildenafil beträgt 41 l / h, und T1 / 2 in der terminalen Phase - 3-5 Stunden. Nach oraler Verabreichung von Sildenafil wird als Stoffwechselprodukte, vor allem in dem Fäzes (ca. 80% der Dosis) und in geringerem Maß - in Urin (etwa 13% der Dosis).

Pharmakokinetik

Ältere Menschen in besonderen klinischen Situationen (65 Jahre und älter) Patienten Sildenafil-Clearance reduziert wurde und die Konzentration freie Aktivsubstanz im Plasma beträgt ungefähr 40% höher als die Konzentration in jungen (18-45 Jahren) Patienten.

Bei Patienten mit Niereninsuffizienz Licht (CC 50-80 ml / min) und die durchschnittlich (CC 30-49 ml / min), die Schwere der pharmakokinetischen Parameter nach oraler Gabe von Sildenafil einmal (50 mg) wurde nicht verändert.

Bei Niereninsuffizienz, schwere (CC 30 ml / min) Clearance von Sildenafil ist, reduziert, die Ergebnisse in etwa verdoppelt Zunahme der AUC (100%) und Cmax (88%) im Vergleich zu diesen Parametern während der normalen Nierenfunktion bei Patienten des gleichen Alters Gruppe.

Bei Patienten mit Leberzirrhose (Klasse A und B Child-Pugh) Sildenafil-Clearance verringert wird, zu einer Zunahme der AUC führenden (84%) und Cmax (47%) im Vergleich mit diesem Indizes in normaler Leberfunktion bei Patienten, von der gleichen Altersgruppe.

Indikationen:

- erektile Dysfunktion gekennzeichnet durch die Unfähigkeit zu erreichen oder um eine Erektion des Penis ausreichend für einen befriedigenden Geschlechtsverkehr aufrechtzuerhalten.
Sildenafil ist nur wirksam, wenn es eine sexuelle Stimulation ist.

Die Dosierung und Dauer der Verabreichung des Arzneimittels

Das Medikament wird oral eingenommen. Für die meisten Patienten ist die empfohlene Dosis 50 mg für etwa 1 Stunde vor der sexuellen Aktivität. Angesichts der Wirksamkeit und Verträglichkeit der Dosis auf 25 mg bis 100 mg oder verringert erhöht werden.

Die maximal empfohlene Vielzahl von Anwendungs ​​- 1 Mal / Tag. Bei älteren Patienten ist keine Dosisanpassung notwendig.

Bei Niereninsuffizienz, milder und mittlerer Schwere (CC 30-80 ml / min) Korrekturdosis nicht, Nierenversagen, schwere (KK170 / 100 mm Hg) oder Hypotension (Blutdruck, der erforderlich

Siehe auch:Ursachen und Behandlung leukocytospermia

Quelle: https://medistok.ru/v/1371-viagra-instrukcija-po-primeneniju.html

Viagra: Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Viagra - ist das Medikament in der Welt verkauft, eine Erektion zu stimulieren. Mittel wirkt schnell, mehrere Stunden anhaltende Erektion bieten.

Wenn Pille Viagra Gegenanzeigen beziehen sich in erster Linie auf die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems. Auch gibt es eine Reihe von Funktionen und Einschränkungen, die zu einer Schwächung Wirkung des Medikaments führen können.

Bevor Sie beginnen, die Pillen zu nehmen ihnen die Anweisungen, um genau zu prüfen, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Freisetzungsform, genaue Zusammensetzung, Originalverpackung

Das Medikament bewirkt eine Dauererektion für mehrere Stunden

Viagra - ein Medikament, Sildenafil als Hauptkomponente. Tabletten können das Unternehmen „Pfizer“ in den Vereinigten Staaten und Frankreich. Es gibt zwei Dosierungsformulierung: 50 und 100 mg Wirkstoff pro Tablette. Zusätzliche Komponenten in der Zusammensetzung, die Bereitstellung Form von Medikamenten und dem Transport des Wirkstoffs:

  • Cellulose;
  • Calciumhydrogenphosphat;
  • Magnesiumstearat;
  • Lactose-Monohydrat;
  • Glycerin;
  • Titandioxid.

Die Tabletten werden in der Form eines Diamanten und blau gefärbt gemacht. Ein besonderes Merkmal der ursprünglichen Medizin - ist der Name eines pharmazeutischen Unternehmens, auf jeder Tablette eingraviert. Auf der Rückseite erscheint immer Dosierungsformulierung.

Viagra in einer Dosierung von 50 mg wird durch 1 oder 4 Tabletten hergestellt. Sie sind in einer Blisterpackung, in einem Karton gelegt verpackt. Ein Präparat in einer Dosierung von 100 mg ist durch 1, 2, 4 oder 8 Tabletten in der Verpackung erzeugt wird.

Die ursprüngliche Formulierung wird in einer blau-weißer Kartonverpackung mit einem holographischen Etikett des Herstellers auf den einer Seite erzeugt wird. Jedes Paket hat eine erste Öffnungssteuerung, bezeichnete Aufreißlinie. Verpackung gleiche Medikament für verschiedene Dosierungen, nur dadurch unterscheidet, Abbildung, welche die Menge an Wirkstoff (100 oder 50).

pharmakologische Wirkungen

Bevor das Medikament Mann mit sollte sexuelle Anziehung fühlen

Zubereitung bezieht sich auf Inhibitoren von PDE5. Seine Wirkung ist in Bezug gezeigt, um die Enzyme zu blockieren, die Ursache Vasospasmus des Penis, und während der Produktion von Substanzen zu erhöhen, glatten Muskelzellen Körperstruktur zu entspannen. Dies sorgt für einen vollständigen Blutfluss in den Penis und eine ausreichende Füllung der Schwellkörper nachhaltige Erektion zu erreichen.

Viagra ist nur gültig, in Gegenwart des sexuellen Verlangens. Wenn ein Mann mit erektiler Dysfunktion fühlt sich nicht sexuelle Erregung und Stimulation bringt keine Emotionen, nutzlos die Droge zu nehmen.

Die Aktion beginnt, nachdem die Tabletten bis zu zwei Stunden nach der Verabreichung auf und dauert etwa 4 Stunden. Das ursprüngliche Medikament wird in der Regel vom Körper gut vertragen, aber ohne die Viagra Nebenwirkungen ist nicht vorhanden ist, so wichtig richtig, die Medizin zu nehmen. Es ist besser, wenn das Medikament von einem Arzt verschrieben wird.

Trotz der Tatsache, dass Apotheken Viagra streng auf Rezept veröffentlicht, in einigen Geschäften für Erwachsene ohne verschreibungspflichtige Arzneimittel praktiziert.

Es ist darauf zu achten, dass der Mann die ursprüngliche Tablette erwirbt, nicht einen billigen Ersatz unter dem Vorwand des Arzneimittels. Es gibt viele Ersatzstoffe und Analoga von Viagra, aber sie sind nicht ohne Nebenwirkungen.

Darüber hinaus nimmt das Risiko von gefährlichen Nebenwirkungen, wenn sie billig generische Pendants und höher, als wenn das ursprüngliche Medikament.

Dosierung und Überdosierung

Eine Überdosierung kann Nebenwirkungen des Medikaments erhöhen

Wenn die Tablette Kontraindikationen abhängig Viagra Empfangen von der Dosierung ab. Die empfohlene Anfangsdosis - 50 mg. Einnahme des Arzneimittels muss einige Zeit vor dem Geschlechtsverkehr sein.

Von einem Arzt, kann die Dosis auf 100 mg erhöht werden. Dies erhöht das Risiko von Nebenwirkungen nach Viagra. Wenn 50 mg des Medikaments eine persistente und verlängerte Erektion verursacht, ist es ratsam, die Möglichkeit der Reduzierung der Dosis auf 25 mg zu berücksichtigen.

Viagra - eine Pille für Männer schnelles Handeln jedoch Kontra sollte unabhängig von der Häufigkeit der Verabreichung des Arzneimittels in Betracht gezogen werden. Drink Tabletten in der empfohlenen Dosis sollte nicht mehr als einmal pro Tag. Zulässige Frequenz der Medikamente einnehmen, sollten mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Eine Überdosierung von Pillen ist Viagra nicht akuten schweren Bedingungen erfordern Notaufnahmen verursachen, sondern kann zu einem erhöhten Nebenwirkungen führen, die Folgen haben einen negativen Einfluss auf all Körper. Symptome einer Überdosierung:

  • Beeinträchtigung oder Verlust des Sehvermögens;
  • Blutdruck sinkt;
  • unregelmäßiger Herzschlag;
  • Schwindel;
  • Zusammenbruch.

Wenn Sie eine Überdosierung sollte den Magen, Erbrechen provozieren auswaschen vermuten. Bei einer Verschlechterung des Mannes empfohlen sofort von einem Arzt untersucht. Hämodialyse bei einer Überdosierung mit diesem Medikament ist nicht wirksam, da die Metaboliten nicht durch die Nieren ausgeschieden werden.

Produktkompatibilität

Nehmen Sie nicht Alkohol vor dem Gebrauch

Das Risiko von Nebenwirkungen des Medikaments hängt davon ab, wie ein Mann nimmt Viagra. In Droge arbeitet Stoffwechsel Lebensmittel, Alkohol und andere Drogen. alle möglichen Interaktionen sollten die maximale Wirkung für die Potenz zu bekommen, und so zu vermeiden, dass die Entwicklung von schweren Nebenwirkungen im Detail untersucht werden.

Viagra und das Essen

Metabolism Präparat wird von der Leber produziert. Je höher die Belastung der Leber, desto geringer ist die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs und damit die therapeutische Wirkung schlechter. Daher sollen Viagra auf nüchternen Magen eingenommen werden. Dies bedeutet nicht unbedingt die erste Hälfte des Tages sein müssen - es ist wichtig, mindestens 2 Stunden aufgeben zu essen, bevor die Pille für die Montage nehmen.

Das Medikament sollte nicht mit Grapefruitsaft eingenommen werden, da sie die Effizienz der Erektion Pillen reduziert.

Frage wird oft gestellt, was passieren würde, wenn wir die Droge zu den Mahlzeiten nehmen. In der Tat werden keine Nebenwirkungen oder Gesundheitsrisiken entstehen, ein Medikament nicht funktioniert, oder seine Wirkung auf der Erektion ist nicht stark genug.

Wenn die Tabletten mit fetthaltigen Lebensmitteln Aufnahme beobachtet:

  • eine Verringerung der Bioverfügbarkeit des Arzneimittels (von 41% auf 25%);
  • Stoffwechsel zu erhöhen, wodurch nicht manifestiert die Aktion Tabletten eine Stunde später;
  • Verringerung der Effizienz führt entweder nicht stark genug, um Erektion, oder die Wirkung des Arzneimittels auf 1-2 Stunden verkürzt.

In diesem Fall erhalten die Leber noch eine schwere Last, die die allgemeine Gesundheit und das Verdauungssystem beeinflussen können. Darüber hinaus ist es zu bedenken, dass in der Abwesenheit der Wirkung der Nahrungsaufnahme wieder nehmen Pille Viagra in dem gleichen Tag ist verboten.

Kompatibel mit Alkohol

Gegenanzeigen für die Verwendung von Viagra - ist die gleichzeitige Einnahme von Alkohol. Diese Kontraindikation ist nicht sehr streng, und im Prinzip nichts Schreckliches passieren wird, wenn Sie ein wenig Wein trinken.

Das Schlüsselwort hier ist „ein wenig“, die nicht mehr als 100 bis 200 ml. An sich wirkt sich Alkohol nicht die Pillen Arbeit für die Potenz, aber die Auswirkungen auf die Funktionen des gesamten Organismus.

Wenn Sie eine Pille mit Alkohol waschen unten, es funktioniert immer noch, aber der Mensch kann es nicht Freude bringen.

https://www.youtube.com/watch? v = Dz8beDNgK-U

Wenn gleichzeitig mit Alkohol lautet:

  • rascher Anstieg des Blutdruckes;
  • Kopfschmerzen;
  • Hitzewallungen, um das Gesicht;
  • Schwindel.

Diese Zustände sind die Nebenwirkungen von Viagra, aber Alkoholkonsum führt zu der Tatsache, dass sie sehr schnell auftreten, und nicht auf dem Abschluss der Tablette. So kann ein Mann eine gute Erektion, aber wenn eine große Zahl von Alkohol Gesundheit verschlechtert, so dass die sexuelle Verlangen kann vollständig Abgrund.

Ein weiteres negatives Szenario - ist die Verwendung von Alkohol vor der Einnahme von Viagra. In diesem Fall abgestumpft es neuronale Aktivität und Viagra funktioniert nur, wenn es eine sexuelle Stimulation im Allgemeinen.

Somit kann die Pille nach Alkoholkonsum nimmt nicht das erwartete Ergebnis bringen, so wie spannend die Männer nicht stark genug sein, um die notwendigen Voraussetzungen für die Aktion zur Verfügung zu stellen Tabletten.

Kompatibel mit Drogen

Die folgenden Medikamente und Substanzen erhöhen die Nebenwirkungen von Viagra:

  • Nitraten.
  • Ketoconazol.
  • Erythromycin.
  • Blockern, alpha-adrenergen Rezeptoren.
  • Antihypertensiva.

Die wichtigste Nebenwirkung solcher Kombinationen - eine starke Senkung des Blutdruckes und Beschwerden im Zusammenhang mit diesem Zustand verbunden.

Viagra sollte nicht mit Ritonavir eingenommen werden, Rifampicin, Nikorandilom.

Nebenwirkungen

Zu den Nebenwirkungen des Medikaments - Schläfrigkeit und Schwäche

Verstehen Sie den Mechanismus der Wirkung von Viagra in den Körper und die Gegen Prüfung sollte der Mann lesen Sie die Informationen darüber, welche Nebenwirkungen möglich sind, wenn diese Pille zu nehmen.

Die häufigsten Nebenwirkungen sind:

  • Druckspitzen;
  • Hitzewallungen;
  • Rhinitis;
  • Schwindel;
  • Schwäche und Schläfrigkeit;
  • orthostatischer Hypotension;
  • Tachykardie.

Diese Phänomene sind relativ sicher, aber bei der Einnahme von Viagra sollten berücksichtigt werden, welche Nebenwirkungen auftreten können, in Abhängigkeit von dem allgemeinen Zustand der Gesundheit der Männer. Der wichtigste Faktor, der das Risiko von schwerwiegenden Folgen erhöht sind kardiovaskuläre Erkrankungen bei Männern. Potentiell gefährliche Nebenwirkungen sind:

  • Hirnschlag;
  • Myokardinfarkt;
  • plötzlicher Herztod;
  • Anfälle;
  • Verletzung der Blutversorgung der Netzhaut;
  • verschwommenes Sehen;
  • Hörverlust;
  • Leberversagen.

Außerdem können einige Gruppen von Patienten entwickeln eine hypertensive Krise oder kardiogenem Schock. Es wird empfohlen, mit Ihrem Arzt über die Möglichkeit des Arzneimittels zu konsultieren und die erforderlichen Prüfungen zu bestehen.

Auswirkungen auf die Konzeption

Das Medikament hat keinen Einfluss auf den Prozess der Konzeption

Direkten Einfluss auf die Konzeption des Medikaments nicht hat. Allerdings häufige Erektionen zu einer Abnahme der Beweglichkeit der Spermien führen können, was nicht zu begreifen. Reproduktionstoxizität Viagra ist nicht. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Ratsamkeit des Einsatzes dieses Instruments bei der Planung der Konzeption, vor allem Paare älter als 40 Jahre.

Wie oft kann ich Viagra nehmen?

Das Medikament sollte nicht mehr als einmal pro Tag verwendet werden

Genaue Empfehlungen zu diesem Thema nicht. Es hängt alles davon ab, wie gut ein Mensch nimmt diese Medikamente.

Siehe auch:Was ist die durchschnittliche Länge des Penis in Russland und in der Welt?

Die wichtigste Voraussetzung - eine Pille in der empfohlenen Dosierung sollte nicht mehr als einmal innerhalb von 24 Stunden verabreicht werden. Alles andere hängt von den allgemeinen Gesundheitszustand.

Einige Ärzte empfehlen einen Aufenthalt im 4-Methoden des Medikaments im letzten Monat, andere Experten glauben, dass das Medikament mehrmals pro Woche eingenommen werden kann.

Da die Nebenwirkungen von Viagra männlichen verschiedenen Symptomen, auch die Frequenz der Dosierung bestimmt individuell.

Gegenanzeigen

Des Arzneimittels sollte, wenn abgebrochen werden:

  • Unverträglichkeit von Sildenafil und anderen Substanzen in der Zusammensetzung;
  • schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • kürzlich einen Schlaganfall oder Herzinfarkt;
  • schwere Leber Arbeit;
  • retinalen degenerativen Erkrankungen (einschließlich erblich).

Männer mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, einschließlich essentielle Hypertonie, Herz-Ischämie, instabile Angina, sollten Sie sehr vorsichtig sein. In diesen Fällen wird das Medikament nicht zu empfehlen.

Im Alter Sie das Medikament nehmen, ist eine Dosisanpassung erforderlich. Genaue Empfehlungen geben den Arzt nach der Untersuchung des Patienten.

Was soll ich, wenn Nebenwirkungen tun?

Mit einem Anstieg der Herzfrequenz und Herzschmerzen, müssen Sie einen Krankenwagen rufen

Leichte Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und eine leichte Abnahme des Blutdrucks, benötigen keine spezifische Therapie. Sie geben ihre eigenen für ein paar Stunden. Mit der Entwicklung der folgenden Bedingungen sollten einen Krankenwagen rufen:

  • Schmerzen im Herzen;
  • Pulsanstieg über 100 Schläge pro Minute;
  • schneller Drucksprung;
  • starke Magenschmerzen;
  • Urinieren mit Blut;
  • aus dem Penis Blutungen;
  • Verlust des Bewusstseins.

Wenn Viagra schwer vertragen, sollten Sie mit einem Urologen oder Andrologen konsultieren. Der Arzt direkt weiter die Patienten an einen Arzt und einen Kardiologen für komplexe Prüfung.

Minimieren gesundheitliche Risiken, die folgenden Regeln zu helfen:

  • das Medikament in der minimalen therapeutischen Dosis;
  • mit Empfehlungen Einhaltung Zeit zu empfangen;
  • nur Original Vorbereitung;
  • Voruntersuchung des kardiovaskulären Systems.

Männer älter als 50 Jahre sollten von einem Kardiologen untersucht wurden Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems auszuschließen. Dies minimiert stark die Nebenwirkungen des Arzneimittels.

Quelle: https://muzhik.guru/potentsiya/preparaty/viagra/

Viagra - Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

männliche Potenz „Viagra“ ein Medikament Erstellen zu verbessern, ist die dritte größte Leistung der Wissenschaftler des zwanzigsten Jahrhunderts nach Penicillin und Röntgenstrahlen.

„Viagra“ - die erste Klappe orale pharmazeutische tablettierte Mittel der Welt, die für die Mehrheit der Männer leiden Erektionsstörung wirksam erwiesen.

Die Forscher, die in der Lage waren Freude zu Tausenden von Menschen zu bringen, im Jahr 1998 den Nobelpreis ausgezeichnet.

Die Geschichte des Medikaments „Viagra“

In den 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts haben Wissenschaftler der amerikanischen Firma „Pfizer“ Arbeit beschäftigt, die in der Erfindung eines neuen Medikaments, das zu lindern Schmerzen in der Brust bei Angina pectoris sollte. Doch während der klinischen Studien wurde festgestellt, dass der Wirkstoff Sildenafil nicht in unangemessenen Einfluss hat auf dem Herzen.

Zur gleichen Zeit alle Männer, die an den Studien nahmen, mit Begeisterung über die schweren Nebenwirkungen gesprochen mit verbesserter Wirksamkeit verbunden.

Wenn die meisten Teilnehmer, rundweg abgelehnt für Herz-Pillen nutzlos zurückzukehren und man sogar Versuchen Sie, das Labor zu bekommen, um ihre Bestände wieder aufzufüllen, Managern klar, dass sie die „sweet gefunden hatten mine“.

Seit 1993 haben wir eine lange und komplexe Untersuchung heraus, mit dem Zweck, die ungewöhnlichen Eigenschaften von „Viagra“ zu bestätigen war. Das Ergebnis hat sich gezeigt, nicht nur hohe Leistung, sondern auch die Sicherheit der Tabletten im Kampf gegen erektiler Dysfunktion. Als Ergebnis hat die Abteilung der Vereinigten Staaten für die Kontrolle von Medikamenten die Freisetzung des Medikaments „Viagra“ zugelassen.

Wie funktioniert die „Viagra“

Der Hauptwirkungsmechanismus dieses Medikaments ist eine signifikante Erhöhung des Blutflusses in den Penis, das das Aussehen der natürlichen männlichen Erektion beiträgt. „Viagra“ hat eine positive Wirkung nur auf die natürlichen Mechanismen der Erektion - in dieser seiner Neuheit und das Geheimnis der unglaublichen Popularität.

„Viagra“ ist nicht obschevozbuzhdayuschim Mittel, die männliche Libido erhöht und verursacht nicht das Aussehen des sexuellen Verlangens als solche - Effekt von „Magie“ Pillen ist nur auf der lokale Erhöhung des Blutflusses in den Schwellkörper des Penis basiert, die von der Entstehung beiträgt Erektion.

Empfang von „Viagra“ und die Definition der Dosis

In der Regel ist es empfehlenswert, eine Tablette eine Stunde vor dem geplanten sexuellen Aktivität zu erhalten.

Das Medikament tritt nach etwa 30 bis 50 Minuten nach der Verabreichung und behält seine Wirkung für mehrere Stunden. Wenn wir die „Viagra“, um die Nahrung zu sich nehmen, wird es schneller arbeiten.

Zubereitung "Viagra" ist in drei Dosierungen erhältlich: 25 mg, 50 mg und 100 mg. Ursprünglich durchschnittliche Dosis belegt - 50 mg, und dann, je nach Inkrafttreten kann es skorretirovana zu verringern oder zu erhöhen sein. Es ist ein weiterer Ansatz, dass Sie mit der niedrigsten Dosis und für den Auftrag, falls erforderlich, erhöhen Sie die Dosierung beginnen sollen.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie jedes andere Medikament „Viagra“ Nebenwirkungen hat, die wichtigsten davon sind: Magenverstimmung, Kopfschmerzen, verstopfte Nase, Rötung der Haut aufgrund von Hitzewallungen, eine vorübergehende Verringerung der Vision, Atemnot, allgemein schlecht Gesundheit.

Um solche „Probleme“ Ärzte zu vermeiden empfehlen die richtige Dosis zu wählen, und auf jeden Fall nicht die Droge zu missbrauchen und es nicht zu benutzen mehr als einmal pro Tag.

Gegenanzeigen für die Verwendung von „Viagra“

Die Verwendung von „Viagra“ in Gegenwart der folgenden Erkrankungen kontra:

Zusätzlich kann man versuchen, die Wirksamkeit über „Viagra“ zu erhöhen, wenn es ein gleichzeitiger Empfang „Tabletten Magie“ sein ist mit Stickstoffmonoxid Donatoren oder irgendeiner Form von Nitraten.

Die oben genannten Gegenanzeigen aufgrund der Tatsache, dass diese Krankheiten, die durch die Einnahme bestimmter Medikamente im Allgemeinen begleitet werden. Und das kann eine große Bedrohung halten. Zum Beispiel kann der gleichzeitige Empfang von „Viagra“ mit Nitraten zum Tod führen.

Auch als extrem gefährlich, die „Viagra“ für die Gesundheit und das Leben mit Drogen zu kombinieren, wie zum Beispiel:

Haben Sie anonym über das Internet Viagra kaufen?

Im digitalen Zeitalter gibt es nichts leichter, als einen Kauf über das Internet zu machen!

Wenn Sie an einem Kauf interessiert sind und eine Wunderpille Viagra ausprobieren möchten, können Sie es jetzt tun! Wir holten die, unserer Meinung nach, die richtige Online-Apotheke, treffen - Viagra Apotheke der Liebe!

Warum wir diese besondere Online-Apotheke empfehlen? Es ist sehr einfach - weil einige der Redakteure des Magazins selbst regelmäßig in ihren verschiedenen Produkten bestellt.

Vorteile des Internet bestellen:

Quelle:

Viagra

Viagra - ein Medikament, das ein Inhibitor der Phosphodiesterase fünften Typs in der Behandlung der erektilen Dysfunktion verwendet wird.

Release Form und Zusammensetzung von Viagra

Viagra wird in Form von Tabletten hergestellt, der Hauptwirkstoff von denen Sildenafilcitrat.

Wigry Tabletten können 25, 50 und 100 mg Sildenafil enthalten.

Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Calciumhydrogenphosphat: Als Hilfsstoffe werden bei der Herstellung verwendet.

Pharmakologische Wirkungen von Viagra

Sildenafil - ist ein potenter selektiver Inhibitor der Phosphodiesterase-5.

Der physiologische Mechanismus der Erektion basiert auf Freisetzung in die Schwellkörper von Stickstoffoxid während der sexuellen Stimulation, die Erhöhung des cGMP-Spiegel verursacht, gefolgt von einer Relaxation des Corpus cavernosum Muskel glättet und erhöhte Blutung.

Die Zubereitung verstärkt die Wirkung von Stickstoffmonoxid Wirkung durch Hemmung von PDE5 ohne direkten Kontakt mit dem corpus cavernosum verursacht.

Sildenafil zeigt selektive Aktivität gegen PDE5 nur.

Das Medikament entfaltet seine Wirkung nur, wenn es eine sexuelle Stimulation ist.

Indikationen für den Einsatz von Viagra

Nach den Anweisungen sind Viagra Pillen zur Behandlung von Erektionsstörungen bei Männern im Zusammenhang mit die Unfähigkeit, zu erreichen oder um eine Erektion des Penis zu halten, die für die normalen notwendig ist Geschlechtsverkehr.

Gegenanzeigen

Nach den Anweisungen von Viagra Pillen sollte nicht getroffen:

  • Vorhandensein von Überempfindlichkeit gegenüber den Komponenten in der Formulierung enthalten ist;
  • Empfangen von Stickstoffmonoxid-Donor und jede Form von Nitrat, so wie Sildenafil die antihypertensive Wirkung von Nitraten verstärkt;
  • Bei Einnahme von anderen Mitteln zur Behandlung der erektilen Dysfunktion;

sowie unter dem Alter von 18 Jahren.

Viagra sollte mit Vorsicht eingenommen werden:

  • Anatomische Deformation des Penis;
  • Krankheiten, die durch Blutungen begleitet sind;
  • Krankheiten, die auf die Entwicklung von Priapismus prädisponieren (multiples Myelom, Sichelzellenanämie, Thrombozytopenie, Leukämie);
  • Verschlimmerung von Magengeschwüren;
  • Herzversagen;
  • Erbliche Retinitis pigmentosa;
  • Myokardinfarkt innerhalb der letzten sechs Monate;
  • Instabile Angina pectoris;
  • Schlaganfall;
  • Hypertonie;
  • Schwere Arrhythmien.

Verfahren zur Verwendung und Dosierung von Viagra

Nach den Anweisungen von Viagra-Tabletten sind zum Einnehmen.

Das Medikament sollte eine Stunde vor der sexuellen Aktivität in einer Dosierung von 50 mg eingenommen werden. Die Dosierung hängt von der Wirkung erhalten wird, kann auf 25 mg oder 100 mg erhöht reduziert werden.

Die maximale Tagesdosis - 100 mg. Die Dosierung sollte reduziert werden, wenn der Patient von Nierenversagen und mild.

Wenn Viagra mit Ritonavir eingenommen wird, dosieren die es 25 mg einmal alle zwei Tage sein sollte.

Wenn das Medikament gleichzeitig mit Erythromycin genommen wird, Itraconazol, Saquinavir, Ketoconazol, seine anfängliche Dosis auf 25 mg reduziert.

Nebenwirkungen von Viagra

Laut Bewertungen können Viagra Pillen bestimmte Nebenwirkungen verursachen:

  • Nervensystem: Schwindel; Kopfschmerzen; Krämpfe;
  • Verdauungssystem: Erbrechen;
  • Herz-Kreislauf-System: Spülung; Herzklopfen; Ohnmacht; Tachykardie; Nasenbluten; Senkung des Blutdrucks;
  • Sehorgan: die Lichtempfindlichkeit ändern; verschwommenes Sehen; verändert die Wahrnehmung des Schattens; Rötung und Schmerzen in den Augen;
  • Allergische Reaktionen: Hautausschlag;
  • Fortpflanzungssystem: verlängerte Erektionen oder Priapismus.

Quelle: http://prostatamaka.ru/preparaty/viagra-protivopokazaniya-i-pobochnye-effekty.html

Ursachen und Behandlung von Dichtungen in der Brust bei Männern

Ursachen und Behandlung von Dichtungen in der Brust bei Männern

Seal in der Brust eines Mannes - ob der Alarm ertönen zu lassen?Obwohl Männer und nur rudimentär,...

Weiterlesen

Ursachen der Midlife-Crisis bei Männern

Ursachen der Midlife-Crisis bei Männern

Midlife-Krise: Symptome und BehandlungKategorie: Neurologie und psihiatriyaProsmotrov: 27376Reizb...

Weiterlesen

Aufgrund der Anwesenheit von Schleim im Urin von Männern

Aufgrund der Anwesenheit von Schleim im Urin von Männern

Schleim im Urin von Männern - was der Grund ist, was bedeutet esIn entziffern kann die allgemeine...

Weiterlesen