Okey docs

Diät bei Psoriasis: Grundprinzipien der Ernährung bei Psoriasis und eine Beschreibung beliebter Diäten

click fraud protection
Diät für Psoriasis

Inhalt:

  • Produkte
  • Von Ognevoy und Pegano

Psoriasis ist eine ziemlich häufige Erkrankung, die durch eine Schädigung der Dermis und der Schleimhäute gekennzeichnet ist Psoriasis-Plaques (rötliche oder rosafarbene Papeln), Unwohlsein, Juckreiz, Hautrötung dermis. Kein einziger Mensch, weder jung noch alt, ist gegen die Entwicklung der Krankheit gefeit.

Die Pathologie bringt viel Unbehagen und Unbehagen in das Leben einer Person. Darüber hinaus müssen Menschen, die an einer Krankheit leiden, das Problem ständig (in Phasen der Exazerbation) unter ihrer Kleidung verbergen.

Schuppenflechte - unheilbare Krankheit. Den Patienten wird eine unterstützende Behandlung verschrieben, um unangenehme Symptome zu beseitigen und Rückfälle zu verhindern. Neben der medikamentösen Therapie und der Physiotherapie wird den Patienten empfohlen, eine diätetische Diät einzuhalten.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Therapie der Pathologie ohne Korrektur der Diät unmöglich ist.

Eine Diät bei Psoriasis trägt zu einer signifikanten Abnahme der Intensität der Symptome sowie zu einer Verlängerung der Remissionszeiten bei. Die Diät ist zu Hause leicht durchführbar.

instagram viewer

Ernährungsgrundlagen

Ein Komplex von therapeutischen Maßnahmen wirkt sich positiv im Kampf gegen die Pathologie aus. Die Ernährung für diese Krankheit ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Komplexes. Unter Beachtung der Ernährungsprinzipien sowie unter Ausschluss der Einnahme verbotener Produkte können die unangenehmen Manifestationen der Pathologie für lange Zeit vergessen werden. Die Diät ist bei jeder Art von Krankheit (Plantar, Kopfhaut) wirksam. Bei Einhaltung der medizinischen Ernährung wird sich das Ergebnis nach einer Woche bemerkbar machen.

Was kann man bei Schuppenflechte essen?

Es gibt viele Diäten, die helfen, die Verschlimmerung der Pathologie zu verhindern. Zu den häufigsten und effektivsten Diäten gehören Ognevoy und D. Pegano. Diäten haben einige Unterschiede, die Grundlagen sind jedoch die gleichen.

  1. Die Ernährung bei Psoriasis sollte hypoallergen sein.
  2. Es wird empfohlen, den Konsum von alkoholischen Getränken und das Rauchen auszuschließen.
  3. Ernährungstherapie beinhaltet die Reduzierung der Salzaufnahme.
  4. Es ist notwendig, den Verzehr von Produkten zu verweigern, die Konservierungsstoffe, Stabilisatoren, Farbstoffe und andere synthetische Zusatzstoffe enthalten.
  5. Die Ernährung sollte mit pflanzlichen Lebensmitteln angereichert werden.
  6. Der Diätplan beinhaltet den Verzicht auf schnell verdauliche Proteine ​​(Süße, Backwaren).
  7. Die Ernährung muss mit Getreide (Reis, Haferflocken, Buchweizen) und Gemüsesalaten angereichert werden.
  8. Die Nahrung sollte in kleinen Portionen, mindestens fünfmal täglich, verzehrt werden.
  9. Die Aufnahme von fettarmen fermentierten Milchprodukten in die Ernährung wird empfohlen.
  10. Während diätetischer Mahlzeiten müssen Sie die Regelmäßigkeit des Stuhlgangs überwachen. Wenn das Auftreten von Verstopfung festgestellt wird, müssen Pflanzenfasern und Pflanzenöle in die Ernährung aufgenommen werden.
  11. Außerdem müssen Sie sich mehr bewegen und ausreichend Flüssigkeit (mindestens zwei Liter) trinken.

Ernährungsvorteile

Die Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil der Pathologietherapie.

Diätnahrung für PsoriasisZu seinen Hauptvorteilen gehören:

  • Verbesserung des Hautzustandes;
  • Verlust von zusätzlichen Pfunden;
  • Verbesserung der Funktion des Verdauungstraktes;
  • Stuhlnormalisierung.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Einhaltung einer Diät bei Psoriasis konstant sein sollte. Nur so kann das Wiederauftreten der Pathologie verhindert werden.

Die Diät ist für Menschen mit Erkrankungen des Zentralnervensystems und CVS kontraindiziert. Dies ist auf den Ausschluss von Substanzen, die eine direkte Wirkung auf das Gefäßsystem haben, von der Ernährung zurückzuführen. Wenn es notwendig ist, einen akuten Pathologieanfall mit Hilfe der Ernährung zu neutralisieren, wird das Menü unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Organismus angepasst.

Jede Diät für Psoriasis hat ihre eigenen Eigenschaften. Welche Lebensmittel und Gerichte von Menschen mit dieser Krankheit konsumiert werden können und welche weggeworfen werden sollten, können Sie Ihren Arzt fragen.

Wie Sie der Tabelle der erlaubten und verbotenen Lebensmittel entnehmen können, wird Menschen mit Schuppenflechte empfohlen, auf stärkehaltige Lebensmittel, insbesondere Kartoffeln, Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Nüsse zu verzichten. Die Verwendung von Bananen, Melonen, Mais, Pflaumen, Pilzen, Linsen wird ebenfalls nicht empfohlen.

Nur ein qualifizierter Spezialist kann eine therapeutische Diät verschreiben. Sie sollten nicht selbst eine Diät zusammenstellen, Freunde um Rat fragen oder sich auf Feedback zu einer bestimmten Diät in Foren im Internet verlassen. Sie können die Ernährung klären, Rezepte für Gerichte von Ihrem Arzt herausfinden.

Behandlung von Psoriasis mit einer Diät: eine Liste der verbotenen und erlaubten Lebensmittel zum Verzehr

Menschen mit dieser Krankheit wird ausnahmslos empfohlen, eine therapeutische Diät einzuhalten, die die Normalisierung der Körperfunktion, Verbesserung des Stoffwechsels sowie Vorbeugung des Aussehens Rückfälle. Die Behandlung von Psoriasis mit einer Diät besteht darin, auf bestimmte Produkte zu verzichten und sie durch gesunde Produkte zu ersetzen.

Was kann man bei Psoriasis essen und was nicht?

Verbotene Produkte

Bei dieser Krankheit wird empfohlen, die Verwendung der folgenden Produkte auszuschließen:

  • Gewürze und Gewürze. Bei Psoriasis sind Gewürze und Produkte, die sie enthalten, schädlich. Der erhöhte Gehalt an ätherischen Ölen und Aromastoffen wirkt toxisch auf den menschlichen Körper. Diese Substanzen verursachen Reizungen und das Auftreten von starkem Juckreiz der Haut, was eine Verschlimmerung der Pathologie bedeutet.
  • Nüsse. Das Essen von Nüssen mit Pathologie ist verboten. Erdnüsse gehören zu den allergieauslösendsten Lebensmitteln. Menschen mit dieser Krankheit sollten die Verwendung sowohl der Nüsse selbst als auch in Form von Zusatzstoffen ausschließen. Auch die Verwendung von Erdnussbutter ist verboten.
  • Zitrusschalen. Es enthält hohe Konzentrationen an ätherischen Ölen, die für Menschen mit Psoriasis giftig sind.
  • Fettes Fleisch. Sie enthalten Arachidonsäure. Diese Substanz ist einer der Faktoren, die Entzündungen und das Auftreten von Psoriasis-Plaques auf der Dermis auslösen.
  • Alkoholische Getränke. Die Verwendung von alkoholischen Getränken ist verboten, aber die strengste Einschränkung gilt für Getränke aus Trauben. Während der Fermentation wird die Bildung von Aromastoffen festgestellt, die die Entwicklung einer allergischen Hautreaktion hervorrufen. Die schädliche Wirkung von alkoholischen Getränken auf die Leber führt zu Funktionsstörungen. Das Organ kann den Körper nicht vollständig reinigen, wodurch sich Toxine, Toxine und andere Schadstoffe darin ansammeln, was oft zu einem Rückfall der Psoriasis führt. Alkohol provoziert selbst in minimaler Konzentration eine Verletzung der Aufnahme von nützlichen Nährstoffen und Nährstoffen, er trifft das Immunsystem.

Lebensmittelbeschränkungen sind nicht allgemein. Der Körper jedes Menschen ist individuell und reagiert in besonderer Weise auf unterschiedliche Produkte. Ärzte empfehlen nicht, alles aufzugeben. Experten führen individuelle Produkttests durch, bevor sie eine Diät verschreiben.

Empfohlene Produkte

Die Behandlung von Psoriasis mit einer Diät ist sehr wichtig. Das Essen der richtigen Lebensmittel kann Ihnen helfen, sich besser zu fühlen und Schübe zu verhindern. Die Verwendung von Obst und Gemüse (Kiwi, Bohnen, Aprikosen, Ananas, Karotten, Beeren, Kräuter, Kohl), magerem Fleisch und Fisch, Getreide, fettarmen Milch- und Milchprodukten wird empfohlen.

Bei der komplexen Therapie der Psoriasis sowie zur Vorbeugung von Exazerbationen ist es notwendig, den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Menschen mit dieser Pathologie wird empfohlen, in die Ernährung Produkte einzuführen, die reich sind an:

  • SchuppenflechteAskorbinsäure. Diese Substanz hilft, das Immunsystem zu stärken. Vitamin-C-Quellen sind Paprika, Kiwi, Hagebutte.
  • Vitamin E. In Sonnenblumenkernen kommt dieser Stoff in hoher Konzentration vor. Menschen mit Behinderungen müssen jeden Tag einige Samen konsumieren. Vitamin hilft, den Zustand der Dermis zu verbessern, die Manifestationen der Psoriasis zu minimieren und das zentrale Nervensystem zu stärken.
  • Vitamin B. Ein Mangel an dieser Substanz ist mit Stoffwechselstörungen behaftet, die sich auf die ungünstigste Weise auf den Zustand der Dermis auswirken. Menschen mit Pathologie müssen Buchweizen in ihre Ernährung aufnehmen.
  • Zink. Bei der Behandlung von Psoriasis mit einer Diät spielen zinkhaltige Lebensmittel eine große Rolle. Von diesem Mineralstoff hängt der Proteinstoffwechsel ab, der für die Wundheilung notwendig ist. Zink kommt in hoher Konzentration in Sesam, Kürbis und Meeresfrüchten vor.
  • Kalzium. Dieses Mineral hilft, den Körper zu desensibilisieren, die Dermis wiederherzustellen und die Heilung von Psoriasis-Elementen zu beschleunigen. Die Einführung von fermentierter Backmilch, Kefir und Hüttenkäse in die Ernährung wird empfohlen.

Menschen, die an einer Pathologie leiden, wird auch empfohlen, Ingwer zu konsumieren. Es hilft, den Körper von giftigen Substanzen zu reinigen und die Symptome der Pathologie zu beseitigen. Ingwer enthält eine erhebliche Menge an Vitamin A, B, Ascorbinsäure und Spurenelementen. Außerdem ist es reich an Ingwer und Aminosäuren. Experten empfehlen, es als Zusatz zu den ersten und zweiten Gängen zu verwenden.

Nur wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes zur Behandlung von Psoriasis mit einer Diät beachten, können Sie die maximale therapeutische Wirkung erzielen. Darüber hinaus trägt die richtige Ernährung dazu bei, die Funktion aller Organe und Systeme zu verbessern und Gewicht zu verlieren.

Diät bei Psoriasis: Detaillierte diätetische Ernährung nach Ogneva und D. Pegano

Bei der komplexen Behandlung von Krankheiten wird häufig die von D. Pegano oder Diätnahrung, die von Ogneva entwickelt wurde. John Pegano hat die Diät vor über zwanzig Jahren entwickelt. Zunächst stellte der Arzt fest, dass eine Verschlimmerung der Pathologie einfach durch den Verzehr gesunder Produkte und den Verzicht auf schädliche Produkte verhindert werden kann.

Es ist jedoch nicht nur wichtig, sich richtig zu ernähren, sondern auch besondere Gesundheitsmaßnahmen durchzuführen, wie zum Beispiel:

  1. Den Körper reinigen. In diesem Fall soll es den Körper mit einer speziellen wöchentlichen Monodiät reinigen. In den ersten beiden Tagen sollten Sie Äpfel und Zitrusfrüchte essen, und an den anderen fünf Tagen alle erlaubten Früchte. Darüber hinaus empfiehlt der Arzt die Verwendung von Sorbentien und eine regelmäßige Koloskopie.
  2. Einen Sport treiben. Bewegung kann die allgemeine Gesundheit und die Gesundheit der Wirbelsäule verbessern.
  3. Stellen Sie die Haut wieder her. Verschiedene Schönheitsanwendungen werden empfohlen. Sie können zu diesem Zweck eine Kosmetikerin aufsuchen, oder Sie können zu Hause Masken herstellen. Eine gute Wirkung kann erzielt werden, indem man Bäder mit Heilpflanzen nimmt und ins Badehaus geht.
  4. Folgen Sie einer Diät. Dies ist die wichtigste Regel.
Diät für Psoriasis

Die Ernährung bei Psoriasis wird in den Schriften von Pagano ausführlich beschrieben, sie beinhaltet die Anreicherung der Ernährung mit ballaststoffreichen Produkten. Lebensmittel mit Ballaststoffen sollten etwa 70 % der Nahrung ausmachen. Nahrungsergänzung wird empfohlen: Feigen, Spargel, Bohnen, Kohl, Kiwi, Ananas, Datteln, Kürbis, Beeren, Mango, Rüben, Karotten, Kräuter, Aprikosen.

Es wird nicht empfohlen, Mais, Pilze, Äpfel, Bananen, Avocados, Linsen, Rhabarber, Pflaumen, Preiselbeeren, Melonen, Hülsenfrüchte zu viel zu verwenden. Es ist besser, sie nicht mit anderen zu kombinieren. Es ist vorzuziehen, sie als Snack zu verwenden.

Auch die restlichen 30 % der Ration sollten im Verhältnis zu den zugelassenen Produkten geplant werden. Die Speisen werden vorzugsweise gedämpft oder gekocht. Frittierte Lebensmittel sind kontraindiziert.

Eine Diät für Psoriasis beinhaltet:

  • ausschließlich gekochte Eier essen; Geflügelfleisch, Kaninchen; Fisch (Barsch, Thunfisch, Schwertfisch);
  • Getreide (Weizen, Maismehl, Gerste, Hafer, Hirse, Kleie, Flachs, Sonnenblume);
  • fettarme Milch und Produkte daraus.

Pegano-MethodeZum Kochen verwenden Sie vorzugsweise Oliven-, Raps-, Soja-, Mandel- und Maisöl.

Darüber hinaus wird empfohlen, Kaffee durch Kräutertees zu ersetzen.

Bei der Pegano-Methode werden stärkehaltige Lebensmittel, fetthaltige Lebensmittel, Süßigkeiten, Nachtschattengemüse, Marinaden, Innereien, Erdbeeren und Erdbeeren, hefehaltige Produkte, Farbstoffe, Süßungsmittel, fettes Fleisch, Würste, Würste, gebratener Fisch, fetthaltige Milchprodukte Produkte.

Die von Dr. Fire vorgeschlagene Diät unterscheidet sich von der Pegano-Diät. Der Speiseplan sollte aus Produkten bestehen, die den Säure-Basen-Haushalt unterstützen. Eine Woche lang müssen Sie den Körper auf einen Fastentag vorbereiten, der den Körper reinigen soll. Verhungern Sie zu diesem Zeitpunkt nicht. Die Verwendung von fermentierten Milchprodukten oder Obst und Gemüse wird empfohlen.

Die Ognevoy-Technik beinhaltet nicht nur die richtige Ernährung, sondern auch die Einhaltung mehrerer Empfehlungen:

  • Verweigerung von alkoholischen Getränken;
  • Essen in kleinen Portionen;
  • Ausschluss einer längeren Sonnenexposition;
  • Stärkung des Immunsystems.

80% der Nahrung sollten alkalibildende Produkte sein. Eine detaillierte Diät für Psoriasis nach Ogneva beinhaltet die Verwendung von: Trauben, Mandeln, Pilzen, Kürbis, Knoblauch, Vollkorncracker, Kleie, Hafer, Buchweizen, saftige Früchte, Huhn oder Pute, Kürbis und Leinsamen Saat.

Bei Schuppenflechte ist viel zu trinken notwendigDie restlichen 20% sollten saure Produkte sein. Begrenzte Verwendung von Sahne, Müsli, Wurst, Margarine, Käse, Kartoffeln ist erlaubt.

Die Verwendung von Mais, Hülsenfrüchten, Granatäpfeln, Innereien, Avocado, Sushi, Erdbeeren und Erdbeeren, rotem Fleisch, Süßigkeiten, geräucherten Speisen, Krusten- und Schalentieren ist verboten.

In den ersten Wochen müssen Sie alle Ernährungsempfehlungen strikt einhalten. Dann können Sie das Menü leicht nach Ihrem Geschmack anpassen.

Die Ernährung bei Psoriasis nach Pagano sieht wie folgt aus:

  • der Tag 1. Morgenmahlzeit - Getreidebrei mit Zusatz von Trockenfrüchten, Feigen und Kräutertee. Mittagsmahlzeit - magerer Borschtsch, gedünsteter Kohl, Salat aus Karotten, Spargel und Weizenkeimen und Brot. Abendessen - im Ofen gebackener Fisch, Gemüsesalat und Ananassaft.
  • der Tag 2. In der Morgenmahlzeit sollten Sie Weizenkleie mit fettarmer Milch und frischen Beeren hinzufügen. Das Mittagessen sollte aus Nudeln mit Knoblauchsauce, gebackener Zucchini, Gemüsesaft und Ingwer-Zitronen-Couscous bestehen. Zum Abendessen wird empfohlen, gekochten Blumenkohl und Lammeintopf sowie einen Gemüsesalat zu essen.
  • der Tag 3. Die Morgenmahlzeit sollte aus zwei gekochten Eiern, Toast mit Käse und Kräutern aus Vollkornbrot, Beeren und Tee bestehen. Mittagessen - magere Suppe, gebackene Pilze und Hüttenkäse oder Aprikosen-Dessert. Zum Abendessen müssen Sie Salat (Huhn mit Artischocke und Spinat) essen, Toast mit Avocadopaste.
  • der Tag 4. Morgenessen - Kürbisauflauf, Bratapfel, Chicorée, Mittagessen - Sahnesuppe, gedämpfte Koteletts, Salat Gurke, fettarme Milch, Abendessen - gebackene Hähnchenbrust, Spargelsalat, Apfel und Kohl, und Tee.
  • der Tag 5. Die Morgenmahlzeit sollte aus Reisbrei mit Sesam oder Leinöl, Obst und Tee bestehen, mittags - gekochter Thunfisch, Gemüsesalat (beliebiges Gemüse), abends - aus Kürbis-Apfelsuppe, Salat (Puthahn mit Kräutern), Beeren-Smoothie.
  • der Tag 6. Frühstück - Ofenkartoffeln, Quarkauflauf, Saft, Mittagessen - Cremesuppe, Pilaw, Obstsalat und Tee, Abendessen - Kaninchenkeule, Salat aus Gurken und Kräutern.
  • der Tag 7. Morgens wird empfohlen, Müsli mit fettarmer Milch, ein Sandwich mit Käse, zum Mittagessen - Pilaw, Vinaigrette und Obst, zum Abendessen - gegrilltes Steak, Salat (Sellerie mit minzgrünen Bohnen) zu essen.
Diät durch Feuer und Pegano

Die Fire-Diät unterscheidet sich von der Pagano-Diät:

  • 1 der Tag. Die Morgenmahlzeit besteht aus Karotten-Kürbis-Muffins aus Buchweizenmehl und -saft. Zum Mittagessen müssen Sie Salat (Trauben mit Hüttenkäse und Kräutern), Suppe mit Gemüsebrühe essen. Das Abendessen besteht aus Pilzsuppe, Fischpastete und Salat.
  • 2 der Tag. Zum Frühstück müssen Sie Kürbisauflauf und Fruchtgelee essen, zum Mittagessen magerer Borschtsch, Hähnchenbrust, Obstsalat, zum Abendessen Lammkotelett und Gemüsesalat.
  • 3 der Tag. Morgens müssen Sie einen Gemüsesalat, ein gekochtes Ei, zum Mittagessen - Gemüsesuppe, Forelle (im Ofen gebacken), zum Abendessen - Zitronen-Birnen-Auflauf, Reisbrei mit getrockneten Aprikosen, Tee essen.
  • 4 der Tag. Morgens müssen Sie Haferflocken mit Zusatz von Trockenfrüchten, Hagebuttenbrühe, zum Mittagessen essen - Kartoffelpüree, Putenschnitzel (gedämpft), Obstsalat, zum Abendessen - Omelette, Gurkensalat, Fisch und Kohl.
  • 5 der Tag. Die Morgenmahlzeit besteht aus Müsli mit Milch, Marshmallow, Mittagessen - aus Fischsteak, magerer Suppe und Salat aus Pilzen und Käse. Zum Abendessen müssen Sie Obstsalat und Kefir essen.
  • 6 der Tag. Morgens müssen Sie Brei aus Hirse und Kürbis essen, einen Bratapfel, zum Mittagessen - magerer Borschtsch, gekocht Lamm mit Zwiebeln und Knoblauch, Joghurt, zum Abendessen - Fischfrikadellen, Rucolasalat, Zitrone Souffle.
  • 7 der Tag. Entladung.

Eine therapeutische Diät für Psoriasis ist ein wesentlicher Bestandteil der komplexen Therapie der Pathologie. Die Einhaltung der Diät hilft, den Zustand zu verbessern und vor allem Rückfälle zu verhindern.

Die teilweise Nutzung von Site-Materialien (nicht mehr als 30% des Inhalts des Artikels) ist nur mit einem Hyperlink erlaubt auf www.med88.ru ist die volle Nutzung des Artikels (mehr als 30% des Artikelinhalts) nur mit schriftlicher Genehmigung möglich Auflage.

Zystinose: Was ist das, Ursachen, Symptome, Behandlung, Prognose

Zystinose: Was ist das, Ursachen, Symptome, Behandlung, Prognose

InhaltWas ist Cystinose?Anzeichen und SymptomeUrsachenBetroffene PopulationenDiagnoseSymptomatisc...

Weiterlesen

Costello-Syndrom: Was ist das, Symptome (Foto), Behandlung, Prognose

Costello-Syndrom: Was ist das, Symptome (Foto), Behandlung, Prognose

InhaltWas ist das Costello-Syndrom?Anzeichen und SymptomeUrsachenBetroffene PopulationenDiagnoseB...

Weiterlesen

Morbus Paget: Ursachen, Symptome, Behandlung, Prognose

Morbus Paget: Ursachen, Symptome, Behandlung, Prognose

InhaltWas ist Morbus Paget?Symptome und AnzeichenKomplikationenUrsachen und RisikofaktorenBetroff...

Weiterlesen