Okey docs

Autoimmune Thyreoiditis

click fraud protection

Autoimmune Thyreoiditis Fotos Autoimmunthyreoiditis - eine chronische Entzündung der Schilddrüse durch Immunangriff auf den Organismus verursacht Gewebe wie ein Schilddrüsenschäden und die anschließende Zerstörung der Follikelzellen und follikulären Krebs manifestiert. Heute ist Hashimoto-Thyreoiditis die häufigste Erkrankung aller bekannten Krankheiten der Schilddrüse, für etwa 30% der gesamten Buchhaltung. Frauen AIT beobachtete fast zwanzig Mal häufiger, die direkt auf die Wirkung von Östrogen auf dem Lymphsystem und / oder eine Verletzung des X-Chromosoms in Zusammenhang steht. Das Durchschnittsalter der Menschen mit Autoimmunthyreoiditis diagnostizierten liegt üblicherweise im Bereich von 40 bis 50 Jahren, obwohl die Krankheit in der Kindheit / Jugend auftreten kann. Eine rechtzeitige Diagnose von Autoimmunthyreoiditis ziemlich schwierig, weil in den ersten Jahren des Kurses ist die Krankheit absolut manifestiert sich nicht. Viel häufiger Autoimmunthyreoiditis betrifft Frauen, die zuvor mit Unfruchtbarkeit und Endometriose diagnostiziert wurde. Studien zeigen, dass AIT führt oft zu Autoimmun- Erkrankung der Ovarien und des Uterus, dhEs ist eigentlich die Ursache der Unfruchtbarkeit. Es wurde auch festgestellt, dass es eine recht lange Zeit ohne professionelle Intervention Endometriose oft dazu führt, dass eine Frau Gebärmutterhalskrebs

instagram viewer

Autoimmunthyreoiditis entwickelt - Gründe Schuld Patient

die Krankheit bei der Verursachung nicht als genetische Veranlagung hat nach zahlreichen Studien belegt( die Entwicklung der Krankheit verursacht wurden gefunden Gene) für die Entwicklung von Autoimmunthyroiditis. Darüber hinaus trägt die Entwicklung dieser Krankheit oft am Vorabend des Stresses übertragen.

wurde direkte Abhängigkeit der Häufigkeit des Auftretens der Erkrankung nach Geschlecht und Alter der Person festgestellt. So fand AIT Männer fast zehnmal weniger. Das durchschnittliche Alter der Patienten von 30 bis 50 Jahren reichte, obwohl in den letzten Jahren die Fälle der Krankheit bei Jugendlichen und Kindern.

kann die Auslöser von Autoimmunthyreoiditis werden virale und bakterielle Erkrankungen, schlechte Umweltsituation und Umweltbelastung.

Das Immunsystem ist ein wichtiges System des menschlichen Körpers. Es ist aufgrund des Immunsystems in einer angemessenen Weise durch ausländische Agenten erkannt( Bakterien, Viren, etc.) und nicht deren Eindringen und die anschließende Entwicklung des Körpers erlaubt. Im Fall eine genetische Prädisposition aufweist, als Folge von Stress und eine Vielzahl von anderen Gründen versagt der Immunmechanismus, und sie beginnt, „fremd“ zu verwirren und zu „besitzen“ ab „ihre“ zu attackieren. Es ist diese Krankheiten Autoimmun genannt werden. Lymphocyten( Zellen des Immunsystems) produzieren Antikörper( Proteine), deren Wirkung ist in diesem Fall gegen den eigenen Körper gerichtet. Im Falle von Aitana produzierte antithyroid Autoantikörpern gegen den Zellen eigenen Schilddrüse, was zu deren Zerstörung. Als Ergebnis kann die Krankheit wie Hypothyreose entwickeln. In Anbetracht der Mechanismus dieser Erkrankung, der zweite Name Aita - chronischer lymphatischer Thyreoiditis Autoimmunthyreoiditis

- nicht

Symptome häufigsten Symptome von Autoimmunthyreoiditis in der Anfangsphase( in den ersten Jahren) der Krankheit nicht erscheinen und die Krankheit ist nur zum Zeitpunkt der Prüfung der Schilddrüse festgestellt. In der Anfangsphase der Erkrankung, und manchmal lebenslang, kann die normale Funktion der Schilddrüse aufrechterhalten werden. Dieser Zustand wird als euthyroid - ein Zustand, in dem die Schilddrüse eine normale Menge an Hormonen produziert. An sich ist dieser Zustand normal, jedoch erfordert eine weitere regelmäßige Follow-up.

Im Laufe der Zeit einen gewissen Grad von Hypothyreose entwickeln, in der Regel durch Anzeichen für eine reduzierte Schilddrüsengröße begleitet. In den ersten Jahren der Erkrankung tritt in der Regel AIT mit klinischen Hyperthyreose, und dann als die Zerstörung und damit das Funktionieren des Gewebes Schilddrüse reduzieren eutiroz ersetzt Hyperthyreose und Hypothyreose es hat.

wichtigste Beschwerden von Patienten mit Autoimmunthyreoiditis mit einer vergrößerten Schilddrüse verbunden: Atemnot, Schwierigkeiten beim Schlucken, im Bereich der Schilddrüse kleinerer Schmerzen. Bei einem Patienten mit AITom in der Regel langsamer Bewegung;Gesicht geschwollene und bleich, mit einem gelblichen Farbton;geschwollene Augenlider, Gesicht grobe Merkmale. Gegen ein blasses Gesicht, an der Spitze der Nase und auf den Wangen steht eindeutig ungesund erröten als rote Flecken aus. Haar brüchig und selten, oft übersehen Zentren, Geheimratsecken bilden. Außerdem gibt es Verlust der Haare im Schambereich und / oder in den Achselhöhlen.

Während des Gesprächs Mimik kaum verändert. Man spricht sehr langsam, seine Worte für eine lange Zeit der Wahl, mit großer Mühe der Namen der Objekte und Phänomene zu erinnern. Solche Sprachstörungen sind aufgrund der Zunge Schwellung.

In den meisten Fällen wird ein Patient mit einer Autoimmunthyreoiditis der schlechten Leistung beschwert und ausgedrückt Müdigkeit, es besteht ein ständiger Wunsch zu schlafen, Gedächtnisverlust und Veränderungen der Stimme. Oft gibt es die Unmöglichkeit eines unabhängigen Stuhl, so dass man zu Einläufe und Abführmittel greifen hat.

Frauen beobachtet oft Verletzung des Menstruationszyklus und die Verzögerung der Menstruation für mehrere Wochen auftreten kann. Menstruation selbst knapp. Es kann Uterusblutungen sein. Diese Menstruationsstörungen führen häufig zur Entwicklung von Amenorrhoe( vollständiger Einstellung der Menstruation) und schließlich zu Unfruchtbarkeit. Bei einigen Patienten zur Isolierung Intensität Brustdruse unterschiedlich erscheinen, ist es möglich, die Brust. Männer haben deutlich verminderte Libido und Impotenz entwickelt sich oft.

Kinder häufiges Symptom der Autoimmunthyreoiditis ist am Morgen trockenen Mund ausgesprochen, ohne Anzeichen von starkem Durst. Normalerweise werden diese Kinder hinken ihren Kollegen in der intellektuellen Entwicklung und Wachstum.

Diagnose von Autoimmun Thyreoiditis wird auf der Grundlage von Laborversuchen und anderen diagnostischen Verfahren festgelegt. Im Fall einer bestätigten Anwesenheit von Aita in anderen Familienmitgliedern, können wir über Autoimmunthyreoiditis mit hohen Wahrscheinlichkeit sprechen. Laboruntersuchungen erkennen das Vorhandensein von Antikörpern gegen die verschiedenen Komponenten( Peroxidase, Thyroglobulin, etc.) Thyroid.

Labortests umfassen: Immunogramm, Blutbild, Feinnadelbiopsie der Schilddrüse, die Bestimmung von Serum-TSH-Spiegel, die Bestimmung von T3 und T4 Schilddrüsen Ultraschall

Autoimmunthyreoiditis - Behandlung

Leider bei der Behandlung von Autoimmunthyroiditis richtete spezifische Therapie sind nichtda. Das Hauptziel der Behandlung ist, Blut in der erforderlichen Menge des Schilddrüsenhormons zu halten. Euthyroid

Wenn die Behandlung nicht durchgeführt wird, aber die gezeigte regelmäßige Inspektion( einmal in sechs Monaten), bestehend in der TSH-Steuerung und T3 Hormonbindungs ​​Prüfung.und T4 zu binden. In Schritt

Hypothyreose zeigt die Zuordnung des Schilddrüsenhormon Levothyroxin wie( Eutiroks, L-Thyroxin).Dieses Medikament wird gegeben für die Menge der Schilddrüse zu kompensieren Hormon Körper fehlt. Das Schema der Einnahme des Arzneimittels individuell durch den behandelnden Arzt, Endokrinologe gewählt. In Schritt

Thyreotoxikose, ist die Synthese von Hormonpräparaten( tireostatiki) Reduzieren der Regel nicht zugeordnet. Ihr Platz ist symptomatische Therapie richtet bei der Verringerung der Symptome( Abnahme Gefühle Ausfälle Herz, Herz) Krankheit. In jedem Fall ist die Behandlung individuell zwingend angepasst.

Volksmedizin Behandlung von Autoimmunthyreoiditis kontraindiziert. Bei dieser Krankheit sollte im allgemeinen von jeder Selbstmedikation verzichten. Ein angemessene Behandlung in diesem Fall nur in der Lage, einen erfahrenen Arzt zu vergeben, und es soll unter der Kontrolle einer obligatorischen systematischen Analyse sein. Immunmodulatoren und Immunstimulanzien in Autoimmunthyreoiditis Verwendung wird nicht empfohlen. Es ist wichtig, einige Grundsätze der guten gesunden Lebensmitteln zu folgen, nämlich mehr Obst und Gemüse zu essen. Während der Krankheit, sowie in Zeiten von Stress, emotionale und körperliche Belastung, ist es empfehlenswert, einen Organismus zu nehmen, die notwendigen Mineralstoffe und Vitamine enthalten( wie die Vitaminpräparate Supradin, Centrum, Vitrum, etc.)

Prognose von Autoimmunthyreoiditis

Im Allgemeinen ist die weitere Prognose sehr günstig. Menschen mit entwickelten persistenten Hypothyreose sind die lebenslange Verwaltung von Levothyroxin gezeigt. Einmal in sechs bis zwölf Monaten wird eine dynamische Überwachung der hormonellen Leistung angezeigt. Für den Fall, dass der Ultraschall der Schilddrüse an der Orgel nodale Neoplasien enthüllte, ist eine obligatorische Konsultation des Endokrinologen angegeben.

Die normale Leistung und der zufriedenstellende Gesundheitszustand bei der Autoimmun-Thyreoiditis bleiben in der Regel länger als fünfzehn Jahre, trotz kurzfristiger Perioden der Exazerbation.

Im Falle einer Frau wurde mit postpartale Thyreoiditis diagnostiziert, die Wahrscheinlichkeit seines Wiederauftretens nach einer möglichen nächsten Schwangerschaft ist etwa 70%.Bei 30% der Frauen mit postnatalen Thyreoiditis wird anschließend eine chronische Autoimmun-Thyreoiditis beobachtet, gefolgt von ihrem Übergang zur anhaltenden Hypothyreose.

Addison-Behandlung

Addison-Behandlung

Addison-Krankheit, oder wie es von einer anderen Bronze Krankheit genannt wird - es ist ...

Weiterlesen