Okey docs

Die Symptome der verschiedenen Arten von Hepatitis bei Männern

Die wichtigsten Manifestationen von Hepatitis Symptome bei Männern

Eine virale Entzündung der Leber - eine Krankheit, die schwerwiegende gesundheitliche Folgen hat. Zum Beispiel im Zusammenhang die Entwicklung von Hepatitis-B-Symptomen bei Männern und Frauen mit der Niederlage nicht nur die Leber, sondern auch in andere innere Organe, und sein Ende durch eine vollständige Abschaltung aller Lebenserhaltungssysteme gekennzeichnet Bühne - und Koma Tod.

Die Gefahr der Krankheit liegt in seinem verborgenen träge im ganzen: oft geht ein Patient zu einem Arzt zu spät. Um eine signifikante Verschlechterung der Leberzellen und die Entwicklung von multiplem Organversagen zu verhindern, ist es wichtig für ihre Gesundheit und achten Sie auf die Signale aufmerksam zu sein, dass es übergibt.

In unserem Test, lassen Sie uns sprechen über die ersten Symptome von Hepatitis B bei Männern und dass in jedem Fall notwendig werden gescreent.

Wie wird man infiziert

Die Inzidenz von Hepatitis B erwirbt großen Größen auf der ganzen Welt. Nach jüngsten Daten, etwa zwei Milliarden Menschen weltweit sind mit HBsAg (Hauptfaktor infizieren Pathogenität): die meisten von ihnen tragen das Virus ist, desto kleiner (350 Millionen) - hat klinische Manifestationen Leberschäden.

Hepatitis B - ist Anthroponose: infiziert nur durch die kranke Person oder einem Virusträger. Der Mechanismus der Übertragung von HBV - parenteral mit dem Gehalt an viralen Partikeln in allen biologischen Flüssigkeiten zugeordnet - Blut, Sperma, Vaginalsekret, und in geringerem Maße auch in Speichel und Urin.

Es gibt drei Hauptübertragungswege:

  • parenteral - mit medizinischer und kosmetischen Chirurgie die Verletzung der Integrität des Bespanngewebe (vorausgesetzt Zahnpflege, Injektionen, Transfusionen, Maniküre, etc.);
  • Sex - wenn ungeschützten Sex;
  • home - mit einer Gesamt Verwendung persönlicher Hygieneartikel (Rasierer, Schwämme, Bad-Accessoires, Maniküre Werkzeuge).

Größere Chance des öffentlichen Hepatitis B beziehen sich auf:

  • hoch ansteckende (ansteckende) Virus für Menschen - auch eine Mindestmenge an Wirkstoff, der den infektiösen Prozess im Körper verursacht;
  • resistentes Virus in der Umwelt - ein biologisches Material (auch nach dem Trocknen) enthaltenden virale Partikel, in der Lage zu 5-7 Tagen, um ihre Pathogenität zu halten.

Die Merkmale und Eigenschaften

Wie Symptome der Virushepatitis bei Männern manifestieren wird, hängt es von vielen Faktoren ab. Unter ihnen sind:

  • Art und Form des Pathogens;
  • die Menge der Viruslast;
  • der Zustand des menschlichen Immunsystems;
  • Vorhandensein / Nichtvorhandensein der vorhergehenden Immunisierung gegen Hepatitis-B;
  • Verwandte Erkrankungen der Leber und anderen inneren Organen.

An seiner Downstream-Hepatitis wird in akuten und chronischen eingestuft. Bei Männern, neigen die Symptome dieser Erkrankungen häufiger als Frauen zu entwickeln und ihre eigenen Besonderheiten haben.

Akute Hepatitis B

Akute HCV erscheint hell klinischen Symptome Anzeichen einer allgemeinen Toxizität und Leberschäden ausgeprägt. Mit rechtzeitiger Diagnose hat sie eine gute Prognose: Die zerbrochenen Körperfunktionen gestellt werden, und die Person gewonnen wird berücksichtigt.

Klinisch getrennt durch vier aufeinanderfolgende Stufen der Erkrankung.

Inkubationszeit

Wie die meisten anderen Infektionen, hat Hepatitis B eine Inkubationszeit - die Zeit von der tatsächlichen Infektion, bis die ersten Symptome.

Es kann bis zu sechs Monate dauern, und je mehr „fester“ Kontakt mit einem menschlichen Erreger ist, desto kürzer ist. Zum Beispiel ist ein versehentliche Virus-Infektion durch Bluttransfusionen helle Symptome in den letzten 2-8 Wochen.

Kontakt mit infiziertem Material in den Körper durch die intradermale und intramuskuläre Manipulation erhöht die Dauer von bis zu mehreren Monaten.

Bei Infektion von Neugeborenen und Säuglingen der ersten Symptome der Krankheit erscheinen sogar noch früher - nach 1-5 Tagen nach der Infektion. Die Inkubationszeit der Hepatitis B bei Schulkindern und Jugendlichen kann 1-2 Monate.

Äußerlich sind die Symptome der Erkrankung klinisch nicht zu dieser Zeit manifestiert. Eine Person in der Regel nicht einmal vermuten, dass sein Körper einen echten Kampf zwischen den Viruspartikeln und Immunzellen entfaltet.

Zur Identifizierung von pathologischen Veränderungen können nur Methoden Labor: innerhalb von 5-7 Tagen nach der Infektion in das Blut des Patienten kann durch serologische Nachweis von viraler Hepatitis, sowie die Erhöhung des Niveaus der Leber bestimmt werden Enzyme.

Prodromalstadiums

Die ersten Anzeichen einer Hepatitis B bei Männern können nur im Prodromalstadium der Krankheit auftreten. Die Symptome sind gering, und oft von den Patienten der träge SARS genommen. entwickelt:

  • subfebrilitet - Anstieg der Körpertemperatur auf 37-38 ° C;
  • Schwäche, Müdigkeit, Schwäche, auch unter den Bedingungen der üblichen körperlichen Aktivitäten Gefühl;
  • Arthralgie und Myalgie;
  • bei Neugeborenen - der häufigen Regurgitation;
  • Aufstoßen stinkende, bitterer Geschmack im Mund;
  • Katarrh der Atemwege;
  • hämorrhagischer Ausschlag, erhöhte Haut und Schleimhautblutungen.

Symptome bei Männern Fortschritte nach ein paar Tagen, und die Prodromalstadium sind mit einem typischen klinischen Bild angehängt:

  • dunkler Urin;
  • Verfärbung von Fäzes;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Frustration eines Stuhls - Verstopfung im Wechsel mit Durchfall;
  • Bauchschmerzen - in den rechten oberen Quadranten oder epigastric bewachsen;
  • ein Gefühl der Kompression, Völlegefühl im rechten oberen Quadranten aufgrund einer Erhöhung der Lebergröße.

Bereits in dieser Phase Hepatitis ahmt viele Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt.

Oft beginnen die Patienten-Behandlung allein choleretische, entzündungshemmende Medikamente oder Antibiotika, Verknüpfung von Bauchschmerzen, Erbrechen und Frustration eines Stuhls mit der Verschlimmerung von Cholezystitis, DZHVP oder andere „nicht gefährlich“ Probleme.

Make Mann suchen in diesem Stadium kann der Schmerz ärztlichen Rat keine Wirkung auf die symptomatische Behandlung und der Schwere.

icteric Bühne

Ikterus - eine der wichtigsten offensichtlichen Symptome von Hepatitis. Durch die Klassifizierung, trägt es mit parenchymalen Natur und HBV mit direkter Zerstörung der Leberzellen mit viralen Partikeln assoziiert.

Hepatozyten nicht tut ihre Arbeit, Bilirubin Austausch gebrochen ist, und die Funktion ihrer Entfernung aus dem Körper übernimmt teilweise die Niere, und dann die Haut.

Stuhlverfärbung und Dunkelfärbung des Urins für 2-3 Tage vor dem Beginn der Gelbsucht - eine typische Erscheinung der Virushepatitis.

Das Auftreten von Gelbsucht Hautfarbe, Lederhaut und die Schleimhäute mit Hepatitis B bei Männern wird begleitet von:

  • Fieber;
  • erhöhte Übelkeit, Erbrechen unkontrollierbar, nicht Erleichterung für die Patienten zu bringen;
  • Beschwerden und Schmerzen im rechten Hypochondrium erhöht;
  • Appetitmangel;
  • Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit - Apathie, Schwäche, Schläfrigkeit;
  • Advent / gewinnt bitterer Geschmack im Mund, mit einem unangenehmen Geruch Aufstoßen;
  • hämorrhagischer Ausschlag auf der Haut.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Hautausschlag mit Hepatitis B sein In der Version der Krankheit Männer ist relativ selten - in 6-7% der Fälle.

Eruptionen unterscheiden sich symmetrisch, leuchtend rote Farbe und die geringe Größe - bis zu 2 mm. Das Zentrum jeder Stelle mit der Zeit ausgesetzt zu Abplatzungen. Typische Lokalisation Hautausschlag - Gliedmaßen, Gesäß, Brust oder weniger Spin.

So Zeichen der Medizin manifestiert als Syndrom klassifiziert Gianotti-Krost.

Erholungsphase

Mit rechtzeitiger und angemessenen Behandlung der Krankheit gelingt: Vergil allmählich abnimmt und dann fizzles vollständig, schmerzhafte Symptome verschwinden, und der allgemeine Zustand der Person zu verbessern. Obwohl die Leber des Patienten noch für ein paar Monate verlängert wird, wenn Sie die Farbe der Haut wieder zur Normalität zurückkehren, können Sie über die positive Dynamik sprechen.

Dauer Hepatitis B ist sehr unterschiedlich. Manchmal alle aufeinanderfolgenden Stadien der Leber gehen durch Entzündung virale 4-5 Wochen erforderlich ist, in anderen Fällen wird die Krankheit durch 5-6 Monate verzögert.

Ein besonderes Merkmal des Lebergewebes wird eine hohe Kapazität für die Regeneration. Selbst mit einem signifikanten entzündlichen Veränderungen und mit ausreichend durch das Virus zu 80% der Zellen des Organs betroffen Behandlung der Normalisierung der anatomischen und funktionalen Struktur der Leber und die vollständige Wiederherstellung des verlorenen Funktionen.

Chronische Hepatitis B

Die chronische Form der durch weniger schwere Symptome gekennzeichnet Krankheit und pathologischen verlängert indolenten Verlauf. Oft chronische Hepatitis wird unangenehme Entdeckung für die Patienten, der nicht einmal wissen, dass es ernsthafte Probleme mit der Leber war. Typische Anzeichen von Hepatitis B bei Männern mit diesen sind:

  • Beschwerden, Schmerzen im rechten oberen Quadranten;
  • Nachtschweiß;
  • wiederkehrende Atemnot, Blähungen, Übelkeit;
  • Instabilität des Stuhls;
  • Appetitmangel;
  • verminderte Leistung.

Typisch für chronische virale Hepatitis und Gelbsucht. Die Haut des Patienten in der Entwicklung dieses Symptoms bekommt einen unangenehmen gelblichen Farbton mit einem erdigen Midtone. Allerdings können die ersten Anzeichen des Vergilbungs bemerkbar Jahre nach der Infektion, die Anwesenheit von schweren und irreversiblen Veränderungen in der Leber.

Es ist eine chronische Form der Krankheit oft zu schweren Komplikationen wie Zirrhose und Leberkrebs verursacht.

Hepatische Enzephalopathie - eine gefährliche Komplikation der Krankheit

In Ermangelung einer rechtzeitigen Diagnose und Behandlung von Hepatitis B kann zu Schäden, die nicht nur die Leber, aber auch andere Organe. Der gefährlichste Zustand zur gleichen Zeit auf hepatische Enzephalopathie betrachtet, durch die allmähliche Unterdrückung des zentralen Nervensystems begleitet. Der Mechanismus dieser Komplikation ist mit gestörter Funktion der Entgiftung der Leber verbunden ist.

Je nach Schwere des Zustandes des Patienten und Beschwerden gegen sie absondern mehr aufeinanderfolgende Stufen der hepatischen Enzephalopathie:

  • 0 (Minimum Manifestationen) - durch das Fehlen von ZNS-Symptomen im Alltag aus. unpassend in extremen Fällen verhalten sich jedoch der Patient kann.
  • l - ist durch abnorme nächtliche Schlaflosigkeit gekennzeichnet, ersetzt durch den Wunsch, in den Tag zu entspannen, die Verschlechterung Prozesse von Auswendiglernen und Konzentration, emotionale Labilität (Angst, unprovozierten Aggression, Weinerlichkeit).
  • Ll - Stärkung der emotionalen, intellektuellen und psychischen Störungen. Folgen möglich Fehlverhalten (Wutanfälle, Täuschungen und Aussehen al.). Die Fähigkeit, leicht Desorientierung in Zeit und Raum und Selbst. Compoundiert und Bewegungsstörungen: Patienten Gang wird wackelig und uneben, es ist viel schlimmer Handschrift und präzise Bewegungen auszuführen wird zunehmend schwieriger.
  • lll - Verschlimmerung einer hemmenden Wirkung auf das zentrale Nervensystem und Bewegungsstörungen: Eine Person wird schläfrig und verzögert wird, entwickelt er ein Zittern Fingerspitzen, Muskel Hypertonus Rucken Gliedmaßen.
  • lV-terminalen Stadium der Krankheit, wie Leberkoma bekannt. Gekennzeichnet durch fortschreitende Vertiefung des Bewusstseins, mangelnde Reaktion auf Schmerz / Temperatur / Oberflächen Reize und die Hemmung der Sehnenreflexe.

Siehe auch:Warum Candidiasis im Mund von Menschen entwickeln

Wenn die Symptome der hepatischen Enzephalopathie ist wichtig, einen Arzt so schnell wie möglich zu konsultieren. Ohne angemessene Behandlung sterben die Patienten an den Folgen von multiplem Organversagen.

Unterschiede malignen Hepatitis B

Bösartige Form von viraler Hepatitis wird durch einen hellen klinischen Symptome und fulminanter manchmal begleitet in nur wenigen Tagen Anzeichen einer akuten Unterernährung zu entwickeln. Die Patienten entwickeln:

  • Erhöhung der Körpertemperatur bis 40 ° C, schlecht derzeit behandelt Antipyretika;
  • ausgesprochen nervös und psychische Störungen;
  • hämorrhagische Symptome;
  • eine starke Abnahme in der Größe der Leber, die durch massive Zytolyse (Zelltod) verursacht.

Hepatitis B - komplex und vielfältig Krankheit mit verschiedenen klinischen Manifestationen. Wie viralen Lebererkrankung selbst wird „führen“ im Körper eines jeden Patienten ist schwer vorherzusagen.

Es ist daher wichtig, nicht den Besuch beim Arzt zu verzögern, bei der geringsten Beschwerden oder schmerzhaften Symptome.

Eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung von Hepatitis C wird dem Patienten ermöglichen, schnell zu erholen und die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden.

Gefunden Fehler in Text? Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Strg + EnterUnd wir waren alle richtig!

Quelle: https://venerbol.ru/gepatit/v-simptomy-u-muzhchin.html

Die ersten Anzeichen von Hepatitis C bei Männern:: SYL.ru

In den letzten Jahren hat Hepatitis C eine ziemlich häufige Erkrankung geworden. Obwohl die Wartung der Statistik begann vor relativ kurzer Zeit, Patientenakte ein signifikantes Wachstum des Virus.

Besonders alarmierend die Tatsache, Experten, dass die Gesamtzahl der Patienten, für die meist jungen Menschen ausmachen.

Identifizieren Sie die Krankheit schwierig ist, weil in den frühen Stadien Symptome mild, und einige Symptome verwechselt Vergiftung oder Übermüdung. In diesem Artikel schauen wir uns die grundlegenden Funktionen von Hepatitis C bei den Männern.

Sorten von Hepatitis

Hepatitis - eine Krankheit, die Leber zu beeinflussen. Es gibt verschiedene Arten der Krankheit, die sich von jeder anderen Verteilungsmethoden unterscheiden.

Hepatitis sind infektiöse und nichtinfektiöse. Unter diesen Lebererkrankungen, Organschädigung ist Mechanismus völlig anders. Durch nicht-infektiöse Spezies umfasst Autoimmun- und chronische Hepatitis.

Aber virale Pathologie ist eine Buchstabenbezeichnung (A, B, C, D). Die gefährlichste Lebererkrankung wird als Hepatitis C seine

Symptome bei Männern, und die ersten Anzeichen der Krankheit im Detail diskutierten in diesem Artikel.

Jede Art von Hepatitis hat seine eigenen Besonderheiten, schätzt, dass der Arzt die Art der Erkrankung bestimmen kann. biochemische Analyse von Blut und Ultraschall des betroffenen Organs: zusätzliche Studien zur weiteren Diagnose ernannt.

Methoden der Infektion

Hepatitis-C-Virus gehört zur Form der Krankheit, so ist es infektiös betrachtet. Es gibt mehrere Möglichkeiten der Infektion der Erkrankung:

  • Die Verwendung von nicht-sterilen Spritzen. Mehr als oft nicht, so Menschen infiziert, die Drogen nehmen.
  • Tattoos und Piercings. Nicht alle Tattoo-Salons verwenden sterile Instrumente. Kontaminierte Ausrüstung ist eine Bedrohung für das Virus der Hepatitis C zu fangen
  • Das Risiko steigt, wenn die Person, persönliche Hygienevorschriften und mit den falschen Werkzeugen für die Behandlung von Nägeln vernachlässigt, usw.
  • Intimität, ohne ein Kondom zu verwenden, erhöht deutlich die Chancen von krank zu werden.
  • Intrauterine Infektion des Fötus von der Mutter mit Hepatitis C.
  • Medizinisches Personal mit Blut arbeitet, hat ein hohes Risiko einer Infektion.
  • Hepatitis C kann von Bluttransfusionen erhalten werden. Aber bisher sind solche Fälle extrem selten, da das Blut aus dem Spender entnommen sorgfältig auf das Vorhandensein des Virus überprüft wird.

Das größte Risiko, das Virus des Fanges wird in medizinischen Einrichtungen gespeichert, wo Hygienestandards nicht erfüllt sind. Durch die Tröpfchen durch Kissing und berührend Hepatitis C übertragen wird. Sie können nur durch das Blut infiziert werden.

Charakteristische Merkmale von Hepatitis C.

Die ersten Anzeichen einer Hepatitis B bei Männern (Fotos) können durch die Kenntnis der Eigenschaften und Symptome der Krankheit identifiziert werden.

Das Virus, Eingabe die Leber, die Störungen in der Zellmembran zu provozieren, was zu der Verschlechterung des Körpers. Mit allmählicher Fraktur wird auch Funktionalität erkrankte Leber reduziert. Organ produziert nicht genügend Volumen der Blutreinigung, wodurch seine Qualität verschlechtert wird.

Das Kreislaufsystem bietet den ganzen Körper Sauerstoff. Wenn das Blut von schlechter Qualität ist, wird der Gehalt der Substanz reduziert, und dies führt zu einer Störung der Stoffwechselprozesse im Körper. Es beginnt eine schnelle Alterung und Elastizität von Gewebe abgebaut wird.

Die Krankheit ist gefährlich, weil es eine lange Inkubationszeit hat und sich schnell ausbreiten kann. Bei Männern können die Symptome von Hepatitis-C-Verdacht, wenn er Drogen, Promiskuität ist. Aber oft tritt die Infektion in den elementaren Regeln der Hygiene nicht eingehalten.

Auch wenn die Symptome von Hepatitis C können einige Ähnlichkeiten mit anderen Arten Krankheit haben. Identifizieren Sie die Art der jeweiligen Erkrankung kann in klinischen Studien sein.

Die Entwicklung der Krankheit

Die Inkubationszeit der Krankheit nimmt einen bestimmten Zeitraum, abhängig von der Art des Hepatitis. Anzeichen und Symptome bei Männern und Frauen mit dem Virus A, im Folgenden als „Ikterus“ Menschen, kann es eine Woche oder 10 Tage sein. Im Extremfall, das Schlüpfen Entwicklung der Krankheit kann bis zu 2 Wochen dauern.

Wenn virale Hepatitis B Symptome können nicht für eine lange Zeit erscheinen. Die Inkubationszeit bis zu sechs Monaten. Nur in seltenen Fällen ist es möglich, die Krankheit vor Ablauf der Frist zu identifizieren. Wenn die Krankheit Organismus Barriereeigenschaften reduziert werden, und dies führt zu einer Verschlechterung der Immunfunktion und die raschen Entwicklung der Krankheit.

Der gefährlichste ist der Typ C Virushepatitis (Foto). Symptome und Anzeichen von Männern können als 4-5 Monate nach der Infektion gesehen nicht früher werden. Es ist kompliziert, die Situation durch die Tatsache, dass in den meisten Fällen die frühen Stadien der Krankheitsentwicklung, werden alle Symptome beobachtet. Erkennt das Vorhandensein von bestimmten Krankheit begleitenden Symptome.

Allgemeine Symptome

Nach seinen Symptomen, alle Arten von Hepatitis sind ähnlich Rotavirus-Symptome. Hepatitis C bei Männern, aber wie andere Arten der Krankheit kann häufige Symptome manifestieren:

  • Fieberzustand;
  • Fieber;
  • Migräne;
  • Dyspepsie;
  • Schmerzen im rechten oberen Quadranten.

In den ersten Stadien der Entwicklung der Pathologie kann eine geringe Erhöhung der Temperatur auf 37,5 Grad beobachtet werden. Im Laufe der Zeit könnten diese Zahlen steigen. Als nächstes gibt es ein Fieber mit Schüttelfrost und Zittern der oberen und unteren Extremitäten.

Nach einer gewissen Zeit hinzugefügt, um das Gesamtbild der Symptome Schmerzen im rechten oberen Quadranten. Es gibt Manifestationen Rotaviruserkrankung ähnlich sind. Die Mahlzeiten können durch Würgen begleitet werden. Nach einer Weile gibt es Durchfall und Verdauung kompliziert mehr.

Wie die Krankheit zu erkennen? Die ersten Anzeichen von Hepatitis C bei Männern

Neben den allgemeinen Symptome haben mehrere Symptome, die Leberschäden zeigen. Aber in der Regel erscheinen sie bereits in fortgeschrittenen Formen der Krankheit.

Stellen Sie das Vorhandensein der Krankheit auf die deutliche Symptome zurückgeführt werden kann:

  • Hocker Farbabfärbungen, haben eine weiße oder graue Farbe;
  • cal akquiriert Konsistenz ähnlich Ton;
  • die Haut wird gelbe Tönung;
  • Sklera Augen sind in gelber Farbe gemalt;
  • der Urin wird trüb und dunkel.

All diese Symptome zeigen, schwere Leberschäden und negative Auswirkungen der Krankheit auf dem ganzen Körper.

Was Bedrohung für Hepatitis C versteckt?

Wenn Sie wissen wollen, wie die Krankheit aussieht, betrachtet die Symptome von Hepatitis C bei Männern auf dem Foto.

Als wir auf die virale Infektion durch Blut übertragen gesehen haben, bezieht sich diese Krankheit. Das Hauptrisiko für Hepatitis C ist, dass mit der Zeit Pathologie in Zirrhose entwickeln kann. Da die Inkubationszeit für Viruserkrankungen dauert bis zu sechs Monaten und praktisch geht in einem fortgeschrittenen Stadium erkannt asymptomatischen Krankheit.

Und chronische Alkoholhepatitis

In der Anfangsphase der Erkrankung, hat praktisch keine Symptome. Viel hängt vom Zustand des Immunsystems. Wenn es schwach ist, werden die Symptome der Erkrankung unauffällig sein.

Oft akuten Krankheitsphasen entwickeln in eine chronische Form, die ähnliche Symptome wie Lebensmittelvergiftung manifestieren kann:

  • Übelkeit;
  • Schmerz und Schwere im rechten Hypochonder;
  • chronische Müdigkeit;
  • allgemeines Unwohlsein;
  • Schmerzen in den Gelenken.

Wenn die Symptome von Hepatitis C in den Männern in Form von Verfärbungen von Kot aufzutauchen begannen, Vergilben der Lederhaut und die Haut - es ist ein ernstes Signal, das über die Bedrohung durch Zirrhose erzählt. Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen und testen lassen.

Hepatitis kann durch eine Vielzahl von Infektionskrankheiten, urogenitalen und die Atmungsorgane sowie Peritonitis begleitet werden.

Es ist ein andere Art von Pathologie, die in ihren Erscheinungen, ähnlich C zu geben - alkoholische Hepatitis ist. Allerdings haben diese Krankheiten einen signifikanten Unterschied. Hepatitis C ist eine Virus Natur und Alkohol - ist eine erworbene Krankheit. Die Gefahr dieser Krankheiten ist, dass sie in Zirrhose entwickeln können.

Verfahren zum Nachweis von Krankheits

Für einige Symptome, können Sie die Anwesenheit von Hepatitis-C-Virus erraten, aber eine genaue Diagnose nur einen Spezialisten liefern kann. Um dies zu tun, wird der Patient angewiesen werden, Prüfung zu unterziehen. die Diagnose muss geklärt Blut für den Antikörper und die biochemischen und allgemeine Analyse spenden. Darüber hinaus müssen Sie einen Ultraschall passieren.

Siehe auch:Warum Männer mit Glatze: Ursachen und Behandlung

Wie ist die Behandlung?

Die Behandlung von Hepatitis C hat sich Arzt-hepatologist gewesen. Wir haben keine Selbstmedikation empfohlen, weil die Krankheit kann zum Tod fortschreiten und führen.

Der Verlauf der Behandlung sollte antivirale Medikamente und gepatoprotektory umfasst. Wenn eine zusätzliche Infektion identifiziert, schreibt der Arzt antibakterielle Mittel. Wenn die Krankheit wichtig ist, Ihre Diät zu halten.

Wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird und der Patient folgt allen Empfehlungen des Arztes ist die Prognose für seine Genesung günstig. Nach den Statistiken, 60-90% aller Patienten bekommt vollständig von dieser Krankheit loswerden.

Quelle: https://www.syl.ru/article/325258/pervyie-priznaki-gepatita-s-u-mujchin

Die Symptome einer Hepatitis B bei Männern

Hepatitis-Viren bei Männern und Frauen auf unterschiedliche Weise entwickeln, so dass die Hepatitis - Symptome bei Männern unterscheiden sich von denen, die bei Frauen auftreten - beginnt anders, aber die Behandlung ist die gleiche. Bei Männern können die Symptome der Krankheit leicht mit Symptomen von anderen Krankheiten verwechselt werden. Deshalb ist, wenn eine Fehlfunktion des Körpers, Ärzte empfehlen Männer für Hepatitis testen zu lassen und.

Wie jede andere Krankheit in den frühen Stadien kann es besser behandelt werden. Aber für diese Krankheit in den frühen Stadien von fast asymptomatisch gekennzeichnet, so ist es wichtig zu wissen, unter was Bedingungen eine mögliche Kontamination, zu denen Sie die Aufmerksamkeit auf Veränderungen in Ihrer Gesundheit bezahlen sollte, und welche Behandlungsmaßnahmen bei getroffen werden, Hepatitis.

Formen der Krankheit

Hepatitis ist eine virale Lebererkrankung, tritt Infektion durch Blut.

Für jede Form der Hepatitis wird durch seine frühen Anzeichen, während der Virus Inkubationszeit (Zeit gekennzeichnet, ein anderes Leben - hat sich seit dem Zeitpunkt der Infektion bis zu den ersten Anzeichen einer Infektion ausgedrückt) geleitet.

Während der Inkubationszeit beginnt das Virus überlebt in dem menschlichen Körper und zu vermehren, die Leberzellen zu beeinflussen.

Die Inkubationszeit der Hepatitis B - 6 Monate, C - von zwei Wochen bis sechs Monate. Für die Entwicklung von Hepatitis D ist notwendig, bereits im Körper des Hepatitis B-Virus, so dass diese Form der Hepatitis marode immer beide Arten von Viren finden.

Hepatitis D laufen schwer und führt zu einem Übergang der Krankheit in eine chronische Form, und das Vorhandensein von chronischer Hepatitis - dies ist der Weg, um Leberzirrhose.

Hepatitis A und E sind ähnlich zu anderen Formen einer gemeinsamen Symptome von Hepatitis E nach der Entwicklung, wenn die Inkubationszeit vorüber war, ist die Heilung fast unmöglich, und endet oft auch Nierenerkrankung.

Eine Hepatitis-G gelöscht Symptome, Komplikationen nach sich, diese Form der Krankheit verursacht nicht, aber wenn eine Person mit beiden Viren infiziert ist, Typ G und C zusammen, sie oft provozieren Zirrhose. Die Geschwindigkeit der Entwicklung einer Infektion im Körper ist individuell, es auf dem Zustand des menschlichen Immunsystems abhängt.

Ursachen der Infektion

Die Infektion erfolgt nur in direktem Kontakt mit dem Virus im menschlichen Blut. Haushalt Kontakte (Kontakt mit der Kleidung des Patienten, Reisen gemeinsam mit dem Patienten in einem öffentlichen Verkehrsmittel, etc.) nicht zu einer Infektion führen.

Tragene Virushepatitis in folgenden Punkten:

  • Mehr als 90% aller Fälle von Krankheit - ein Virus in Kontakt mit Blut-Infektion auftreten kann, beispielsweise bei einer Vielzahl von medizinischen und kosmetischen Manipulationen;
  • Während ungeschützten sexuellen Kontakt mit einem infizierten Partner: laut Statistik - Infektionen in verschiedenen Sex-Partner wenige, und in einer homosexuellen Umgebung, ist eine Infektion durch sexuellen Kontakt ein recht häufiges Charakter;
  • Es wurden Fälle von intrauterine Infektion bei der Geburt, aber dies geschieht selten.

Egal, wie sorgfältig eine Person, die nicht mit den Regeln der Hygiene entspricht, und egal wie vorsichtig, das Risiko einer Infektion hat jeweils. Aber die Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist in Menschen höchste, die in den folgenden Risikogruppen sind:

  • Diejenigen, die Drogen durch Injektion nehmen;
  • Patienten, die verschiedene Behandlungen durch direkten Kontakt mit Blut, wie Hämodialyse, Chirurgie, Transfusions produziert;
  • Regelmäßig besuchen Schönheitssalons - diejenigen, die auf eine Maniküre und Pediküre, Make-Piercing gehen, Tattoos, dort aber läßt klein, aber die Wahrscheinlichkeit von Contracting für einen einzigen Besuch eines Kosmetikerin;
  • Mitarbeiter des Gesundheitswesens, zu deren Aufgaben der Exposition gegenüber Blut und anderen biologischen Materialien.

alkoholische Hepatitis

Die häufigsten Formen der Virushepatitis, tritt Hepatitis Alkohol bei Männern, da sie oft zu missbrauchen Alkohol neigen.

Die Krankheit ist eine pathologische Veränderung im Lebergewebe, die durch Entzündungen, Muskeldystrophien, Fibrose gekennzeichnet ist.

Alkoholische Hepatitis tritt aufgrund einer toxischen Wirkung auf die Leber Alkohol Metaboliten, die in ihren Zellen akkumulieren, die Krankheit in Zirrhose fließt.

Die Schwere der Alkoholhepatitis, hängt von der Menge an Alkohol getrunken Mann, Regelmäßigkeit und libations ab, wie lange in seinem Leben eine Person nimmt Alkohol.

Männer führen zu Pathologie mit dem Konsum von Alkohol verbunden ist, eine tägliche Aufnahme von 50 bis 80 Gramm Alkohol in alle sein kann, wenn sie in regelmäßigen Abständen durchgeführt wird - in 3-5 Jahren oder mehr. Behandlung von alkoholischer Hepatitis wird auf eine vollständige Abweisung von Alkohol gerichtet.

Bestellt eine spezielle Diät, die nützlich und hochkalorische Nahrung bereitstellt, die die Funktion der Leber normalisiert.

Leber - von entscheidenden Bedeutung hämatopoetischen Organ. Da der Zustand der anderen Organe und Systeme des Organismus, muss der Mensch die Gesundheit der Leber überwachen und von Zeit zu Zeit, den Arzt für eine Überprüfung zu besuchen, die Krankheit in der Zeit und Start zu erkennen Behandlung.

Symptome

Die ersten Symptome von Hepatitis C bei Männern, die am Ende der Inkubationszeit sind, die 14 bis 60 Tage dauert, und fast asymptomatisch, und in denen fließt es Zellschäden, sind wie die Symptome von vielen Krankheiten:

  • Müdigkeit;
  • Appetitmangel;
  • Körperliche Schwäche;
  • Schwindel;
  • Schüttelfrost;
  • Schmerzen im rechten oberen Quadranten;
  • Übelkeit.

Die Körpertemperatur bleibt in der Regel normal, kann aber auf 37 steigen ° -37,5 °, ist Durchfall, Blähungen. Bei einigen Patienten Schmerzen in den Muskeln. Kal wird heller und dunkler Urin werden.

10-15 Tage können schwere Kopfschmerzen beginnen.

Wenn die Krankheit rechtzeitig unbehandelte nicht startet, kann es zu hepatischer Enzephalopathie führen, durch Verzerrung des Schlafs begleitet - dem Tag, eine Person wird schläfrig, und in der Nacht leiden unter Schlaflosigkeit, Hemmung.

In schweren Fällen, Halluzinationen und Wahnvorstellungen. In diesem Fall wird ein Mann sofort auf die Intensivstation eingewiesen, weil all diese Symptome Leberversagen zeigen, die zum Tod führen können.

Wenn es die Zeit nicht eine akute Form der Hepatitis C nicht diagnostizieren, wird es über in eine chronische, im Laufe der Jahre verschütten ein Mann kann nicht Ich denke, über das, was krank ist, weg von Krankheiten zu anderen Krankheiten zu schreiben, unbehandelte akute Übertragung Krankheit.

Aufgrund der Tatsache, dass der Patient nicht weiß, einen Arzt, die Diagnose „Hepatitis C“, auch dann gesetzt wird oft zu sehen, wenn die Leber irreversibel beeinträchtigt, oder gefunden durch Zufall geführt werden - bei Laboruntersuchungen von Blut für andere Gelegenheiten.

Der Verlauf der Krankheit bei Männern

Hepatitis C ist eine akute und chronische Form. Am Ende der Inkubationszeit beginnt akutes Stadium der Krankheit, die selten wegen der schwachen Anzeichen der Krankheit diagnostiziert wird.

Dann - etwa 80% der Patienten - eine Dauer der Remission, bei der Leberfunktion ist nicht gebrochen, aber sie tragen das Virus. Manchmal nur die Leber gelegentlich Mann besorgt. Aber innerhalb von zwei oder drei Jahren gibt es eine maligne Transformation von Leberzellen - kommt Zirrhose.

Nur 5% der Träger des Virus Pathologie vollständig geheilt, und der Körper wird das Virus vollständig zu befreien.

Die Krankheit ist gefährlich, weil der menschliche Körper nach dem akuten Phase erzeugt keine Immunität gegen das Virus, sondern weil - Wiederholung so viel wie nötig sein kann.

Diagnose und Behandlung

Der effektivste Weg zur Diagnose von Hepatitis - Labortests Blut. drei Arten von Studien durchgeführt:

  • Die biochemische Analyse der Antikörper offenbart, die für Hepatitis im Blut vorhanden sind;
  • Gesamt;
  • Auf der positiven Polymerase-Kettenreaktion - PCR-C-Virus

Viral Hepatitis, rechtzeitig diagnostiziert, in fast allen Fällen vollständig geheilt. Die Dauer und die Komplexität der Behandlung hängt nur davon ab, wie früh die Krankheit erfasst und wie bald nach dem Ende der Inkubationszeit des Virus gestartet wird.

Auf der Dauer der Behandlung wird der Patient eine strenge Diät verordnet, und nach seiner Fertigstellung - Dauerlicht Diät, bei maximaler Reduzierung ab die Belastung der Leber, mit der Rehabilitationsphase aus der Ernährung ausgeschlossen werden vollständig die Geister jeder Kraft notwendig ist und nicht rauchen.

Vorbeugung

Wenn das Haupt vorbeugend gegen Hepatitis-B-Impfung Routine des Bürgers ist, wird der Impfstoff gegen den Typen C nicht existieren. In dieser Hinsicht sind die einzigen präventiven Maßnahmen:

  • Die strikte Einhaltung der Hygienevorschriften;
  • In medizinischen Einrichtungen Durchführung von medizinischen und Labor Manipulation ausschließlich Einweg oder sterilisierten Instrumenten;
  • Vermeidung von Promiskuität und die Verwendung von Verhütungsmitteln.

Diejenigen, die gelegentlich macht oder beabsichtigt zu machen Piercings und Tattoos, sollten Sie nur den Zugriff Handwerker in Salons arbeiten seriös, ausgestattet mit allem, was Sie brauchen für Sterilität Compliance.

Siehe auch:Richtige Ernährung für männliche Athleten

Quelle: https://stojak.ru/venericheskie-zabolevaniya/zppp/gepatit-u-muzhchin.html

Die Symptome von Hepatitis A

Infektiöse Hepatitis A oder Hepatitis ist Akut- und ziemlich lange Leber, die durch einen Virus hervorgerufen wurde.

Ist die häufigste Form der Krankheit, mit seiner Form nicht einen chronischen Verlauf nimmt.

Der Erreger der Krankheit ist das Virus der Familie Picornaviridae. Am häufigsten von anderen infizierten Menschen weitergegeben.

Die kontaminierten Partikel mit dem Kot ausgeschieden werden, und dann treten sie in den Körper eines gesunden Menschen über die Nahrung oder Wasser. Experten beziehen sich auf diesen Mechanismus der Infektion durch fäkal-oralen Weg.

Hepatitis A ist bei Kindern, die kann „fangen“ sie durch den Kontakt mit den schmutzigen Händen gemeinsam. die Krankheit wird oft als die „Krankheit der schmutzigen Hände“ genannt.

Aktive Verbreitung gefährlich für die menschliche Infektion ist ziemlich schlechten sanitären Bedingungen und Verfahren in direktem Zusammenhang, sowie Staus in den Städten. Die Häufigkeit dieser Art von Hepatitis ist in den Entwicklungsländern erhöht, darunter Russland enthalten.

In diesem Artikel wollen wir untersuchen, wie sich die Krankheit manifestiert sich - die Symptome von Hepatitis A, das ist, wie sie sich manifestiert und das fühlt sich eine Person mit dem Virus infiziert.

Die Inkubationszeiten und andere

Die Symptome hängen von dem Stadium der Krankheit

Schritt durch direkte Infektion mit dem ersten akuten und offenkundigen klinischen Manifestationen der Krankheit genannt, die langen Inkubationszeit, die in diesem Fall erstreckt sich um 35 Tage. Es gibt einen weiteren Bereich ab 15 Tage vor Ablauf der Frist mehr als ein Monat.

In dieser Phase gibt es eine aktive Virus das Eindringen in den Körper und seine sofortige Verteilung von Blut parallel zu reichlich Anhäufung Viren. Das Opfer fühlt sich völlig normal und scheinbar bleibt lebhaft.

Es ist wichtig, dass jetzt wird es um sie herum Menschen infektiös sein. Die Krankheit ist in der Inkubationszeit von mindestens verschiedenen Funktionen, die für die Patienten nicht wahrnehmbar sind und die, die um ihn herum sind.

Pathogenese der Hepatitis A sind mehrere wichtige Schritte:

  1. Die Inkubationszeit, deren Dauer hängt vom Einzelfall ab.
  2. Die Periode der ersten Anzeichen oder Prodromalphase, die etwa eine Woche dauert, in einigen Fällen - 21 Tage.
  3. Die Mitte der Krankheit oder Ikterus Zeitraum von mehreren Wochen.
  4. Phase der Erholung - fast ein Jahr.

Manifestation von Hepatitis A in verschiedenen Formen

Wir betrachten einige Grundformen, bei denen die Krankheit auftreten können. In Übereinstimmung mit jedem von ihnen kann durch die charakteristischen Symptome bezeichnet werden. Die gefährlichste Form der Hepatitis A - akut oder gallig. Es trägt die größte Gefahr für den Menschen und sein Leben. Es zeichnet sich durch solche Symptome gekennzeichnet:

  1. Die Körpertemperatur des Patienten steigt auf 38-39 Grad.
  2. Beginnt akute Vergiftung, die durch Kopfschmerzen manifestiert, Schwäche, Schwindel, Bewusstlosigkeit, Schmerzen in den Gelenken und Muskeln.
  3. Übelkeit und Erbrechen nach und nach Rollen beginnen.
  4. Patienten besorgt oft über unangenehme Aufstoßen.
  5. In der rechten Hypochondrium Schwere erscheint.
  6. Relief oder schwere Verzögerung des normalen Stuhl.
  7. Wenige Tage nach dem Ausbruch der Krankheit scheint Gelbstich auf die Haut und Augen.
  8. Cal leuchtet, und der Urin wird allmählich dunkler Schatten.
  9. Sie erreicht ihr Maximum für die Krankheit 5 Tage, und dann noch einer, 6-10 Tage in einer Phase statt. Als nächstes gibt es einen allmählichen Verfall.

Nächste Form - anikterisch oder subakuten. Er fließt leichter und keine akute Gefahr für das Leben des Patienten hat. Es zeichnet sich durch Symptome von Ikterus Formen geprägt, aber die offensichtlichsten Manifestationen von Ikterus in dem Krankheitsbild beobachtet.

überprüft und subklinische mit den Funktionen:

  • Die Symptome sind fast nicht vorhanden, wird die Leber nicht erhöht, und der Gesamtzustand des Patienten gestört nicht.
  • In diesem Fall ist die Bestimmung der Anwesenheit von Hepatitis-A-Virus nur durch Laboruntersuchungen. Zu diesem Zweck gibt es einen Leberenzymspiegel von AST und ALT im Blut des Patienten, sowie das Vorhandensein eines spezifischen Markers.

Einfache oder subklinische Form der Krankheit gekennzeichnet durch minimale Symptome, die fast sofort sind und nicht den Patienten nicht stören.

Wenn sich Sorgen zu machen?

Nicht viele Patienten wissen, dass sie es war eine Infektion mit Hepatitis A, weil Besuch beim Arzt verschieben. So Patienten Exazerbation provoziert der Krankheit und die Komplikationen, die es bringen kann.

Wenn es beginnt das unangenehme Gefühl, Fieber zu stören, und dazu wird die Dunkelfärbung des Urins hinzugefügt wird, kann man davon ausgehen, dass die Infektion aufgetreten ist, und es ist eine Entwicklung von Botkin-Krankheit. Bitte beachten Sie, dass die Farbe des Urins ähnlich wird zu stark gebrühten Tee trinken, und beginnt zu schäumen. In diesem Fall sollte sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Empfindung von Schmerzen im Bereich der Leber - eine der Baken, die die Notwendigkeit einer Behandlung zeigen erforderlich, einen Arzt aufzusuchen

Basic (typisch) Symptome von Hepatitis A

Symptomatologie der Krankheit kann in Abhängigkeit von verschiedenen Umständen erheblich variieren:

  • die Skala von Virus-Attacken;
  • Voraussetzung des Körpers, die von einem Virus angegriffen worden sind;
  • das Alter des Patienten.

Aus einer Kombination der oben genannten Umstände und hängt sehr Manifestation der Krankheit, die typische und atypische Pathogenese sein kann. Für eine typische Entwicklung von Hepatitis A charakteristische Symptome drei Möglichkeiten:

  • milder Verlauf;
  • durchschnittliche Form der Schwere der Erkrankung;
  • streng.

Erwartete hohe Fieber auftritt, begleitet von Erbrechen, Übelkeit, Schmerzen im Magen. Rolls Schwäche, nach ein paar Tagen gibt es eine Dunkelfärbung des Urins, Gelbfärbung der Haut und Augen. Kal allmählich verfärbt. Nach der akuten Manifestationen des Patienten fühlt sich besser.

Die wichtigsten Symptome von Hepatitis A

Abnormale Expression von Hepatitis A wird auf verschiedene Weise ausgedrückt:

  • anikterisch Krankheit, wenn es keine gelbe Farbe der Haut ist und Lederhaut;
  • subklinische Krankheit ohne sichtbare Anzeichen, wenn die Diagnose nur auf der Grundlage von Labortests und Analysen durchgeführt werden.

Symptome Virus kann ähnelt eine typische Manifestation ARI (Schüttelfrost, Fieber, Schwitzen und Lethargie). Bitte beachten Sie, dass die Hepatitis für schwangere Frauen gefährlich ist, die Krankheit auf das Kind übertragen kann.

Das erste Symptom ist, die Patienten zu bekommen, einen Arzt für die Diagnose und Behandlung von einem qualifizierten, um zu sehen, weil jede Form der akuten Hepatitis ist auch evident.

Es ist notwendig, eindeutig für die weitere wirksame Therapie zu diagnostizieren.

Alle Formen der Hepatitis A können in der Regel in Kindern im Schulalter zu finden. Erhöhte Angst bewirkt, dass die Krankheit, die in der Vorschule entstanden.

Tests und Diagnose

Die Gegenwart von Antikörpern im Blut des Patienten zu einem akuten Hepatitis A zeigt das Vorhandensein der Krankheit. Definitive und korrekte Diagnose der Notwendigkeit Hepatitis A eine detaillierte Geschichte, wo die Menschen zu lernen im letzten Monat blieb, welche Lebensmittel gegessen, getrunken hat, und ob es mit infizierten direkten Kontakte waren Ikterus.

Weitere Fachsucht die Patienten bei Tageslicht, Folgendes zu beachten:

  • Die Symptome der Vergiftung - Gesundheit und Allgemeinzustand des Patienten.
  • Dispersion - eine akute Störung der normalen Verdauung.
  • Längeres Fieber - Schwitzen, Schüttelfrost, und die Körpertemperatur springen.
  • Vergilbungs - Zunge, die Augen und die Haut.

Der Arzt wertet auch und vorherrschende staatliche Behörden für eine spezielle moderne Technik. Bei sorgfältiger Palpation des Abdomen des Patienten kann eine leichte Erhöhung der Lebergröße beobachtet werden. Hinweise und die Farbe wechselt von Kot und Urin.

In der letzten Phase, die Untersuchung der Ergebnisse von Tests (Blutbildes, überprüfen Sie für Marker für virale Hepatitis verschiedenen Typen, Urinanalyse und Koagulation). Wenn Antikörper im Hintergrund von anderen Veränderungen, Symptomen und Leberfunktionstests festgestellt werden, ist die Diagnose niemand Zweifel.

Mehr dazu können Sie aus unserem Artikel lernen „Was-Tests für Hepatitis A passieren?“.

Vorbeugung

Grundlegende präventive Maßnahmen für Hepatitis Typ A:

  1. Die Steuerung der Brennpunkte 45 Tage, verschiedene Maßnahmen zur fristgerechten Desinfektion durchzuführen.
  2. Quarantäne für Patientenisolierung, wenn mit Hepatitis A diagnostiziert
  3. Maximale dringende Diagnose, Impfung gegen das Virus aller Ansprechpartner.
  4. Nach der vollständigen Genesung der Patienten sechs Monate lang überwacht, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt.
  5. Maßnahmen gegen die Ausbreitung der aktiven Hepatitis-B-Virus durch Kot und oralem Weg auf Kosten der Einhaltung aller Hygiene- und epidemiologischen Normen zu verhindern.
  6. Aktive Förderung der meisten gesunden Lebensweise in der Bevölkerung, die Verbreitung von nützlichen Informationen über Hepatitis A.

Abschluss

Die Krankheit betrifft oft Kinder

Botkin-Krankheit ist sehr gefährlich für den menschlichen Körper, so dass es effektiv notwendig ist, und behandelt effizient selbst entstanden sein die am wenigsten Komplikationen und Folgen, die sich negativ auf die Lebensqualität des Patienten beeinträchtigen würde, vor allem, wenn es zu einer Beeinträchtigung der Kind kommt Körper.

Es wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie die ersten Symptome von Hepatitis A. bemerken Nach dem Passieren macht die Tests und qualifizierten Diagnose Arzt eine endgültige Diagnose und Behandlung verschreiben.

Wenn ein infiziertes Kind keine Symptome von Ikterus hat, ist es besser, den Arzt sofort anrufen oder um Hilfe bei den Bedingungen der stationären Behandlung und ständiger Pflege ins Krankenhaus gehen.

Vermeiden Sie Kontamination mit hygienischen und sanitären Normen entsprechen. Waschen Sie Ihre Hände, und immer gründlich mit Produkten, die in Lebensmitteln zu vermeiden, verwendet werden, die Möglichkeit des Hepatitis-A-Virus im Körper des Kindes oder Erwachsenen bekommen, wie es der wichtigste Weg ist Infektion. Einfache Regeln und Compliance Hilfe Aufenthalt gesund und das Risiko, an Infektionen und Viren reduzieren.

Quelle: https://pe4en.net/simptomatika/simptomy-gepatita-a.html

Warum ist es Sperma verschwendet und was zu tun ist?

Warum ist es Sperma verschwendet und was zu tun ist?

Warum ist es Sperma verschwendet und was zu tun ist? - HauptbehandlungManchmal ist ein Mann nach ...

Weiterlesen

Aus irgendeinem Grunde zu dem Mann krank ins Bad auf dem kleinen zu gehen?

Aus irgendeinem Grunde zu dem Mann krank ins Bad auf dem kleinen zu gehen?

Was passiert, wenn häufiges Urinieren bei MännernNachts gehe ich oft auf die Toilette, in der Reg...

Weiterlesen

Warum Männer Brüste vergrößert?

Warum Männer Brüste vergrößert?

Gynäkomastie bei Männern: Symptome und BehandlungTeenager-Jungen und Männer mit solchen Störungen...

Weiterlesen