Folk Methoden der Behandlung für Parasiten

Organismen, die auf Menschen, Tieren und Pflanzen parasitieren, gibt es eine sehr große Zahl. Nun, vielleicht, häufiger und stärker belagern Würmer. Sie verursachen eine Krankheit namens Helminthiasis. Würmer sich in lebenden Organismen niederlassen. Sie überraschen einzelne Organe und verursachen eine allgemeine Schwächung des Körpers, die zu einer Verletzung der Gesundheit führt. Es gibt drei Arten von Glitzern: Nematoden, Trematoden und Cestodiasis. Jede Spezies betrifft eine eigene Gruppe von Organen.

Sie können im Darm befinden, dann sind die wichtigsten Symptome sind Übelkeit, Appetitlosigkeit, Verstopfung oder umgekehrt, diareya. Esli Würmer in der Leber lokalisiert sind, zusätzlich zu Übelkeit und Erbrechen ist auch eine gelbliche Tönung der Haut und Schwellungen. Würmer in den Lungen - ein konstantes Symptom ist ein Husten.

Einige sind nicht ernst über diese Krankheit, sagen sie, nichts Schreckliches wird passieren. Allerdings ist nicht alles so harmlos. Helminthiasis führt zu einer Verri

ngerung der Arbeitsfähigkeit, Konzentration und Gedächtnis, und bei Kindern noch schlimmer, verursacht eine Verzögerung für alles andere und körperliches Wachstum.

mit Darm-Würmern infiziert wurde bei der Verwendung von Fleisch sein kann, schlecht wärmebehandelt, sehr selten Infektion ist möglich durch den Biss von Insekten. Damit eine Person mit der Helminthiosi krank werden kann, reicht es, dass die Larven oder Eier der Würmer in den Körper gelangen.

Man wird oft infiziert mit dieser Art von Würmern:

  • pinworms, lokal im toten gebracht und Dünndarm, kleine Würmer, weiß, Körperlänge von nicht mehr als 12 Millimeter;
  • ascariden, parasitieren an der gleichen Stelle wie die erste Art. Sie sind im Aussehen der Regenwürmer ähnlich. Sie betreten den Körper mit schmutzigen mit ungewaschenen Früchten und Gemüse, schmutziges Wasser. Um eine Infektion zu vermeiden, sollten Sie Ihre Hände immer mit Seife waschen und alle pflanzlichen Produkte waschen.
  • Bandwürmer, die größten Arten von Würmern erreichen 12 Meter. Sehr gefährlich, denn nicht nur Würmer, sondern auch ihre Larven sind parasitär. Alle weichen Gewebe, Augen, Gehirn, Dünndarm sind betroffen. Kann bei Patienten mit dieser Art von Helminthiasis schwere Muskelschmerzen verursachen.

Nach der Erkennung sollten alle Behandlungen für Parasiten unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. In einigen Fällen ist sogar die Verwendung von Medikamenten klein, und chirurgische Eingriffe sind erforderlich.

Helminthiasis kann verhindert werden - immer verarbeitetes Obst und Gemüse richtig vor den Mahlzeiten, waschen Sie Ihre Hände und den ganzen Körper gründlich Fleisch blyuda. Esli gleiche kochen, trotz Prävention, Sie werden krank, ist es notwendig, alle verfügbaren sposobylecheniya Parasiten zu verwenden. Wiederum, unabhängig von der Behandlungsform, sollten alle Ihre Handlungen vom Arzt überwacht und korrigiert werden.

Die Ausscheidung von Würmern sollte nach einem speziellen Schema durchgeführt werden und nicht immer diejenigen, die die traditionelle Medizin empfiehlt, können Sie verwenden. Sie sind einfach nicht immer mit bestimmten chronischen oder epidemischen Erkrankungen verträglich.

Selbst einfaches Anthelmintika in jedem Fall dayutberemennym nicht von respiratorischen Leiden - viralen Infektionen, Menstruationsschmerzen und Erkrankungen des Magens und Darmes.

Traditionelle Behandlung.

traditionelle Behandlungen gegen Parasiten werden empfohlen von Bandwürmern loszuwerden - täglich auf nüchternen Magen vor dem Essen Saft aus Kürbiskernen zu trinken. Sie können eine Lösung von Hufpulver von 0,5 Gramm haben.

Mit runden Würmern kann die Sammlung von Ihnen von einem Heilbäuer und weißen Mistelzweig helfen. Baldrian wird in Form von trockenen Wurzeln genommen, die in Pulver geschliffen werden und die Früchte der Mistel werden ihnen hinzugefügt. Im Verhältnis 1: 1. Die Mischung wird dreimal täglich auf nüchternen Magen verbraucht. Bei den gleichen Arten von Würmern kannst du die gebürsteten Kürbiskerne nehmen, sie in einen Mixer schleifen. Und am Morgen auf nüchternen Magen, essen zwei Löffel, trinken gekochte Milch, warten eine Stunde und nehmen Abführmittel.

Du kannst lamblia loswerden, wenn du immer ein halbes Glas Sole trinkst, in dem der Kohl sauer ist. Lamplais parasitieren in der Leber und Gallenblase.

Um Würmer zu kämpfen, kannst du nicht nur Brühe einnehmen, sondern auch besondere Einläufe machen.

Für die Einläufe können solche Brühe vorbereitet werden:

  1. Kochen Sie die Blütenstände von Tansy, ein halber Liter kochendem Wasser pro Esslöffel. Auf einem langsamen Feuer kochen für 15 Minuten, dekantieren. Klistier, um einmal am Tag zu tun. Erlaubt Ihnen, Pinwürmer und Ascariden zu zerstören.
  2. Bereiten Sie eine Abkochung von Knoblauch für dieses Rezept vor - ein großer Knoblauchkopf, um in einem Glas Milch zu kochen. Knoblauch sollte weich sein, Milch ausdrücken. Aus Milch, machen wir einen Einlauf, so dass es die ganze Nacht bleibt. Für einen Einlauf wird ein Glas Brühe für Erwachsene und für Kinder viermal weniger benötigt.

Für die Behandlung von Parasiten wird auch auf die Produkte, Tinkturen und Tinkturen, von Ihnen zu Hause auf spezielle Folk Rezepte vorbereitet gehen. Ein bedeutender Minus ist der Geschmack, solche Tinkturen sind fast nicht angenehm für den Geschmack.

Und hier sind einige Volksberatung über Brühe:

  1. Brühe aus Granatapfel gekocht. Er braucht einen Granatapfelkuchen etwa fünf Gramm, der in zwei Gläser Wasser eingeweicht ist. Es ist genug, dass sie so für 6 Stunden blieb, dann brannte und kochte, bis die Hälfte der Flüssigkeit verdunstete. Nach dem Entfernen aus dem Feuer und Filter. Trinken Sie nur auf nüchternen Magen, die ganze Brühe sofort innerhalb einer Stunde. Nach ein paar Stunden trink einen Löffel Rizinusöl. Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Bandwürmer.
  2. Zerkleinerung von Walnüssen. Rühren Sie die Nüsse, oder drehen Sie sie durch einen Fleischwolf. Am Ausgang musst du vier Esslöffel bekommen. Ready gruel gießen ein Glas gesalzenes kochendes Wasser, verteidigen, trennen das Sediment. Die fertige Flüssigkeit ist den ganzen Tag parallel zum Abführmittel getrunken. SpargelabkochungGraben Sie die Wurzel der Brennnessel, zerkleinern Sie es und gießen Sie 200 ml kochendes Wasser, kochen für eine Viertelstunde, trinken Sie 2 Esslöffel auf einem Standard-Drei-Zeit-Zeitplan jeden Tag.

Heimtinkturen sind nicht weniger wirksam bei der Bekämpfung von Schädlingen. Tinktur aus Zwiebeln. Nehmen Sie eine Wodka-Flasche und füllen Sie sie mit halb fein gehackten Zwiebeln, gießen Sie die Spitze mit Alkohol, bestehen Sie eine Woche und eine Hälfte. Trinken Sie zwei Esslöffel jeden Tag vor dem Essen.

Nach dem gleichen Prinzip können Sie Knoblauch, Wermut und Tansy und andere Wurm-gegessene Kräuter bestehen. Das Ergebnis von hausgemachten Infusionen und Brüsten wird Ihre Erwartungen völlig übertreffen.