Okey docs

Die Ursachen von übermäßigem Schwitzen Füße

Übermäßiges Schwitzen Beine bei Frauen - Ursachen und Behandlung Details

Wenn der Abend von der Arbeit kommen, können Sie Ihre Schuhe und Socken ausziehen nur völlig durchnässt, dann ist es sehr wahrscheinlich, haben Sie übermäßiges Schwitzen Füße.

A kann auch osmidroz (release beißenden Geruch von Schweiß).

Für diese beiden Krankheiten sind nicht schwerwiegend Menschen, zu glauben, dass es normal und abweisend ist zu sagen: „Es ist natürlich, es ist nicht hässlich.“ Dies ist ein großer Fehler.

In einigen Fällen, schwere Schwitzen weibliche Füße kann ein Symptom für schwere Krankheiten, wie zum Beispiel: ortroz, Pilz, koronare Herzkrankheit, Diabetes, Sepsis, Malaria oder sogar Onkologie.

Und falls Sie Probleme haben?

Weibliches Bein unter normalen Bedingungen, Schweiß des Tag absondern etwa 240 ml, und bald der Schweiß verdunstet, ohne Spuren zu hinterlassen.

Aber die Frau, die anders übermäßiges Schwitzen oder Hyperhidrose leidet, produziert viel mehr Schweiß, was nicht so einfach sein kann, um zu trocknen. Als Ergebnis gibt es eine Überfülle von Flüssigkeit Geruch.

Der unangenehme Geruch von Schweiß emotional schwierig für Frauen sicher zu leben. Wenn sie unbehandelt Schwitzen bleibt, kann es zu Depressionen oder Phobien führen, und diese Krankheiten führen zu noch ein Berg von anderen Herausforderungen.

Also, wenn Sie sich in den Symptomen der Hyperhidrose oder osmidroza finden, sollte sofort einen Arzt aufsuchen.

Symptome von übermäßigem Schwitzen der Füße:

  • Füße schwitzen viel, auch bei normalen Wetter und mit wenig körperlicher Anstrengung;
  • Füße und Socken sind ständig nass kalt;
  • Körpergeruch bleibt auch nach hygienischen Verfahren;
  • Haut an den Füßen geändert hat (beispielsweise die Farbe wechseln oder Abschälen erschienen);
  • verändertes Aussehen der Nagelplatte.

Die Hauptgründe für die Füße Schwitzen bei Frauen

Ursachen von Fußpilz können in 2 Typen eingeteilt werden:

  1. Extern (nicht-pathologische).
  2. Internal (pathologische).

äußere Ursachen

In diesen Fällen bedarf es keine Behandlung entweder. Versuchen Sie, die richtigen Schuhe und kümmern sich um die Hygiene der Füße zu wählen:

  • Das Tragen von engen Schuhen. Wenn zwischen den Beinen und Schuhen mindestens ein kleiner Raum für die Verdampfung von Schweiß ist, führt es zu osmidrozu.
  • Schuhe aus minderwertigen Materialien. Wenn das Atmungssystem gebrochen Schuhe es führt auch zu übermäßigem Schwitzen der Füße.
  • Das Tragen von Strumpfwaren aus synthetischen Stoffen. Wenn der Stoff nicht atmungsaktiv ist, die Verdunstung von Schweiß zu verhindern, es führt auch zu übermäßigem Schwitzen.
  • Hohe körperliche Aktivität. Übermäßiges Schwitzen Füße ist bei Frauen häufig, deren berufliche Tätigkeit eine Menge Aktivität erfordert. Zum Beispiel Sportler. Schwitzen - eine normale Reaktion auf ernsthafte Belastung, so dass der Körper meistert mit den hohen Temperaturen.
  • Stress. Stressigen Situationen sind immer durch Schwitzen begleitet. Wenn eine Person oder nervös erlebt, sein Druck erhöht, beginnt das Blut schneller zu bewegen und den Körper und die Vermeidung von Überspannung Fieberanstieg zuteilt eine große Menge an Schweiß.
  • Die Nichteinhaltung Hygienestandards einzuhalten. Verschwitzt und schmutzige Füße - der ideale Ort für die Entwicklung des Pilzes und Infektionen, die auch vermehrtes Schwitzen und einen schrecklichen Geruch verursachen.
  • Die Verwendung von großen Mengen an scharfen Gewürze, wie Pfeffer oder Paprika.

interne Ursachen

In diesem Fall Schwitzen Wurzel liegt in der „Sekundär Krankheit“ - und es kann sogar gefährlich sein:

  • Erkältungskrankheiten und virale Krankheiten (Influenza, SARS, Malaria). Zur Bekämpfung der Infektion der Körper versucht, so viel zu arbeiten wie möglich Leukozyten (weiße Blutkörperchen, die für verantwortlich sind den Körper gegen Pathogene) zu schützen, kann dieses Verfahren zu einer Temperaturerhöhung führen, was bewirkt, dass eine erhöhte Schwitzen.
  • Hormonelle Veränderungen. Während das Ungleichgewicht der Hormone (Adoleszenz, Menstruation, Schwangerschaft, Menopause, Klimakterium) gibt es Störungen des endokrinen Systems, der die Regulierung der Temperatur wirkt Körper.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Wenn der Blutfluss beschleunigt wird, Schweiß auch beschleunigt.
  • Fettleibigkeit. Jede Bewegung für dicke Menschen - ernsthafte Übung für den ganzen Körper, um zu verhindern Überhitzung, schüttet der Körper eine große Menge an Feuchtigkeit in Form von Schweiß.
  • Erkrankungen der Atemwege (Bronchitis, Tuberkulose). Durch den ständigen Krampf der Atemweg (was Husten verursacht) die Person nicht genug Sauerstoff hat und so dass der Körper in einem Versuch, den Stoffwechsel zu beschleunigen, erhöht die Körpertemperatur, und dann stellt sich die Schwitzen.
  • Osteochondrose. Wenn Osteochondrose zervikale gequetschten Nerven semantisches System, verantwortlich für den Prozess des Schwitzens.
  • Schwere Vergiftungen. Bei einer akuten Vergiftung (wie Nahrungsmittel, und toxische Substanzen) wird die Körpertemperatur erhöht, um eine Überhitzung des Körpers zu vermeiden, dass eine große Menge an Flüssigkeit erzeugt.
  • Ein HIV-Infektion. Wenn die Krankheit gestört HIV-Infektion neurovaskuläre System sympathische Nerven verantwortlich für Schwitzen beeinträchtigt, was zu einer Störung des normalen Schweiß.
  • Parasites. Um loszuwerden Parasiten Zersetzungsprodukte zu erhalten, der Körper versucht, so viel Flüssigkeit wie Schweiß zuzuordnen.
  • Genetische Veranlagung. Manchmal Hyperhidrose einfach geerbt.
  • Oncology. Ein Tumor verbraucht viel Energie, es erhöht die Körpertemperatur und die Temperatur, wie wir bereits wissen, Schweiß mehr auffällt.

Plötzlich dieser Pilz?

Pilz oder Fußpilz eine Folge von übermäßigem Schwitzen der Füße sein kann, es entsteht als Folge der negativen Auswirkungen von mikroskopisch kleinen Organismen.

Es ist bewiesen, dass eine Pilzerkrankung - die Lebensqualität reduziert, leidend an den Grenzen menschlicher Aktivität stört Sport und senkt das Selbstwertgefühl.

Neben der Lebensqualität zu reduzieren, bringt der Pilz eine Reihe von anderen gefährlichen Krankheit. Zum Beispiel, Erysipel und anderen Infektionskrankheiten. Es ist auch schwierig für viele Pilzkrankheiten wie Diabetes, Asthma bronchiale, allergische Dermatitis und so weiter.

Wie der Pilz erkennen:

  • unangenehmer Fußgeruch;
  • die Nägel erscheinen weißen Flecke;
  • Nagel selbst desintegriert oder vice versa eindickt;
  • zwischen der Platte und dem Nagelbettlücke gebildet wird;
  • Gewebe um den Nagel, schwillt an und wird glänzend;
  • Er bewegt sich von der Kutikula des Nagels weg;
  • die Haut um den Nagel durch Erosion bedeckt;
  • zwischen den Zehen Risse auftreten;
  • die Haut an den Füßen und schuppigen juckenden;
  • an den Fingern erscheinen Eiterbläschen.

Ursachen des Pilzes oder Pilzinfektion auf den Beinen:

  • Hautausschlag;
  • Infektion an einem öffentlichen Ort;
  • Infektion.

Feuchte und warme Umgebung und Probleme mit dem Stoffwechsel trägt zur raschen Verbreitung des Pilzes.

Mycosis kann durch eine Fehlfunktion des Stoffwechsels, chronische Erkrankungen des endokrinen Systems verursacht werden.

Komorbiditäten

Komorbiditäten nur erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Infektion durch den Pilz, sie die Immunität des Körpers gegen Infektionen reduzieren:

  • Bei Diabetes, HIV - Infektion, Übergewicht, Magen-Darm-Erkrankungen, besteht die Gefahr von Schilddrüsenerkrankungen signifikant die Krankheit erhöht sich entwickeln.
  • Plattfuß. Mit diesen anatomischen Merkmalen des Fuß Belüftung verschlechtert, die für die Entwicklung der Krankheit zu einem idealen Ort schafft.
  • Failure persönliche Hygiene zu beachten. Mit anderen Menschen die Socken, Schuhe, Handtücher - die Fähigkeit, die Krankheit von anderen Menschen zu holen sich der Pilz ist Hörensagen nicht.
  • Klimatische Eigenschaften. Wenn ein Mensch lebt im Norden, wo es immer wieder notwendig ist, warme Kleidung zu tragen, und von ihm von Zeit zu Zeit auf Schweiß und nasse Körper (wie wir bereits wissen) - ein günstiges Umfeld für Pilzsporen. Also, wenn Menschen in subtropischen Ländern leben, die Fähigkeit, den Pilz zu groß ist, aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen zu holen.
  • Kosten des Berufs. Miners, Bauarbeiter, Arbeiter von Kernkraftwerken und Eisen- und Stahlindustrie - die besonders anfällig für Pilzkrankheiten, da je höher der Staubgehalt, Feuchtigkeit und Temperatur, desto größer ist die Chance für die Entwicklung Pilz. Es ist auch verletzlich die Pilz Masseure, Arbeiter-Pools und Bäder zu holen.
  • Einnahme von Antibiotika. Wenn eine Person die Antibiotika trinkt, schwächt das Immunsystem, und in Immunschwäche leicht eine Infektion, einschließlich Pilz abholen.
  • Krampferkrankungen. Krampfadern, gestört Kreislaufsystems und zur gleichen semantischen gestört Nerv, die zu einer erhöhten Schwitzen führen kann.

Pilzarten

Um über die Behandlung dieser Krankheit Notwendigkeit zu gehen, zu wissen, welche Art von Krankheit Sie haben. Erforderliche Probenentnahme und Laboruntersuchungen von Krankheitserregern.

Unsere Abonnenten werden in Gidroneks Füße Schwitzen verwendet, es reguliert die Schweißdrüsen dauerhaft, kann nur auf der offiziellen Website gekauft werden

Betrachten Sie die beliebtesten Arten von Pilz Fuß.

Plattenepithelkarzinom

Die wichtigsten Symptome von Plattenepithelkarzinomen Pilze sind:

  • Stop bedeckt Hornschicht;
  • starker Juckreiz über den gesamten Fuß;
  • Nägel brechen und bröckeln;
  • erscheinen grobe Schwielen an den Fingern, die schließlich schmerzlich platzen.

Das Wichtigste bei der Behandlung dieser Art von Pilz - rid des Stratum corneum zu bekommen. Dies kann mit nach Hause Bädern, Packungen, ichthyol Salben und Kompressen erfolgen. Es ist auch wichtig, regelmäßige Pediküre zu machen.

Intertrigiozny (interdigitalen)

Die wichtigsten Symptome intertrigioznogo Pilz sind:

  • Wunden werden zwischen den Fingern gebildet sind;
  • Fuß mit Rissen überzogen;
  • Nagel vollständig geschichtet.

Siehe auch:Die Verwendung von intraoralen Geräten Schnarch

Um diese Art von Krankheit zu behandeln ist es notwendig, den betroffenen Bereich Lamizinom, Fluconazol und Terbinafilom zu handhaben und verwenden, bis der Pilz vollständig verschwunden ist.

Rubromikoz

Die wichtigsten Symptome sind rubrimikoza:

  • eitriger Blasen erscheinen;
  • Haut allmählich erodiert;
  • der Nagel-Vergilben und ändert seine Form;
  • Zehen quellen;
  • Schmerzen beim Gehen.

Für die Behandlung von Typ rubrimikoznogo empfohlen 10% Calciumnitrat, 0,25% Silber und 1% Resorcin.

Allgemeine Empfehlungen für die Bekämpfung von Pilz

Abholen der Pilz ist sehr einfach, aber loswerden es wird Monate der Therapie nehmen. Empfehlungen:

  • Beachten Sie die Hygienevorschriften;
  • nehmen regelmäßige Pediküre;
  • Nur tragen hochwertige Schuhe für die Saison;
  • treat flach (falls vorhanden);
  • besuchen sanft Bäder und Schwimmbäder;
  • trinken Vitamine und Mineralien zu halten Immunität;
  • Verwenden Sie antiseptische Präparate.

Wenn der Pilz umgangen wird, dann haben Sie Glück. Aber jetzt ist es eine Behandlung für übermäßiges Schwitzen der Füße.

Die Behandlung von übermäßigem Schwitzen der Füße

Zuerst müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, der die Erstuntersuchung und verschreiben Analysen werden durchzuführen.

Wenn die Ursache der Krankheit eines der Symptome von anderen Krankheiten ist, ist es notwendig, ein schmales Profil in der Technik bekannt (zum Beispiel, Kardiologie, Neurologie, phthisiatrician, endocrinologist) zu kontaktieren.

Wenn das Schwitzen eine unabhängige Krankheit ist, sollten Sie einen Dermatologen oder eine Kosmetikerin beraten, die die Ursachen der Krankheit und Behandlungen zu verschreiben bestimmen.

Medizinische Behandlungen für Hyperhidrose

Creme

Es gibt viele Cremes, die das Auftreten von Schweiß, getrocknet und Kampf Bakterien hemmen. Am häufigsten in der Zusammensetzung solcher Cremes enthalten: Talk und Eichenrinde.

Die berühmteste Creme:

  • Deo-Kontrolle;
  • Formagel;
  • Teymurova einfügen;
  • 5 Tage.

Sprays

Wahrscheinlich ist die bequemste Methode mit übermäßigem Schwitzen Füße tun.

Spray desinfiziert, bekämpft Bakterien und Gerüche.

Typischerweise enthält die Struktur Talkum und ätherische Öle.

Der berühmteste von ihnen:

  • Neubelebung Fuß;
  • Freien Fuß;
  • DryDry «Fußspray»;
  • Oriflame «Reviving Fuß»;
  • Antitranspirant-Scholl «Fresh Step»;
  • Deo-Kontrolle;
  • Teymurova Spray;
  • frisch Schritt.

Salben

Apotheke Heilmittel wird nicht nur helfen, die Sekretion von Schweiß zu reduzieren, sondern auch desinfizieren.

Der berühmteste von ihnen:

  • Teymurova einfügen;
  • Rettungsschwimmer.

liquide Mittel

Die bekanntesten Flüssigwaschmittel:

  • Formidron;
  • Borsäure.

spezielle Socken

Baumwollsocke mit Antiseptikum imprägniert lassen die Füße atmen und antiseptische Kämpfe Bakterien.

Elektrophorese oder Iontophorese

Elektrischer Strom wird durch die Haut und „off“ sematicheskie Nerven weitergegeben.

Normalerweise 10-15 Sitzungen von 30 Minuten zugewiesen.

Normalerweise wird nach einer Reihe von Verfahren abgeschlossen, gibt es eine ausgeprägte Wirkung Schweiß explizit zu reduzieren.

Sympathektomie

Spezieller Clip gedrückt Nerv für potoodelenie verantwortlich bündelt.

Botox oder Dysport

Dysport wird unter die Haut injiziert, und somit verhindern die Übertragung von Nervenimpulsen von den Nervenenden zu den Schweißdrüsen.

Effizienz des Verfahrens ist fast 100%, das Ergebnis dauert etwa 6 Monate.

Traditionelle Methoden der Behandlung von übermäßigem Schwitzen der Füße

Folk Heilmittel können auch für Schwitzen Füße verwendet werden. Ihre Verwendung ist für einen kleinen Schweiß gerechtfertigt.

Bad mit Eichenrinde

Wir brauchen 150 Gramm Eichenrinde zu nehmen, einen Liter abgekochtes Wasser gießen, abkühlen lassen ein wenig abgenutzt und dann die Füße steigen etwa eine halbe Stunde.

Borsäure

Am Morgen auf trockene Füße gelten Borsäure, setzen auf Socken und Fuß als den ganzen Tag, am Abend Abwasch kalte Dusche.

Wechsel douche

Füße zuerst mit kaltem Wasser waschen und sofort heiß dann. Somit wird der Blutfluss beschleunigt und die Temperatur in den Füßen erhöht, die Feuchtigkeit schneller verdunsten hilft.

Trinken starken Tee

Dieses Getränk hat Tanninen, die eine normale Funktion der Schweiß wieder her.

Apfelessig

Blot mit einem Handtuch Apfelessig und wischen ihre Füße. Das Verfahren kann mehrmals täglich wiederholt werden, um die Füße zu trocknen.

Babypuder

Bewerben Pulver die Füße mit einer dünnen Schicht zu reinigen. Dies trägt dazu bei, die Sekretion von Schweiß zu reduzieren.

Massage

Spezielle Massage verbessert die Lymphdrainage und wirkt auf Reflexpunkte, dass Blei Schweiß normal ermöglicht.

Gymnastik

Übungen führen zu einer Blutandrang und reinigt die Extremitäten des Körpers und verstopfte Poren.

  • Squat auf einem Bein;
  • Rolle der Ball Füße;
  • Spaziergang auf dem äußeren Bogen des Fußes;
  • Drehen Sie die Füße entgegen dem Uhrzeigersinn.

All diese einfachen Übungen werden im Kampf gegen übermäßiges Schwitzen der Füße der Frauen helfen.

Hygiene

Waschbecken und Verfahren für die Beine sind ein integraler Bestandteil der Frauen an schweren Schwitzen Füße leiden.

  • Morgens und abends sorgfältig waschen Sie Ihre Füße mit antibakterieller Seife;
  • ändern Socken so oft wie möglich;
  • machen regelmäßige hygienische Pediküre;
  • tragen Schuhe und Strümpfe aus natürlichen Materialien hergestellt;
  • nicht zu tragen ist jemand anderes Schuhe;
  • verwenden Orthesen;
  • für Schuhsorgfalt-

Schuhpflege

Es ist wichtig, nicht nur die Füße Hygiene zu beobachten, sondern auch Schuhe. Die Anhäufung von Bakterien und Geruch tritt genau in Ihrem täglichen Schuhe.

Gesundheitsschuhe:

  • Wash Schuhe nach jedem Gebrauch zu ihnen wurden die Bakterien nicht gebildet.
  • Wenn die Schuheinlegesohle Waschen zu bekommen, besser so zu waschen Schuhe und Einlagen werden länger dauern.
  • Trockene Schuhe beste pflanzliche Taschen. Gießen Sie ein wenig von Eichenrinde, Wacholder, Kamille und an jedem Ort in Trocknen von Schuhen. Grass nimmt Feuchtigkeit auf und ein angenehmes Aroma verleihen.
  • Griff spezielle Schuhdeo, die nicht nur den unangenehmen Geruch absorbiert, sondern auch bekämpft Keime.

Tipps und Tricks

Zur Vorbeugung von Schwitzen Frauen müssen einfache Regeln ausführen:

  • Essen Sie nach rechts, müssen Sie den Stoffwechsel aufrecht zu erhalten. Beschränken Sie den Verzehr von scharfen Gewürzen. Teilweise ausgeschlossen von den Diätprodukten enthalten Tonikum Substanzen (Koffein und teorbamin) - eine Schokolade, Kaffee, Kakao und Tee.
  • Gute Hygiene achten.
  • Haben hygienische Pediküre.
  • Ändern Sie regelmäßig die Einlagen, unabhängig von der Jahreszeit. Bevorzugen orthopädische Modelle aus natürlichen Stoffen.
  • Eine ernsthafte Annäherung an die Auswahl an Schuhen. Ausgewählte Modelle nur hochwertige Materialien, die für die Saison und Größe geeignet sind.

Was Sie nicht zu tun:

  • Bewerben Deodorant für Schuhe an den Füßen. Sie müssen den Unterschied zwischen der empfindlichen Haut der Füße und rauen Lederschuhe verstehen.
  • Bewerben Parfüm auf den Füßen, den Geruch zu töten. Es wird nicht helfen, und wird nur verschlimmert die Situation.

Treat Schwitzen Füße richtig und vergessen Sie nicht den Überblick über die tägliche Hygiene zu halten.

Quelle: https://opote.ru/potlivost/stupnej-i-nog/pochemu-silno-poteyut-stopy-u-devushek-i-zhenshhin/

Eigenschaften Manifestationen von Hyperhidrose von Füßen, Beinen und Methoden der Behandlung der Krankheit

Hyperhidrosis (übermäßiges Schwitzen) Füße und Beine sind ein weit verbreitetes Phänomen in denen starken Schwitzen festgestellt werden. Diese Pathologie hat verschiedene Ursachen bei Kindern und Erwachsenen mit bestimmten Symptomen erfordert die zugrunde liegende Ursache und die richtigen Zielschemata zu identifizieren.

Die Ursachen für übermäßiges Schwitzen der Füße bei Kindern und Erwachsenen

Übermäßiges Schwitzen Füße durch erhebliche Beschwerden und unangenehme Gerüche vor allem im Sommer begleitet.

Hyperhidrose bei Erwachsenen kann durch eine Reihe von spezifischen Gründen verursacht werden:

  • Herzerkrankungen, die mit einem erhöhten Druck begleitet sind, wie Beschleunigung der Blutversorgung, die Entwicklung der aktiven Schweißdrüsen erleichtert, dass durch das Auftreten Schwitzen gekennzeichnet;
  • Krankheiten katarrhalische Natur. Bei akuten entzündlichen Prozess erhöht die Anzahl der Leukozyten in dem Blut, was zur Temperaturerhöhung und das Auftreten von vermehrten Schwitzen;
  • Erkrankungen der Atemwege (Tuberkulose, Bronchitis). Starke Schwitzen sind zu einem erhöhten Bildung von Spasmus aufgrund wegen schwerer Husten. Hyperhidrose entsteht, wenn Sauerstoff fehlt, wie in diesem Fall auf die Wiederherstellung Körper richtet Stoffwechselprozesse beschleunigt;
  • Entwicklung von Hypothyreose (Mangel an Hormonen in Verletzung der Schilddrüse Arbeit). Dieser Zustand wird durch plötzliche Gezeiten Angstschweiß und starker Anstieg der Körpertemperatur gekennzeichnet;
  • Übergewicht, Diabetes in akuter Form. Erkrankungen dieser Art oft mit einer sesshaften Lebensweise auftreten und dauerhafte Syndrom „nasse Füße“ verursachen;
  • Onkologische Prozesse im Körper. Bösartige Tumoren im Körper erfordern große Mengen an Energie, was aufgrund kontinuierliche Schwitzen ausgebildet ist;
  • Erkrankungen des Hormon Ursprungs. Bei Männern tritt übermäßiges Schwitzen, wenn Andropause, Frauen von Hyperhidrose Stop während der Schwangerschaft, Hyperthyreose leiden;
  • Der Mangel an richtigen Einhaltung der persönlichen Hygiene Beine und Füße, als ob reichliche Mengen an Schmutz auf der Haut günstige Bedingungen für die Vermehrung pathogener Mikroorganismen und die Entstehung verschiedenen dermatologischer Krankheiten;
  • Konstante körperliche Aktivitäten dazu beitragen, die Belastung auf den Fuß zu erhöhen, was die Bildung von reichlich fördert Schwitzen und der mögliche Beitritt einer bakteriellen Infektion mit dem Auftreten eines unangenehmen Geruchs oder Delaminieren Nägel;
  • Falsch Schuhe, dass Shakes angepasst, oder ein wenig mehr. Das Tragen von Schuhen chinesischen Leatherette starkes Schwitzen bietet, so dass der Fuß nicht atmet, und parallel zur Haut entwickeln Krankheitserreger;
  • Tragen warme Socken und Schuhe. Wenn im Sommer gibt es ein Paar geschlossene Schuhe ist, wird der Temperaturabfall Schwitzen gebildet. Es ist daher notwendig, Auswahl geeigneter Gewebe aus natürlichen Materialien.

Siehe auch:Bouts exzessiver Aggression bei Männern

Bei Kindern treten die Ursachen der erhöhten Hyperhidrose in den folgenden Triggerfaktoren:

  • Infestation, da die Entwicklung von Ascaris im Körper fördert starke Schwitzen. Wenn ein verdächtigen Symptome als trockener Husten, erforderlich Juckreiz im Analbereich bestimmte Analysen (Untersuchung von Kot) Vermietung;
  • Mangel an Vitamin D, das in Kontakt mit Sonneneinstrahlung erzeugt wird. Diese Symptome sind bezeichnend für die Anfangsphase der Rachitis und erfordern besondere medizinische Maßnahmen;
  • Schwerwiegende Störungen des zentralen Nervensystems (psychischen Störungen, Störungen des Bewegungsapparates, die Entwicklung von Hypertonie, Hypotonie).

Merkmale der Behandlung von übermäßigem Schwitzen der Füße und die Füße der Frauen

Verfahren zur Behandlung von Hyperhidrosis der Füße und stoppen auf dem Grund abhängig, die erhebliche Beschwerden verursacht. Therapie topische Verabreichung ineffektiv bei schweren während solchen Krankheiten wie Diabetes mellitus, Schilddrüsenüberfunktion.

Behandlung von übermäßigem Schwitzen der Füße und einem Anschlags ist, einen speziellen Test durchzuführen, das Vorhandensein von möglichen Problemen zu erkennen. Um dies zu tun, müssen Sie gründlich die Füße waschen, und dann abwischen. Trockene Füße stellen Jodlösung zu warten, bis es trocknet.

Dann streut den Ort der Anwendung in der Stärke und die resultierende Farbe bestimmen. Wenn die Haut blau wurde, dann in diesem Fall das Vorhandensein von Hyperhidrose diagnostiziert wird. Ärzte werden gebeten, die folgenden Empfehlungen für die Behandlung von übermäßigem Schwitzen im Hause durchführen:

  • Die Einhaltung der richtigen Hygiene (waschen Füße täglich, morgens und abends mit einer allmählichen Abnahme der Temperatur und Wärmeregulierungskörpertemperatur);
  • Verwendung einer antibakteriell oder Seife von der Haut alle Arten von pathogenen Bakterien zu entfernen;
  • Schonen Füße nach dem Waschen und Anwendung von speziellen Cremes, die starken Schwitzen verhindern. Diese Mittel sind am besten aus der Apotheke zu kaufen oder von einem Arzt verordnet.

Die Entstehung von starken Schwitzen durch fortschreitende Krankheit im Körper erfordert Einstellung genaue Diagnose und eine entsprechende Therapie bei der Bewältigung der identifizierten Ziel Krankheit.

Die Behandlung von Hyperhidrose Beine und Füße der Männer

Um zu vermeiden, vermehrtes Schwitzen der Füße und Füße müssen alle notwendigen Prüfungen bestehen und mögliche Krankheiten zu vermeiden.

Einige der Empfehlungen, um schweren Hyperhidrose Männern zu vermeiden:

  • Häufige Wechsel der Schuhe und die gebotenen Sorgfalt sowie in starken Schwitzen zusammen mit dem gesammelten Schmutz erfolgreich pathogene Bakterien entwickeln;
  • Ausnahme trägt Gummistiefel, da sie die Wirkung schafft Anschlag ohne den Zugang von Luft von Dämpfen;
  • Die Auswahl eines geeigneten Schuhs je nach Jahreszeit;
  • Das Tragen von shlopok im Sommer. Alle Schuhe sollten aus Leder hergestellt werden;
  • Ausnahme Geruch in den Schuh, wenn die speziellen desodorierende Mittel oder Wasser-Lösung mit Essig oder Terpentin verwendet wird;
  • Regelmäßiger Austausch Einlegesohlen in den Schuhen, so dass sie schnell verschleißen und können mit einer Vielzahl von Pilzen und Bakterien kontaminiert sein;
  • Admission Calciumgluconat Lösung, wie der Mangel im Körper kann die Entstehung Schwitzen erleichtern;
  • Schmier Beine Talkum Mischung aus Stärke, da diese Substanzen gut sind absorbieren Schweiß und übermäßiges Schwitzen beseitigen.

Die Behandlung von übermäßigem Schwitzen bei Kindern

Das Phänomen der Hyperhidrose bei Kindern unter 5 Jahren ist nicht gefährlich, weil in dieser Zeit das Wärmeregulationssystem wird immer besser und nach und nach völlig normal. Die wichtigsten Möglichkeiten, übermäßiges Schwitzen zu beseitigen:

  • Erforderliche Empfang Präparate mit Vitamin E für die Behandlung und Vorbeugung von Rachitis Entwicklung. In diesem Fall fällt die effektive Akvadetrin;
  • Passage der präventiven Untersuchung durch einen Neurologen und Kinderarzt. Zur Beseitigung der empfohlenen Kurs eine spezielle Massage zu ernennen;
  • Pyramidal Insuffizienz oder ICP umfasst eine Behandlung mit speziellen Medikamenten Gehirnfunktion zu verbessern. Beseitigung neurologischer Probleme kann von übermäßigem Schwitzen loszuwerden.

In den meisten Fällen ist die Ursache des Schwitzens bei dem Kind die Wirkung von Umweltfaktoren zu provozieren (warme Kleidung, hohe Raumtemperatur, trockene Luft).

Wirksame Heilmittel für übermäßiges Schwitzen der Füße

Beseitigung von übermäßigem Schwitzen des Fußes basierte auf der Verwendung von komplexen Methoden zur Bekämpfung dieser Krankheit (Verwendung von Spezialflüssigkeiten, Bäder, Salben, Pulver, Tabletten, Deodorants, Duft Einlegesohlen).

Die Verwendung von Cremes

Wenn übermäßiges Schwitzen Effekt gibt richtige Anwendung von Cremes mit Formaldehyd. Der Stoff ist giftig, jedoch nur für den Gebrauch im Freien. Die beliebtesten Mittel.

  1. Formal. Wirksames Medikament in flüssiger Form von Creme Konsistenz. Agent auf die Füße aufgetragen und 30 Minuten lang gehalten und dann abwaschen. Diese Technik erlaubt es aktive Schweißdrüsen für 2 Wochen zu stoppen;
  2. Teymurova Paste mit einem Gehalt von Antiseptikum, Kräutern, bietet Lanolin gute Hautaustrocknung. Das Medikament auf die Haut aufgetragen und erlaubt für 2 Stunden stehen gelassen und dann gespült.
  3. Tseledrem. Medikament zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen, die Drüsen aktiv Schweiß unterdrückt. In diesem Fall hat das Medikament ein hormonelles Herkunft und soll nur für den vorgesehenen Zweck des behandelnden Arztes verwendet werden.
  4. Deokontrol. Produkte, die Teebaumöl-Extrakt, die anti-bakterielle liefert, desodorierend, Trocknungseffekt. Das Medikament hat offensichtliche Vorteile im Hinblick auf die Anwesenheit in der Zusammensetzung von natürlichen Inhaltsstoffen.

Eine Liste von effektiven Salben

übermäßiges Schwitzen zu beseitigen ist auch wirksam Verwendung von Heil Salben:

  1. Zu. Der Wirkstoffgehalt mit einer antiseptischen Substanz furatsilina für den Außeneinsatz. Mittel eliminiert Bakterien und Pilzerkrankungen sowie Schweiß reduziert;
  2. Furatsilinovoy Salbe. Ein antibakterielles Produkt enthaltenden nitofurala die bei der Behandlung von allergischen, eitrige und bakteriellen Erkrankungen, wirksam ist;
  3. Zink-Salicylsäure-Salbe. Der Arzneimittelwirkstoff wird zur Behandlung von Hyperhidrose verwendet erhöhte in verschiedenen Teilen des Körpers, während eine antibakterielle Wirkung. Die regelmäßige Anwendung beseitigt Schwitzen und Geruch;
  4. Unguentum Zinci. Wirksame Salbe Zinkoxid und Petrolatum enthält, die heilende Eigenschaften hat, und beseitigt die „nassen Füßen“.

Spezielle Fußbad

Diese Techniken geben eine gute Wirkung und sind praktisch sicher, weil sie nicht über schwerwiegende Nebenwirkungen und Gegenanzeigen:

  • Abkochen von Fichtennadeln. 400 Gramm bereit Rohmaterial wird mit 5 Liter kochendem Wasser und infundiert für eine Stunde gefüllt. Die Lösung ist bereit, für etwa 30 Minuten, um die Füße eingetaucht und gehalten zu wärmen. Ein solches Bad beseitigt den unangenehmen Geruch von Schweiß;
  • Zubereitung von Bädern mit Eichenrinde (50 Gramm) und Stroh (300 Gramm) ist ein Eimer kaltes Wasser gegossen und zum Sieden gebracht. Die sich ergebende Brühe wird auf eine Temperatur von 25 Grad abgekühlt und unteren Gliedmaßen 30-35 Minuten;
  • Johanniskraut-Bouillon wird für einen Monat täglich verwendet. Bereit Mittel verwendet für Bäder und senkte seine Beine für 20-30 Minuten halten.

Volksmedizin

Folk Heilmittel recht wirksam, haben aber eine nicht-dauerhafte Wirkung. Die beliebtesten Mittel:

  • Stearic Pulver wird in saubere Socken gefüllt und im Laufe des Tages gehen. Um den gewünschten Effekt zu erhalten, ist durch Verfahren 2-4;
  • Eichenrinde-Pulver als in Verfüllung in Socken verwendet. Darüber hinaus ist dieses Verfahren am besten vor dem Zubettgehen getan und am Morgen seine Füße zu waschen und auf neue Socken setzen;
  • Mit Apfelessig, die zu Wasser (2-3 EL aufgenommen. Löffel) und wäscht seine Füße, und dann trocken gewischt. Diese Methode ist trocknet gut die Haut und verhindern starke Schwitzen.

unkonventionelle Mittel

Vorgestellt Behandlungen verwendet wird, wenn eine konservative Behandlung nicht richtige Ergebnis nicht geben:

  • Durchführen der Elektrophorese (unter Verwendung von galvanischen Strom), die Blöcke, um die Schweißdrüsen und Schwitzen beseitigt für 6-8 Monate;
  • Botox Injektionen, die Aktivität der Zellstruktur zu verhindern, die für die Sekretion von Schweiß verantwortlich ist;
  • Operative Eingriffe (sympathectomy) auf der Basis der terminalen Nervenfasern. Wirksamkeit des Verfahrens dauert von 2 bis 4 Jahren.

Die Umsetzung Heilgymnastik

Ärzte empfehlen eine spezielle Gymnastik bei erhöhter Hyperhidrose Füße durchzuführen. Übung ist pereminanii Beine, Fersen und Socken eins nach dem anderen aufgenommen. Es wird empfohlen, die Umsetzung von 20-mal.

Übungen sollten mit bloßen Füßen durchgeführt werden, und die Füße müssen sauber sein. Nach vollständiger Durchführung der erforderlichen Verfahren, um Ihre Füße mit kaltem Wasser und Behandlung mit einem antibakteriellen Mittel zu spülen.

Vorbeugung

Vermeidung von erhöhten Hyperhidrose Füße auf die Umsetzung der Empfehlungen basieren unten erwähnt:

  • Die Einhaltung der täglichen Hygiene der Glieder;
  • Die Verwendung separater Handtücher für jedes Familienmitglied;
  • Die Nutzung der Feuchttücher in der Abwesenheit der Möglichkeit, die Füße waschen;
  • Ausschluss von Fremden Socken und Schuhe tragen;
  • Auswahl von qualitativ hochwertigen Schuhen und Socken aus natürlichen Materialien (Leder, Baumwolle, Flachs);
  • Mit speziellen absorbierenden antibakteriellen Deodorant Einlegesohlen und Schuhwerk;
  • Das Vorhandensein einer Änderung von Schuhen bei der Arbeit in der Herstellung oder im Büro.

Siehe auch:Die Ursachen der Akne auf dem Körper des Brustbeins und Männer

Bewertungen

Antworten Schwitzen der Füße zu beseitigen einen anderen Charakter haben, so viele sind recht erfolgreich mit dem Problem der Verwendung der verfügbaren Tools kämpfen, und einige nicht die erwarteten Ergebnisse.

Ich Füße ständig Schwitzen, so dass ich eine Creme unter den Zehen und bei heißem Wetter, so viel wie möglich versuchen, verwenden, um einen Stapel zu öffnen eine natürliche Belüftung zu sorgen. Auch unter starkem Schwitzen kann es vollständig beseitigt werden.

Andrey, Volgograd

Ich kann ein Mädchen sein, sondern auch die Füße schwitzen viel, und in der letzten Zeit zu tun, das Bad mit Tannennadeln, und das Ergebnis ist deutlich sichtbar. In diesem Fall wird während der Hitze des Fußes nicht rutschen und fallen nicht aus dem Schuh heraus.

Marina, Stadt Moskau

Video

Quelle: https://mrgidroz.ru/vidy-i-prichiny/gipergidroz-povyshennaya-potlivost-stop-i-nog.html

Hyperhidrose Stop und ihre Behandlung

Eine große Anzahl von Erwachsenen, die unter übermäßigem Schwitzen der Füße leiden. Es wird von einem unangenehmen Geruch begleitet, die Unsicherheit und starke Beschwerden hervorruft. Die Person beginnt unsere Schuhe ausziehen, über das Problem zu wissen, Angst zu haben.

Stop Hyperhidrose ist eine häufige Erkrankung. Um zu sehen, einen Arzt, der Patient wird nicht nur helfen, die Ursachen von Verletzungen zu identifizieren, sondern auch mit einem pathologischen Zustand zu bewältigen.

Wie die Hyperhidrose erkennen?

Schwitzen ist eine wichtige Funktion des menschlichen Körpers. Bei Schweiß austritt tritt thermisches Gleichgewicht zu halten. Ebenfalls als Folge des Körpers abgeleitet werden Toxine, Schadstoffe und Toxine.

In heißen Bedingungen oder bei erhöhter Anstrengung Schweiß größer wird. Aber Pathologie wird nicht beobachtet, da die Reaktion des Körpers normal ist.

Wenn übermäßiges Schwitzen ohne Faktor festgestellt wird, kann angenommen Hyperhidrose sein. In diesem Fall wird ein reichlich Schweiß Ausgang in den Achseln, Beine bemerkt, Kopf, Händen, Brust.

Wenn zur gleichen Zeit den ganzen Körper schwitzen, ist es eine generalisierte Form der Erkrankung festgestellt. Schwitzend nur bestimmte Teile, wie Beine, Diagnose der Arzt plantar Hyperhidrose Füße.

Wenn beginnt die Krankheit zu riechen Füße

Bestimmen Sie das überschüssige Schwitzen der Füße ist einfach. Es gibt mehrere charakteristische Merkmale von Hyperhidrose.

  • Fuß Schwitzen wird auch beobachtet, wenn Schuhe aus natürlichen Materialien zu tragen. sie werden auch in Ruhe und in Abwesenheit von Wärme nass.
  • Schweiß zeichnet sich durch viel mehr als in einem normalen Zustand. In diesem Fall Füße stinken, das schafft viel Unbehagen.
  • Als Folge von übermäßigem Schwitzen beginnt eine Person nervös und Sorge zu bekommen.
  • Das Problem weiterhin besteht für eine lange Zeit, auch wenn Sie einen Antitranspirant Deodorant.

Pathologie Ursachen

Verursacht die Bildung von abnormem und Schweiß Ausgang verschiedene Gründe sein kann. Unter ihnen sind:

  • genetische Veranlagung, tritt in einem frühen Alter in Schwitzen führt;
  • Herz- und Gefäßkrankheit (Hypertonie, vaskuläre Dystonie);
  • Krankheit einer infektiösen Natur;
  • Hormonstörungen (Fettleibigkeit, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Pubertät, Schwangerschaft und Menopause);
  • Fehlfunktion des Nervensystems;
  • malignen Erkrankungen;
  • Verletzung der Regeln der persönlichen Hygiene;
  • die falsche Wahl von Schuhen.

Die Krankheit wird von Männern und Frauen aus, und Jugendlichen

Unabhängig von den Ursachen der Hyperhidrose, bringt die Krankheit erhöhen Beschwerden. Daher muss eine Person einen Arzt aufsuchen, um unangenehme Symptome zu vermeiden.

Behandlung der Krankheit

Starke Schwitzen Füße können psychische Probleme verursachen. Daher gibt es verschiedene Effekte von Hyperhidrose. Es ist wichtig, einen Arzt zu sehen, um die unangenehmen Symptome zu verhindern und die Ursache der Erkrankungen zu identifizieren.

Allgemeine Regeln

Lassen Sie sich von Hyperhidrose befreien kann nur unter bestimmten Regeln. Sie sind in einem Lebensstil zu ändern soll.

  • Es ist wichtig, die richtige Ernährung zu halten. Von dem, was man isst hängt es von dem Geruch von Schweiß. Daher ist es notwendig, Junk-Food zu geben, es mit pflanzlichen Produkten zu ersetzen.
  • Sie müssen sorgfältig die Hygiene der Füße folgen. Die Füße sind mit Seife und Wasser gewaschen und anschließend trocken gewischt. Achten Sie darauf, eine Pediküre zu tun, um nicht die Entwicklung von schädlichen Bakterien zu provozieren.
  • Jeden Tag müssen Sie ändern Socken, Strümpfe und Strumpfhosen. Schuhe, die während des Tages getragen wird, müssen Sie trocknen.

Treat Hyperhidrose von medizinischen Präparaten verwendet. Identifizieren Sie mehrere Gruppen von Medikamenten, die verschrieben werden, die Schweißproduktion zu regulieren.

Antiholinergeticheskim Mittel, um den Einfluss der Aktivität der Schweißdrüsen zu beseitigen. Unter den Drogen gegebenen Richtung emit:

  • Clonidin;
  • oxy-Butin;
  • Benzotropin.

Nehmen Sie sich für eine lange Zeit ist verboten, weil eine hohe Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen in Form von Veränderungen in der Sprachaktivität des Geschmacks.

Es ist auch pflanzliche Arzneimittel und Bellataminal Belloidum nehmen erlaubt. Sie reduzieren die Funktion der Schweißdrüsen. Sie können eine lange Zeit in Anspruch nehmen, da sie zu einer Abhängigkeit führen nicht.

Im Falle einer Verletzung der psychischen Zustand erhalten Beruhigungsmittel. Sie beruhigen, den Körper, die Schweißproduktion reduziert. Sie können kurze Kurse.

Drittmittel

Hyperhidrosis Stoppbehandlung kann über externe Mittel durchgeführt werden. Sie sind für starke Schwitzen angegeben, die eine Person mit Hilfe von öffentlichen Geldern umgehen kann nicht tun.

Zu Fuß benötigen Sie spezielle Salben anwenden, die die Arbeit der Schweißdrüsen regulieren

das Medikament zuordnen kann nur ein Arzt sein. Tatsächlich haben viele Fonds eine negative Wirkung auf die Schweißdrüsen, sie zu blockieren. können erscheinen negative Folgen Daher wird, wenn die falschen Mittel und Dosierungen zu wählen.

Eine weitere Beratung: Deodorant Fußpilz

  • Formidron umfasst Formaldehyd. Die Komponente eliminiert die pathogenen Mikroorganismen auf der Oberfläche der Beine. Salben- oder alkoholische Lösung sollte auf den Fuß ausgeübt werden, wobei die schmalen Kanäle Drüsen.

    Nach einiger Zeit wird die Höhe des Schweiß kleiner, und der Geruch verschwindet.

  • Die Zusammensetzung hat eine paste Teymurova Zink, Salicylsäure und Borsäure. Sie desinfizieren die Oberfläche der Beine, zu beseitigen Entzündung und übermäßige Feuchtigkeit.

    Tragen Sie das Produkt die Sie benötigen, um einmal am Tag, Schmier nicht nur den Fuß, sondern auch den Bereich zwischen den Zehen. Die Behandlung erfolgt über 15 Tage durchgeführt.

  • Zu normalisieren die Schweißdrüsen Zinksalbe auftragen. Es eignet sich für Patienten, deren Füße zu viel schwitzen.

    Verwenden Sie bedeutet, dass Sie dreimal pro Tag benötigen, Behandlung für einen Monat zu verbringen.

Injection und Iontophorese

Eine hochwirksame Methoden der Behandlung von Hyperhidrose sind Botox Injektionen. Sie geben nicht Acetylcholin bewegen, ist es auf der Oberfläche des Fußes zu verteilen. Dadurch verringert ich die Aktivität der Schweißdrüsen und die Produktion von Sekreten.

Die Füße können Medikamente verabreicht werden, den pathologischen Prozess von 6-9 Monaten zu stoppen

Die Wirkung hält nach den Injektionen für bis zu 9 Monaten. Der größte Nachteil sind die hohen Kosten der Verfahren.

Es ist auch möglich, mit der Krankheit durch Iontophorese zu bewältigen. Wenn Spezialeffektgerät Anwendung wird durch elektrische Entladung durch das Wasser in den Problemzonen durchgeführt. Die Methode ist sehr effektiv und hilft, eine große Anzahl von Patienten. Doch ein halbes Jahr später muss das Verfahren wiederholt werden.

In schwerer Hyperhidrose wird zur Operation zugewiesen. Das Verfahren ist ein Rest ist und in extremen Situationen verwendet.

Verschreiben es für den Patienten kann nur ein Arzt sein. Das Verfahren wird durchgeführt, erst nach anderen Methoden. Das Verfahren besteht in der Nervenfaser Schneiden, durch welche Signale zu den Schweißdrüsen übertragen werden.

Volksmedizin

Wenn nicht starke Form Hyperhidrose behandelt werden Volksmedizin verwendet wird. Um Beinbad, Pulver und Wischen anwenden. Sie werden aus natürlichen Zutaten hergestellt.

Wenn traditionelle Therapie ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Grund, warum es nicht die Krankheit zu beseitigen hat. Tools helfen nur vorübergehend Symptome zu reduzieren.

Übermäßiges Schwitzen kann das Bad mit Heilpflanzen tun

Antiseptische Eigenschaften hat Eichenrinde. Ein Auskochen der Pflanze kann zu Bädern zur Normalisierung Schwitzen hinzugefügt werden, trocknet die Haut der Füße und beseitigt Geruch.

Zur Herstellung der Brühe in dem Gefäß gekocht fünf Esslöffel Kruste, mit einem Liter Wasser gefüllt. Boil Struktur erforderlich sein Volumen um die Hälfte zu reduzieren. Bäder werden durchgeführt, bevor 20 Minuten lang schlafen. Die Behandlung wird 21 Tage durchgeführt.

Um die Menge an Schweiß und Beseitigung des Entzündungsprozesses reduzieren können Lotionen aus Brühe Kamille (4 Esslöffel machen. Löffel in 100 ml kochendem Wasser) und Honig (5 Art. Löffel). Die Mischung wird auf die Füße zweimal täglich für 21 Tage für 15 Minuten angelegt. Danach werden die Beine mit kaltem Wasser gewaschen.

Der einfachste Weg ist die Behandlung von Wechselbäder durchzuführen. wichtig, um abrupte Änderungen in der Temperatur ein Maximum heißes und kaltes Wasser zu machen mit. Verfahren werden innerhalb eines Monats durchgeführt.

Ebenfalls nützlich ist als Bad mit dem Zusatz von:

  • Salbei;
  • Schachtelhalm;
  • celandine;
  • Aufeinanderfolge;
  • Salz;
  • Schafgarbe.

Die Socken können täglich Stärke gefüllt werden. Es absorbiert die überschüssige Feuchtigkeit und trocknen Sie die Füße.

Beseitigen Sie Hyperhidrose unter Verwendung irgendwelcher Verfahren unmöglich. Sie helfen nur die sichtbaren Erscheinungen zu entfernen. mit der Krankheit Des Umgang war erst nach den Ursachen im Körper zu finden und zu beseitigen.

Quelle: http://krasiko.ru/zdorovye/gipergidroz-stop-lechenie

Ursachen und Behandlung von schwer Harndrang bei Männern

Ursachen und Behandlung von schwer Harndrang bei Männern

Die Gründe für die Schwierigkeiten bei Männern beim Urinieren und wie es zu verbessern?Die meiste...

Weiterlesen

Gründe Hämospermie und ihre Behandlung

Gründe Hämospermie und ihre Behandlung

Hämospermie Behandlung bei MännernGemospermiya - ist eine Beimischung von Plasma in den Samen. Da...

Weiterlesen

Ursachen und Behandlung Aspermie

Ursachen und Behandlung Aspermie

Mangel an Spermien oder warum kann ich nicht EjakulatSpermatoschesis (Aspermie) - eine der Ursach...

Weiterlesen