Okey docs

Warum sind Nachtschweiß bei Männern

Schwitzen in der Nacht - was bewirkt, dass Männer können sein

Hyperhidrose ist eine Störung der Zuteilungssystem Schweiß an der männlichen Hälfte der Menschheit.

Dieses Verfahren wird zur Reaktion betrachtet vor Überhitzung eine optimale Wirkung für sie in der Körpertemperatur und den Schutz aufrecht zu erhalten.

Wie Sie wissen, Schwitzen in der Nacht und während des Schlafes bei Männern ohne Grund kann es nicht sein.

Übermäßige Aktivität der Schweißdrüsen kann ein Ungleichgewicht im Körper an.

Gründe, warum eine Person während des Schlafes schwitzt, können viele sein. Die häufigsten sind die Auswirkungen externer Faktoren auf den Körper und die Entwicklung von Krankheiten. Es gibt Fälle, unvernünftig, dh idiopathische Hyperhidrose.

Die Gründe für die männliche Hälfte der Hyperhidrose

Um das Problem nicht ist, sollte es loszuwerden, die Ursache bekommen. Warum Männer im Schlaf in der Nacht schwitzen können, gibt es mehrere Antworten. Durch diesen Prozess kontinuierlich die Hautkühlung, durchtemperieren. Ruhe in der Nacht und ist von entscheidender Bedeutung für den Menschen.

Während der Nachtruhe:

  • regenerative Prozesse im Körper sind;
  • Es tritt Linderung von Müdigkeit;
  • Fortsetzung des Regenerationsbetriebs in dem Gewebe und Muskeln;
  • Entgiftung und Stärkung des Immunsystems;
  • Stoffwechsel Erlös.

Es folgt aus dem Vorstehenden, dass sowohl die Erholungs-und die Zuteilung von Flüssigkeit spielen eine wichtige Rolle im Leben. Wenn die Männchen stark schwitzt während des Schlafes Phase - dies bedeutet, dass die beiden Prozesse sind in Konflikt miteinander, und das ist ein Problem, das angegangen werden muss. Bei Männern, Hautausschlag manifestiert sich, wenn ein äußerer Stoß oder interner Fehler des Organismus.

Extern (nicht-pathologische) verursacht die Hyperhidrose

Oft, für die die Gründe die Jungs wirklich viel im Schlaf schwitzen, werden ihre Lebensweise, Umgebung, Freizeitorganisation zusammen.

Unterernährung

Spicy Lebensmittel, Gewürze, Alkohol, Süßigkeiten, Kaffee vor dem Zubettgehen beeinflussen den Betrieb der apokrinen Schweißdrüsen. Einige Leute glauben, dass in der Nacht ein wenig Alkohol zu trinken, können Sie sich eine gute Erholung geben.

Die Realität ist, ganz im Gegenteil, betrunken macht härter Nieren und Prostata funktionieren, daher Hyperhidrose. Abendessen spät am Abend können Luftstrom behindern, von dem die Person Atmung gewinnen. Als Ergebnis ist ein voller Magen das Fundament, von dem die Person stark in der Nacht schwitzt.

In der späteren Zeit des Tages soll nicht missbraucht Leguminosen, fetten Schweinefleisch, Schokolade, Margarine, Gewürze und Getränke mit Kohlensäure.

Temperaturraum-Modus

Fehlende oder falsche Luftverhältnisse im Raum können die Qualität des Schlafes beeinflussen. Um bequem geschlafen, erfordert eine Temperatur von 20 bis 22 Grad Celsius.

Wenn der Raum heiß ist, kann es Hitzschlag verursachen, wenn es zu kalt ist - die Schutzfunktionen des Körpers schwächen. Es ist zwingend notwendig tägliche Lüftung und die richtige Atmosphäre im Schlafzimmer.

Kleidung oder eine Decke

Die Situation, wenn ein Mann stark schwitzt in der Nacht ist, kann eine Überhitzung des gesamten Körpers. Das heißt, die Menschen zu sehr mit einer warmen Decke bedeckt, auf seinem Pyjama aus synthetischem Stoffe gegeben, der die Luft nicht passieren lassen. Um die Situation zu lösen ist genug, um die Decke oder Kleidung zu wechseln.

Nonpathologic Nachtschweiß bei Männern und ihre Ursachen können leicht beseitigt werden. Person essen sollte nur dann richtig, Verwendung Leinen aus natürlichen Materialien hergestellt und reguliert mikroklimatische Bedingungen in der Wohnung.

Die Ursachen der Hyperhidrose mit der Krankheit im Körper verbunden

Wenn Sie feststellen, dass ein erwachsener Mann ständig im Schlaf Schwitzen, aber zugleich sieht er seine Diät, belüfteten Bereich, allgemeine Überhitzung im Bett zu vermeiden, kann der Grund für Probleme in der Beziehung gesetzt werden Körper.

Die wichtigsten pathologischen Ursachen sind die folgenden:

  • Endokrine System. Schwitzen kann eine Störung der endokrinen Drüsen zeigen, Diabetes mellitus und Hyperthyreose, Fettleibigkeit. Wenn ein Problem mit der Schilddrüse ansammelt überschüssigen Wärme im Körper und es abzukühlen, Drüsen überschüssige Flüssigkeit. Auch in der Nacht stark schwitzt die Jungs können die Ursache für Diabetes sein. Im Verlauf der Krankheit wirkt sich auf alle Organe, einschließlich Schwitzen. Menschen mit Diabetes, kaum Hitze vertragen, so Hyperhidrose reagieren.
  • Das Problem mit der Veröffentlichung eines Symptoms von Krebs. Neoplasien häufig begleitet von Hyperhidrose. Solche Erkrankungen schließen Leukämie und Lymphom. Die häufigsten Nachtschweiß die männliche Hälfte gezeigt wird, wenn durch die Nebennieren geschlagen, Dickdarm-, Lymphsystem.
  • Pathologie der Schweißdrüsen hat eine enge Beziehung mit Infektionskrankheiten. Ursache reichlich Schweiß kann eine Infektion sein, die im Körper sind. Die gehören Tuberkulose, Entzündungsprozesse in dem Atemweg HIV. Von - der Tatsache, dass das menschliche Immunsystem die Infektion bekämpft, der Körper schwitzt während des Schlafes bei Männern. Auch Fieberzustand beobachtet, Schüttelfrost mit erhöhter Körpertemperatur. Auch auf infektiöse Ursachen sind verschiedene Arten von Pilzen, Schäden an Herz und Blutgefäße.
  • Störungen im Nervensystem. Der Mann, der ständig in Stress, Depression, Angst und Psychose ist, erlebt Nachtschweiß, Jungs es ziemlich oft passiert. Solche Menschen das zentrale Nervensystem oft angeregt, beschleunigen den Herzschlag und Blutdruck und, als Folge, am Abend Hyperhidrose.
  • Gelenkerkrankung. Arthritis, Osteoarthritis und verschiedene Entzündungen der Gelenke kann das Immunsystem verringern, wodurch eine Erhöhung der Körpertemperatur. Typischerweise beträgt die Temperaturerhöhung auf die dunklen Zeit des Tages näher, und als Ergebnis wird in der Nacht während des Schlafes bei Männern Schwitzen.

Dies ist nur die grundlegenden und häufigsten Krankheiten, die den Prozess des Schwitzens beeinflussen können. In der Tat, eine große Anzahl von ihnen. Übermäßiges Schwitzen während des Schlafes bei Männern können durch eine Reihe von Gründen verursacht werden, die in der Außenwelt oder im Innern des Körpers liegen.

Dieser Zustand ist für einen Menschen nicht normal, sondern ein Grund zur Besorgnis und Arztbesuchen.

Diagnose Dr.

Um sollte der Arzt in Verbindung, wenn eine Person während des Schlafes stark und oft in der Nacht schwitzt. Nur die Kraft erlebt den wahren Grund zu offenbaren, die diese Bedingung verursacht.

Der erste und wichtigste Schritt bei der Diagnose ist, um zu bestimmen, ob eine Person zu potovydelitelnoy Pathologie System wirklich. Kontakt zu medizinischen Einrichtungen, den Grund herauszufinden, warum der Körper stark bei Männern während des Schlafes Zeit schwitzt.

Unsere Abonnenten mit Nachtschweiß Gidroneks Gebrauch, es reguliert die Schweißdrüsen dauerhaft kann, nur auf der offiziellen Website gekauft werden

Zunächst untersucht der Arzt hört der Patient Beschwerden, die Eigenschaften der Entladung in Farbe und Geruch. Dann können Sie genau bestimmen, welche Verletzungen der Organe und Systeme, verwandte Pathologie.

Während der Diagnoseverfahren durchgeführt werden Labortests, Prüfungen, beurteilt den Zustand des Körpers und seine Teile Ultraschallgerät verwendet wird. Für Angehörige der Gesundheitsberufe wird sehr wichtig sein, um zu sehen, wie es Schweiß Ausscheidung bei einem Patienten der Fall ist, so wird es ein echtes Bild des Problems sein.

Zunächst Mann die Schweißflecken auf der Kleidung auf ihr Volumen untersuchen und charakterisieren. Wenn Spuren in der Achselhöhle mindestens fünf Zentimeter im Durchmesser, so Schwitzen normal angesehen, wenn sie mehr als zwanzig Zentimeter, dann gibt es ein ernsthaftes Problem.

Diagnose die Gründe für die starke Geschlecht schwitzt während des Schlafes zu bestimmen:

  • Gravimetrische, deren Prinzip ist es, ein Stück Filterpapier in der Achselhöhle oder Fuß zu sichern. Seit einiger Zeit muss eine Person schwitzen, nach vyschityvanie Wiegen und Schweißgeschwindigkeit geht.
  • Evapometrichesky Verfahren anders Hardware genannt. Verwendung tevametr gemessenen Volumen der Flüssigkeit, das Leder wurde isoliert. Diese Methode ist präzise, ​​aber teuer.
  • Minor Method Probe (Jod-Stärke-Test) verwendet Grenzproblembereiche zu diagnostizieren. Angewandt auf die Haut des Patienten lugol nach dem Trocknen Stärke Verstäuben auftreten. Beim Loslassen Schweiß Stärke findet die Reaktion und Färbung der Haut. Wo Farbe gesättigt ist, gibt es ein Problem mit der Veröffentlichung von mehr.
  • Empfang Fingerabdruck bestimmt Hyperhidrose der Handflächen und Fußsohlen, die der Patient das Papier drückt. Nachdem das Material wird mit Ninhydrin behandelt und getrocknet. Ein paar Tage später, können Sie Rückschlüsse auf die Leiste schwarze Punkte zeichnen.

Alle oben genannten Methoden, warum ein Mann von stark in der Nacht während des Schlafes schwitzt verstehen helfen. Ich niemand kann eine Diagnose richtig liefern und jeweils und Behandlungen zu verschreiben. In dieser Situation ist es notwendig, den Profis zu vertrauen.

Die Wahl der richtigen Behandlung

Hyperhidrose Behandlung ist ziemlich lang und kostspieliger Prozess, in dem die Wiederholung von Kursen benötigt werden. Bis heute gibt es viele Methoden, um diese Krankheit zu beseitigen. Matter bei welcher Krankheit der Person stark in der Nacht schwitzt, wird auf dem Behandlungsprinzip ab.

Wenn die Basis der Hyperhidrose Probleme mit dem endokrinen System sind, dann eine Vielzahl von pflanzlichen Präparaten verwenden, können Sie den Hormonstatus verbessern. Bei der Erfassung der vegetativen - vaskuläre Dystonie, sollte die Krankheit umfassend beseitigen.

Der Basisteil, warum die Menschen in der Nacht während des Schlafes sind Schwitzen, vor allem Männer übergewichtig. Dementsprechend, in dem die Methoden der Bekämpfung der Krankheit wird die Art und Weise sein, eine Person, Gewicht zu verlieren.

Grundlagen der Behandlung von übermäßigem Schwitzen in der Nacht:

  • Richtige Ernährung und Diät. Von der Ernährung sollte sich auf die Verwendung von Produkten mit Koffein und Theobromin, wie Kaffee und Tee, sowie Schokolade und Limonaden auszuschließen oder begrenzen.
  • Beachten Sie gute persönliche Hygiene. Menschen, die oft während des Schlafes schwitzt, sollte die Dusche mindestens zweimal am Tag. Allerdings sollte ihre Kleidung bequem sein, bestehen nur aus natürlichen Stoff und nicht hinderlich sein. Synthetische Materialien können den Zustand verschlimmern.
  • Tragen Sie jeden Tag alyumohlorid. Zu ersetzen, sollte die übliche beliebte Deodorant anwenden „Drisol“ oder zum Beispiel „Odaban“. Diese Kosmetika sind nicht billig, aber es ist eine gute Lösung in dieser Situation.
  • Gesehen Elektrophorese-Sitzungen. Solche Verfahren in sieben Tagen benutzen, wenn sollten. Es ist genug, um nach zwei Monaten zu haben, werden Sie die Wirkung spüren. Behandlungen müssen wiederholt werden.
  • Die Verwendung von Arzneimitteln, beispielsweise Atropin, Propranolol, Klonopin.
  • Einführung Injektion mit Botulinumtoxin ist eine wirksame Maßnahme, die Ursachen von Nachtschweiß bei Männern zu bekämpfen. Solche Verfahren müssen alle sechs Monate wiederholt werden.
  • Sympathektomie. Dies ist eine Operation, in den Nerven gedrückt werden, die für die Arbeit der Schweißdrüsen. Mehr als 50% der Patienten fühlen sich die positive Wirkung des Verfahrens, das für mehrere Jahre dauert.
  • Kürettage Axilla - dieser Vorgang, wenn durch einen kleinen Schnitt in der Achselhöhle abgeschabt die innere Schicht der Haut. Für viele Patienten, dauert es die Momente des starken Nachtschweiß bei Erwachsenen entfernt.
  • Kürettage - ein Verfahren zum Entfernen Teil der Haut in dem Bereich, wo der Ausschlag. Die Wirksamkeit dieser Methode wird von Dutzenden von Patienten bewährt.

Siehe auch:Warum ziehen Bauch bei Männern

Medizinische Entwicklungen stehen nicht still, Wissenschaftler finden immer neue Wege, um Menschen aus dieser unangenehmen Krankheit zu speichern.

Methoden der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin, gibt es Methoden, die lösen das Problem des Nachtschweiß helfen können. Es gibt Tools, mit denen Sie in der Lage sein werden, zumindest vorübergehend, die Situation zu verbessern.

Effektive Methoden für den Umgang mit Hyperhidrose:

  • Abkochen von Brennnessel und Salbei. Das Rezept der Zubereitung ist ganz einfach: nehmen zwanzig Gramm einer Mischung aus Kräutern, gießt Wasser Halbliter Kapazität sieden. Broth bestehen 10 Minuten, cool, Filter. Nehmen Sie es sollten 120 ml 3-4 mal pro Tag.
  • Tinktur Herzgespann und Baldrian auf. Diese Kräuter haben eine beruhigende Wirkung verhindern, dass die Spannung und damit die Produktion von Adrenalin. Bereit Medikament über den Ladentisch, sollten Sie 25 Tropfen 4 mal pro Tag trinken. Die Dauer der Behandlung beträgt einen Monat.
  • Kompressen Eichenrinde verwenden, können Verbesserungen erhalten. Rezept: 40 Gramm Gras in 1 Liter Wasser füllen sollten, kochen es notwendig ist, bis 15 Minuten zu erwärmen. Nach dem Abkühlen der Medizin wird es benetzten Tuch und auf die Problemzonen aufgetragen.
  • Glycerin-Lösung hilft, wenn Sie Hände und Füße schwitzen. Dazu mischte 5 Gramm Zitronensaft und 30 g Glycerin und 15 g Alkohol. Alle gründlich geschüttelt gekocht, dann auf häufige Reiben der Glieder verwendet.
  • Wenn Sie nicht die genaue Ursache des Schwitzens in der Nacht festgestellt haben, ist es möglich, die Situation Formidron Lösung zu korrigieren. Es kann alle paar Stunden in jeder Apotheke und gelten erworben werden. Dieses Medikament - leistungsfähiges Werkzeug für die kurzfristige Beseitigung der Symptome, Nachtschweiß.

Empfehlungen für Männer

Viele fragten sich: Ein Mann wacht in Schweiß getränkt, das heißt, wie man es loswerden? Neben der Tatsache, dass dieser Zustand eine Menge Unannehmlichkeiten bringt, kann es auch eine schwere Krankheit zeigen.

Heute Ärzte sind oft mit dem Problem konfrontiert, bei dem ein Mann schwitzt nachts beim Schlafen. Wenn Sie oder Ihre Lieben beachteten Manifestation von Hyperhidrose, eilt sofort zum Arzt zu Rate ziehen. Mit Hilfe modernster Diagnostik, wird es die Ursache der Krankheit bestimmen, Schlussfolgerungen zu ziehen und Empfehlungen für ihre Beseitigung.

Wie Sie sich Pathologie verhindern? Wie findet man heraus, warum die Person reichlich Schwitzen in der Nacht?

Um loszulegen ist, einige der Regeln des rechten Lebens folgen:

  • Lüften Sie den Raum;
  • nicht essen, bevor Sie zu Bett gehen;
  • gebrauchte Kleidung, Bettwäsche aus natürlichen Materialien;
  • erhalten von schlechten Gewohnheiten loszuwerden;
  • nehmen oft eine Dusche und Badewanne;
  • Sport treiben;
  • normalisieren Schlaf.

Antworten auf die Frage: warum der Kopf schwitzt Nacht, Hals und Körper im Allgemeinen, alle Menschen, kann es viele geben. Aber jeder von uns will zunächst Ihren Lebensstil zu überdenken, sollten Sie mit Experten zu beraten, wie die Selbst kann die Situation nur verschlimmern.

Quelle: https://opote.ru/potlivost/nochyu-i-vo-vremya-sna/silnaya-nochnaya-potlivost-u-muzhchin/

Was sind die Gründe für Nachtschweiß bei Männern

Normalerweise während des Schlafes alle physiologischen Vorgänge im Körper verlangsamt, einschließlich das Schwitzen Prozess weniger intensiv ist.

Die Gründe, warum Menschen während des Schlafs kann die Sekretion von Schweiß erhöhen kann einige sein, die physiologischen und pathologischen aufgeteilt werden kann. Sehen Sie mehr über sie, den allgemeinen Artikel, hier analysiert die Besonderheiten des männlichen Schweiß.

Es sollte auch, dass in Isolation starkes Schwitzen als eine Ursache für einige Krankheiten in Betracht gezogen werden verstehen kann nicht, weil diese Funktion nicht spezifisch ist, und wird in der Regel mit etwas anderem kombiniert.

Die Besonderheit des Nachtschweiß bei Männern

Die Ursachen Schwitzen Männer haben eine gewisse Spezifität, die durch die Besonderheiten der Struktur des männlichen Körpers und Lebensstil verursacht wird.

Nach fünfzig im Körper auftreten hormonelle Veränderungen, die den Beginn der Andropause anzuzeigen. Es wird durch eine Abnahme der Testosteron, Ausfälle im Urogenitalsystem und erhöhen den Blutdruck gekennzeichnet.

All dies kann auch durch Anfälle von Nachtschweiß begleitet werden. Allerdings ist diese Situation nicht ein Zeichen für eine ernsthafte Abweichung und waren innerhalb der normalen Grenzen.

Daher wird in diesem Fall ist es einfach, einen Arzt zu sehen, wer die entsprechenden Medikamente verschreiben, die Bedingung zu normalisieren.

Pathologie wird der Fall sein, wenn der Hormonausfall in einem relativ jungen Alter (20-40 Jahre) aufgetreten. Reduziert Testosteronspiegel wird durch eine Erhöhung der Cortisol begleitet werden.

Nach außen wird dies in der Erscheinung des männlichen Nachtschweiß nicht nur zur Folge hat, sondern auch Sterilität, weil die Spermien ist in erster Linie dank dieses Hormon, Testosteron und Follikel-stimulierendes Hormon produziert und lyuteotropinu.

Eine weitere Ursache für nächtliche Schweißausbrüche bei Männern kann eine Malignität sein: Karzinom der Prostata oder Hodenkrebs.

Alkohol ist die Ursache von Nachtschweiß bei beiden Geschlechtern. Aber aufgrund der Tatsache, dass das starke Geschlecht häufiger verwendet es, und der Grund ist, weitgehend sein als „typisch männlich“.

Nachdem das Getränk konsumiert wurde, neigt der Körper schnell giftige Substanzen darin gefangen zu entziehen. Zur gleichen Zeit ist es Harnwege und Schweißdrüsen beschäftigt.

By the way, erwähnt, dass nächtliche Schwitzen ein Zeichen der Leberzirrhose sein können.

In anderen Fällen verursachte Herren-Nachtschweiß durch externe Faktoren oder Krankheiten, die keine sexuelle Identität haben.

Diagnostik

Um die Krankheit zu isolieren, die das Erscheinungsbild der Nacht Schwitzen geführt, müssen Sie achten Sie auf eine Reihe von Funktionen:

  • Prescription Schwitzen, wie es exprimiert wird;
  • Ob täglich mit Nachtschweiß kombiniert;
  • Gibt es noch andere Symptome: Gewichtsverlust, schneller Herzschlag, Appetitverlust, Stimmungsschwankungen, etc.,.
  • Die Anwesenheit eines Menschen bereits Erkrankungen wie Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes mellitus, multiple Sklerose, allergische Erkrankungen etabliert usw.
  • Hat der Mann etwas Medizin, gibt es keine schlechten Gewohnheiten.

In Abhängigkeit von dem damit verbundenen zusätzlichen Displays, können Sie eine der folgenden Experten an:

  • ein Neurologen;
  • Psychiater;
  • Endokrinologe;
  • Kardiologe;
  • Allergologe;
  • Allergologe;
  • Somnologie
  • Onkologe.

Quelle: https://PsySon.ru/simptom/potlivost-nochyu-u-muzhchin.html

Die Ursachen des Nachtschweiß bei Männern

Eine Person in der Regel schwitzt während der aktiven Bewegung, wenn der Körper viel Energie verbraucht, werden Stoffwechselvorgänge beschleunigt und die Wärmeübertragung als auch. Aber einige sind mit einem solchen Problem, da übermäßiges Schwitzen während des Schlafes konfrontiert.

Es erscheint unlogisch, weil die Person in Ruhe ist. Allerdings Schweiß zentrale Nervensystem wird durch Hormone reguliert. Und das bedeutet, dass Ursache Nachtschweiß Ursachen bei Männern mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht werden.

persönliche Gründe

Aber lassen Sie sich nicht mit den Krankheiten beginnen. Viel häufiger Nachtschweiß bei Männern verursacht ausschließlich inländische Ursachen oder äußere Reize, die einschließen:

  1. Verstopfte oder heißen Raum. Zum Glück für uns arbeitet der Wärmeregulierungsmechanismus die Uhr um und spart uns vor Überhitzung, selbst in der Nacht. Deshalb, wenn die Temperatur im Schlafzimmer mehr als die empfohlenen Ärzte und Valeologie mit maximal 22 ° C, das übermäßigen Schwitzen - es ist eine natürliche Reaktion.
  2. „Falsch“, eine Decke, das ist - zu groß, schwer, warm oder absolut nicht atmungsaktiv. Da es in dem Schlaf auch im Winter in einem kühlen Raum nicht komfortabel durch im Innern des Treibhauseffektes erzeugt werden. Der Körper ist wie ein Kokon in einer luft- und feuchtigkeits von Zelle freigesetzt nicht wie unter normalen Bedingungen nicht verdampfen, sondern bleibt auf der Haut.
  3. Synthetische Pyjamas. Auch erzeugt einen Treibhauseffekt, wenn auch in geringerem Ausmaß als die dichte Decke. Und wenn der Stoff nicht absorbiert auch Feuchtigkeit, die in Schlafzeit durch die Schweißdrüsen zugeordnet ist, wird die Haut sehr unangenehm.
  4. Pikante Gerichte. Liebe für sie ist charakteristisch für viele Männer. Aber würzige Gewürze regen die Durchblutung und beschleunigen den Stoffwechsel. Der ganze Körper ist wie „aufgewärmt“. Zur Kühlung Prozesse einbezogen temperieren. Deshalb wird nach einem ausgiebigen Abendessen, gewürzt mit scharfen Gewürzen, Nachtschweiß bei Männern stark verbessert.
  5. Alkohol. Es hat die Eigenschaft, dilate Blutgefäße und den Blutdruck, ein Gefühl von Wärme und Druck auf der Rückseite des Kopfes zu schaffen. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum der Hintergrund einer großen Menge Alkohol Schwitzen Zeit erhöht sich während des Schlafs verbraucht. Alkohol - ein Gift für den Körper. Und eine der Hauptfunktionen der Schweißdrüsen - die Ausscheidung von Giftstoffen.

Viele der Männer, so haben sie keine Zeit intensiv im Laufe des Tages zu essen richtig funktioniert. Dies wird durch die im Allgemeinen dicke hausgemachte Abendessen gegenüber, die ebenfalls erhöht verursachen können Schwitzen, weil der Körper statt Ruhe, gezwungen, hart arbeiten die Verdauung der Nahrung. Darüber hinaus wird die resultierende Energie nicht verschwendet und wird in Form von subkutanen Fettdepots abgelagert.

So oft Frauen, die eine gute Nacht lieben die Familie zu ernähren, klagen, dass ihr Mann stark während des Schlafes schwitzt.

Aber es ist nicht immer so einfach. Es gibt eine Reihe von Krankheiten, ein Symptom, von denen in der Nacht schwitzt während des Schlafes. Sie alle aufzuzählen ist fast unmöglich, so sind hier nur aufgeführt, die Hauptgruppe der Krankheiten, deren Anwesenheit in einem starken Hyperhidrose vermutet werden kann:

  • Endokrine Erkrankungen. In erster Linie, diese Erkrankungen der Schilddrüse, die Thyroxin produziert, beschleunigt den Stoffwechsel. Oft endet es „Familie schwitzt“ ein Mann, der an Diabetes leidet, vor allem, wenn es übergewichtig ist.
  • Infektionskrankheiten, insbesondere systemische, den gesamten Körper zu beeinflussen und schwächen die Immunabwehr: AIDS, Tuberkulose, Syphilis, Chlamydien, Mononukleose, Pilzkrankheiten.
  • Arthritis, Arthrose und anderen Gelenkerkrankungen verursachen Entzündungen und degenerative Veränderungen des Knorpelgewebes. Entzündliche Prozesse reduzieren Immunität und provozieren eine Erhöhung der Temperatur, die am Abend steigen neigt.
  • Bösartige Neubildungen, Krebs des Blut oder Lymphe. Impair Organismus provoziert ein Ungleichgewicht aller Systeme, verschiedene entzündliche Prozesse zu provozieren. Die Behandlung solcher Erkrankungen ist toxische Medikamente, aber auch führt zu einem erhöhten Schwitzen Nacht getragen.
  • Allergische Reaktionen. Über die Auswirkungen eines starken Allergen Körper reagiert auf die gleiche Weise wie für Giftstoffe: es ihnen zu bringen, aus dem Körper durch aktive Allokations Flüssigkeiten versucht. Der Mann reichlich fließt Speichel, Rotz, Tränen, Schweiß ausgeschieden.
  • Hirnschäden und die zentrale Nervensystem. Befehl der endokrinen Drüsen, die Hormone produzieren, die das Schwitzen regulieren, gibt das zentrale Nervensystem. Bei einem Defekt in seiner Arbeit von verschiedenen Krankheiten verursacht, kann es Hyperhidrose sein.
  • Neurologische und psychiatrische Erkrankungen. führen auch zu Veränderungen der Hormonspiegel, entwickeln psychosomatische Erkrankungen. unter Dauerstress zu sein, ist oft ein Mensch schwitzt in der Nacht wegen der großen Menge an Adrenalin ins Blut freigesetzt.

Hyperhidrose kann nächtliche und andere Krankheiten hervorrufen, stellt so eine Diagnose auf ihrem eigenen - nicht nur undankbar, sondern auch gefährlich.

Siehe auch:Warum erhalte ich eine Papillom im Nacken bei Männern

Prävention und Behandlung

In dem Fall, dass in der Nacht übermäßiges Schwitzen tritt sporadisch auf und gegen das allgemeine Wohlbefinden, es helfen, einfache präventive Maßnahmen loszuwerden, die auf einer regelmäßigen Basis angewendet werden sollte:

  • Schlafzimmer Lüften. Es soll eine gesunde Gewohnheit, da es nicht nur die Lufttemperatur reguliert, sondern bietet auch eine zusätzliche Sauerstoffversorgung. Die Luftfeuchtigkeit ist auch wichtig - hohe Luftfeuchtigkeit (über 70%) aus der Körperflüssigkeit nicht verdampft, und das Gefühl von übermäßigem Schwitzen.
  • Bequem und hochwertiges Bett. Kaufen Sie mehrere Decken in der Lage sein, die beste Option in Übereinstimmung mit der Lufttemperatur im Schlafzimmer zu wählen. Beachten Sie die Füllstoffe - sie brauchen Luft passieren. Bettbezug aus Kunststoffen, kann auch einen Treibhauseffekt erzeugen.
  • Pyjamas aus natürlichen Materialien. Im Idealfall müssen Sie schlafen ohne Kleidung, so dass der Körper ruht und „atmen“ zumindest in der Nacht. Aber es ist nicht immer möglich. Nacht Kleidung zu kaufen, wählen Sie die richtige Größe - es sollte nicht die Bewegungen behindern und zu eng an den Körper und das Gewebe, aus dem es genäht wird - natürliche und hygroskopisch.
  • Anpassung des Angebots. Regelmäßig Mahlzeiten über den Tag verteilt. Versuchen Sie, sich einen Snack am Nachmittag auf den Abend zu geben, nicht die „brutal“ Appetit spielen, was zu übermäßigem Essen und Übergewicht.
  • Gewichtskontrolle. Körpergewicht 20% Obergrenze des Normalwertes übersteigt, provoziert die Entwicklung von Diabetes, Herz-Kreislauf- und anderen chronischen Krankheiten, die in der Nacht zu übermäßigem Schwitzen führen.
  • Vermeidung von Alkohol. In der Tat schwitzt provoziert Nacht kann nicht nur Alkohol, sondern auch hohe Dosen von Koffein, Schokolade, Energy-Drinks. All diese „Gefahr“ ist besser zu Einsatz so wenig wie möglich, und schon gar nicht vor dem Zubettgehen.
  • Ruhig schlafen. Da die Freisetzung von Adrenalin wird immer durch Schwitzen, Männer Leiden begleitet Hyperhidrose, wird nicht empfohlen, sehen für die Nacht Filme oder Computerspiele spielen, sind sie in der Lage begeistert.
  • Prävention von Stress. Von Stress in der heutigen Welt nicht entweichen kann. Aber unsere Reaktion darauf kann unterschiedlich sein. Wir brauchen ein positives und konstruktive Denken zu entwickeln und wahrnehmen, ein Problem als eine vorübergehende Unannehmlichkeit, sondern als eine persönliche Tragödie.
  • Körperliche Aktivität. Moderate körperliche Aktivität während des Tages reguliert den Stoffwechsel und hilft dem Körper Giftstoffe und überschüssiges Adrenalin während des Tages loszuwerden. So wird die Nachtruhe mehr ruhig sein, ohne übermäßiges Schwitzen.

Ausgezeichnete reguliert die Aktivität der Schweißdrüsen Duschen. Aber es muss daran erinnert werden, dass dieses Verfahren durchzuführen ist, nicht sofort empfohlen, vor dem zu Bett gehen - einen Kontrast Dusche belebt, und dann schlief einige ist es schwer zu fallen. Aber regelmäßig am Morgen durchgeführt, nicht nur Schwitzen reduzieren, sondern auch deutlich verbessert den Zustand der Haut.

Manchmal vermehrtes Schwitzen schafft Kontrolle mit gormonosoderzhaschih Drogen. auf ihrer eigenen nehmen kann sie jedoch nicht in jedem Fall - das hohe Risiko von schweren endokrinologische Erkrankungen. Solche Medikamente können nur nach einem Arzt Studie der hormonellen Hintergrund für die korrekte Einstellung vorgeschrieben werden.

Nacht Hyperhidrose, als Nebeneffekt, während die regelmäßige Einnahme von bestimmten Medikamenten auftreten können. Normalerweise wird dies in der Anleitung angegeben ist, aber es ist möglich und individuelle Reaktion auf etwas Medizin. In diesem Fall müssen Sie den Arzt und fragen Sie nach einem Ersatzprodukt informieren.

Als eine vorübergehende Maßnahme Injektionen „Botox“ in Betracht gezogen werden kann - modern und sehr effiziente Art und Weise zu für kurze Zeit von Hyperhidrose loszuwerden. „BOTOX“ blockiert die Aktivität der Schweißdrüsen in der Injektionszone aber beseitigt nicht die Ursache für übermäßiges Schwitzen.

Die Wirkung des Prick dauert von 3 bis 6 Monaten, dann kann man den Vorgang bei Bedarf wiederholen.

Wenn die präventiven Maßnahmen keine langfristige Wirkung geben und Nachtschweiß nicht reduziert wird, ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren und testen lassen.

Höchstwahrscheinlich ist die Ursache der Hyperhidrose noch eine Krankheit, Diagnose und Behandlung von der erforderlich ist, die Hauptanstrengungen zu lenken. Selbst Hyperhidrose Bedrohung für die Gesundheit ist es nicht.

Aber lassen Sie es nicht unbeaufsichtigt notwendig ist, um rechtzeitig die Krankheit zu erkennen und zu behandeln, die ihn provozieren könnte.

Quelle: https://sonsladok.com/zdorove/razlichnye-narusheniya/prichiny-potlivosti-u-muzhchin-po-nocham.html

Nachtschweiß bei Männern: Ursachen und Behandlungen

Nachtschweiß bei Männern - ein sehr häufiges Phänomen. Diese Bedingung kann aufgrund physiologischer Ursachen, externe Faktoren oder schwere Pathologien sein. Um die genauen Ursachen der Anomalie zu bestimmen, sollte einen Arzt aufsuchen. Der Fachmann wird die notwendigen diagnostischen Tests ernennen und die optimale Therapie auszuwählen.

Die Ursachen des Nachtschweiß bei Männern unterschiedlich sein. Die einfachste und unschädliche Faktoren sind infektiöse Pathologie akuter oder chronischer Natur. Sie provozieren oft Fieber. Starke Schwitzen zu Beginn einer akuten Virusinfektion ist ein gutes Zeichen, dass spricht für die Bekämpfung von Krankheiten.

Manchmal ist das Problem psychogener. In dieser Situation ist die Entstehung von Hyperhidrose das Ergebnis der geistigen oder emotionalen Stress während des Tages. In einer solchen Situation ist es notwendig, Anpassungen an Ihrem Lebensstil zu machen, und das Problem verschwindet.

Zur gleichen Zeit gibt es mehr ernsthafte Faktoren, die das Auftreten dieser Symptome auslösen:

  • Erkrankungen des Nervensystems. Alle Arten von Schäden des Nervensystems sind in der Lage, die Entstehung von lokalen und generalisierten Hyperhidrose zu provozieren. Schwitzen den ganzen Körper begleitet normalerweise vegetative Dystonie, Neurasthenie, Enzephalitis. Darüber hinaus generalisierten Hyperhidrose bei der Parkinson-Krankheit, Verletzungen des Nervensystems auftreten können.
  • Erkrankungen des endokrinen Systems. Erhöhte Nachtschweiß bei Männern wird oft durch die Entwicklung von Diabetes und Fettleibigkeit verursacht. Die Gründe dafür können in der Schilddrüse Läsionen liegen und Akromegalie.
  • Tumorbildung. Anfällen Nacht Hyperhidrose kann eine Folge von Tumor in den Bronchien oder der Lunge sein. Auch manchmal provozieren Faktor wirkt Phäochromozytom.
  • Der Gebrauch von Drogen. Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die Ursache Nacht Hyperhidrose. Dazu gehören insbesondere umfassen Insulin, Aspirin, Schmerzmittel. Außerdem liegt der Grund, kann bei der Verwendung von Arzneimitteln, die durch Erbrechen.
  • Genetische Auffälligkeiten. Typischerweise sind diese Patienten über ihre zugrunde liegende Pathologie. Verallgemeinerte Form Hyperhidrose können solche vererbte Anomalien wie Buka Syndrom begleiten, Fucosidose, syndrom Chediak.
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Die Entwicklung von rheumatischem Fieber und Bluthochdruck kann durch eine erhöhte Produktion von Schweiß in der Nacht begleitet.
  • Erkrankungen der Haut. Starker Nachtschweiß bei Männern kann mit der Entwicklung solcher Anomalien wie Lymphom, Lepra in Verbindung gebracht werden. Außerdem liegt der Grund, kann das Auftreten von erythroderma. Die genauen Mechanismen dieser Erkrankungen und Hyperhidrose haben bisher nicht untersucht worden.

Climax Männer entwickelt sich meist nach 50 Jahren. Dieser Zustand wird durch altersbedingte Veränderungen im Gleichgewicht des Hormons verursacht. Der Schlüssel Symptom dieser Bedingung wird darin gesehen, das Aussehen der Nacht Hyperhidrose. Typischerweise schwitzt den ganzen Körper, vor allem den Kopf und Hals.

Neben dem hohen Schweiß, solche Symptome auftreten:

  • Schwächung des sexuellen Verlangens und Erektion;
  • Änderung der Anzahl und Struktur der Spermien;
  • Pathologie der Prostata, die charakteristischen Symptome sind - Harnproblemen und Sexualstörungen;
  • Muskelgewebe Volumenreduktion und Zunahme des Körperfetts;
  • Schmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Hals, sowie die häufigen Beschädigungen der Datenzonen;
  • eine Zunahme des Drucks und der Herzfrequenz;
  • Probleme im Nervensystem - die Verschlechterung der Aufmerksamkeit, Schlafstörungen, Gedächtnisverlust, Entwicklung Aggression, Gleichgültigkeit.

Wenn Sie diese Erscheinungen haben, dass Komplement Männer vor allem nachts schwitzen, ist es notwendig, einen Urologen zu konsultieren. Der Arzt wird die erforderliche Forschung und Behandlung auswählen, um die Gesundheit von Männern zu verbessern.

Wenn Nachtschweiß mit einer Krankheit verbunden ist, kann es nicht ein weiteres Zeichen sein. Hyperhydrosis tritt typischerweise in Verbindung mit anderen Anzeigen, die es dem Arzt ermöglichen, eine bestimmte Krankheit zu vermuten.

In infektiösen Prozessen im Körper, zusätzlich zu produzieren Schweiß, Temperaturerhöhung wird beobachtet. Der Indikator kann unterschiedlich sein - von subfebrilem ausreichend hohen Niveau. Darüber hinaus klagen die Männer der allgemeinen Schwäche, Verschlechterung der Gesundheit, Appetitlosigkeit.

Oft eine Kombination von Symptomen ist das Auftreten von Nachtschweiß und Gewichtsverlust. Diese Symptome sollten besorgniserregend, wie oft über die gefährlichen Prozesse im Körper gesagt wird - Sepsis oder das Auftreten von Krebs.

Wenn die psychischen Problemen oder Störungen des Nervensystems, zusätzlich einen reichlichen Schweiß zu erzeugen, kann solche Merkmale auftreten:

  • Schmerzen im Nacken und Rücken;
  • Sprachstörungen;
  • Hörprobleme;
  • Verminderung der Sehschärfe;
  • Kopfschmerzen;
  • Verschlechterung der Aufmerksamkeit;
  • Gedächtnisverlust;
  • Schwindel.

Wenn hormonelle Anomalien Die Symptome umfassen eine Verschlechterung der Aufmerksamkeit und Gedächtnis, Schlafstörungen, Aggressivität. Oft Menschen mit ähnlichen Problemen leiden unter sexueller Dysfunktion und haben Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln. Mit der Entwicklung von Diabetes auftreten kann konstanten Durst, häufiges Urinieren und sogar Ohnmacht.

Das Erscheinen eines dieser Symptome sollte eine Person verursachen sofort einen Arzt aufzusuchen. Nur so wird in der Zeit hilft Pathologie zu diagnostizieren und die Behandlung zu finden, die zuverlässig Komplikationen zu verhindern.

Diagnostik

Wenn Lebensstil Korrektur nicht erlaubt mit hohen Schwitzen und anderen Symptomen zu bewältigen erscheint in Form von Müdigkeit, Fieber, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Um die Ursachen dieser Symptome zu bestimmen sicher sein, einen Spezialisten Diagnosetest zu holen. Zunächst soll der Mann allgemeinen und biochemischen Bluttest bestehen. Da Schwitzen wegen Anomalien des Herzens und der Lunge oft hoch ist, verschreiben solche Verfahren:

  • Thorax-Röntgen;
  • Elektrokardiographie;
  • Ultraschall des Herzens und der Blutgefäße;
  • Computertomographie der thorakalen;
  • Beurteilung der Atemfunktion.

Allgemeine Grundsätze der Behandlung

Zur Bewältigung Hyperhidrose, oder zumindest reduzieren ihre Symptome, müssen Sie eine Reihe von Empfehlungen zu halten. Zunächst einmal braucht man eine gute Hygiene zu üben. Sollte eine Dusche nehmen zweimal täglich.

Zum Waschen sollte nicht antibakterielle und desodorierende Arten von Seife. Auch sollten Sie in regelmäßigen Abständen das Peeling anwenden, vor allem, wenn ein lokaler Hyperhidrose. Es ist wichtig zu bedenken, dass solche Mittel können nur auf intakte Haut aufgetragen werden. Problembereiche sollten auch Teer Seife handhaben.

Um mit dem Geruch von Schweiß fertig zu werden, verwenden Deodorant. Sie können auch verwenden Antitranspirantien, die Sperr Schweiß. In jedem Fall dürfen diese Mittel nur auf trockene und saubere Haut auftragen. Denn bevor Make-up Notwendigkeit der Anwendung eine Dusche zu nehmen.

Nützlich für Hyperhidrose Wechsel douche. Dies gilt insbesondere für jene Männer, die von hohen Erregbarkeit des Nervensystems leiden.

Kleidung und Unterwäsche, müssen aus natürlichen Stoffen hergestellt werden. Tragen Sie eng Dinge aus synthetischen Materialien hergestellt sind, ist streng kontraindiziert. Schuhe müssen auch echt sein. Es muss unbedingt auf die Größe gewählt werden.

Zur Bewältigung hoher Schwitzen, auf eine spezielle Diät einhalten müssen. Es ist bewiesen, dass der Geruch von Schweiß deutlich verbessert wird, wenn solche Produkte wie Kümmel verwendet, Fisch, Knoblauch. Dies gilt für Curry. Die Ärzte sind zu begrenzen Verbrauch von würzigen Speisen und Gewürzen beraten. Auch nicht trinken Kaffee und starken Tee.

Schwitzen können erhöhen und nach dem Trinken. Aufgrund von alkoholischen Getränken sollte aufgegeben werden. Sollte nicht essen Kuchen und Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Kohlenhydraten schnell, wie sie zu Übergewicht führen. Im täglichen Speiseplan sollten viel Gemüse enthalten.

Siehe auch:Petersilie - Green Men

Mittel zur Behandlung von Hyperhidrosis

Drogen und Homöopathie hat einen Arzt ausgewählt, je nach den Ursachen der Hyperhidrose. Bei hohen nervöse Reizbarkeit normalerweise verwendeten Beruhigungsmittel.

Vor ein paar Wochen, um das Problem zu lösen Schwitzen helfen Iontophorese. Wenn ihre Symptome zurückkehren Prozedur wiederholt werden.

Zur Erzielung einer dauerhaften Wirkung ist es möglich, auszuführen Botox-Injektionen. Manchmal, wenn hohe Achselschweiß ist vor Ort Fettabsaugung statt. Wenn es Nachtschweiß in den Kopf Männer oder leiden Palme ist eine endoskopische Sympathektomie gezeigt.

Um den Zustand des Patienten zu helfen Volksmedizin zu verbessern. Die effektivste von ihnen gehören die folgenden:

  • Apfelessig. Dieses Tool meistert mit übermäßigem Schwitzen. Der einzige Nachteil ist der starke Geruch des Produkts.
  • Absud aus Eichenrinde. Diese Substanz kann gebrauchte innen sein. Zur Bekämpfung der Hyperhidrosis Mittel trinken kleine Mengen vor dem Zubettgehen.
  • Broth Schlange Bergsteiger. Um dieses Produkt zu machen, benötigen Sie einen großen Löffel der Rhizome der Pflanze zu nehmen, und 1 Liter Wasser. Empfangseinrichtung einmal täglich in einem Volumen von 100 ml.
  • Absud von Kräutern. tricolor Veilchen und Gras celandine Für die Herstellung der Werkzeuge Sie benötigen 1 Teil Baldrianwurzel, Blumen zu nehmen. Zusätzlich wird benötigt, um zwei Teile Zitronenmelisse und Kalk, 5 Teile, und 4 Teile Hypericum Bog cudweed. Alle Zutaten sollten vermischt werden. Dann nehmen Sie ein Paar Löffel Sammlung, 500 ml kochendem Wasser und kochen für 10 Minuten. Danach bedeutet eine weitere Stunde, die Sie drücken müssen. Nehmen Sie 3 mal pro Tag. Tagesvolumen - 250 ml.
  • Nadeln. Dieses Tool ist ideal für einen wohltuenden Bad vorbereitet. Wenn die Tannennadeln auf der Hand nicht waren, können Sie das ätherische Öl verwenden.

Präventivmaßnahmen

Um das Auftreten solcher Probleme zu verhindern, ist es notwendig, diese Richtlinien einzuhalten:

  • Aufrechterhaltung des optimalen Modus, in dem Schlafzimmer Feuchtigkeit und Temperatur;
  • gebrauchte Bettwäsche und Unterwäsche aus natürlichen Stoffen hergestellt;
  • verzichten die Verwendung von Kaffee, Alkohol und scharfes Essen in der Nacht;
  • die Regeln der persönlichen Hygiene einhalten;
  • ausschließen Filme und Programme zu beobachten, die sich negativ auf den emotionalen Zustand beeinflussen können;
  • führt einen aktiven Lebensstil.

Übermäßiges Schwitzen in der Nacht tritt sehr oft bei Männern. Um mit dieser Krankheit fertig zu werden, ist es notwendig, Anpassungen an Ihren Lebensstil zu machen. Wenn dies nicht hilft, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren. Der Fachmann wird die Diagnose und die Ursachen der Probleme identifizieren.

Quelle: http://netpotlivosti.ru/vidy/nochnaya-potlivost-u-muzhchin-prichiny-i-metody-lecheniya/

„Starke Schwitzen in der Nacht“ - die Gründe für Männer

Oft kann man diese Bemerkung hören: Schwitzen in der Nacht - Darum wird ein Mann nicht immer aufgerufen werden kann. Es sei darauf hingewiesen, dass dieses Phänomen nicht als normal angesehen wird. Vielleicht wird dies durch externe Faktoren beeinflusst, aber es ist oft Schuld für jede Krankheit. Übermäßiges Schwitzen ist Hyperhidrose in der medizinischen genannt. Es wirkt wie ein Symptom bei vielen Erkrankungen des männlichen Körpers.

pathologische Ursachen

Krankheiten, bei denen es eine Nacht Hyperhidrose:

  1. Entwicklung des Nerven PlanEine solche starke Nervenspannung. Manchmal Nachtschweiß, auch bei niedrigeren Temperaturen kann die Pre-Takt-Bedingungen zeigen.
  2. Diabetes mellitusWenn nicht der Körper Stoffwechselprozesse. Und als Ergebnis beginnt der Mensch zu schwitzen. Medikamente können nur Hyperhidrose verbessern.
  3. Schweiß während des Schlafes kann darauf hindeuten, Tuberkulose Präsenz oder andere bakterielle Erkrankung. Wenn der Mann schnell Gewicht zu verlieren begann, soll es den Arzt Ursache für die Behandlung sein.
  4. Starke Schwitzen Männer im Nacken und Hinterkopf angeschlossen werden mit Hormonstörungen. Meist geschieht dies eine Fehlfunktion der Schilddrüse oder das Auftreten eines Tumors in den Nebennieren. Sexuelle Funktionen im Notbetrieb arbeiten, auch Hyperhidrose in der Nacht verursachen.
  5. Der starke Anstieg der peripheren Lymphknoten und in Malignomen Es verbessert den Tag und vor allem Nachtschweiß.
  6. AIDS.
  7. Hyperhidrose als Krankheit.
  8. rheumatologische ProblemeWie Syndrom oder Arteriitis temporalis des Takayasu.
  9. Sarkoidose - ein nicht-ansteckende Krankheit Plan. Es gekennzeichnet durch Läsionen von mehreren Körpersystemen. Für eine lange Zeit manifestiert sich nicht. Als das erste Zeichen der Sarkoidose erscheint Nachtschweiß. Später durch Müdigkeit, häufige Erkältungen verbunden, und die Symptome der Niederlage eines bestimmten Organs oder Systems.

übermäßiges Schwitzen

nicht-pathologische Ursachen

Manchmal ganz unschuldig Gründe zwingen einen Mann in der Nacht zu schwitzen:

  1. Wenn eine Person versteckt sich Auch warme Decke. Dies geschieht, wenn ein dichtes Gewebe nicht atmungsaktiv ist und gegen Wärmeregulierungs. Wir werden die Decke ändern.
  2. LebensmittelAngenommen gestern am Abend. Höchstwahrscheinlich Menü vorhanden scharf, süß oder fetthaltige Lebensmittel, Alkohol oder kohlensäurehaltige Getränke. All dies wirkt sich auf die Arbeit der apokrinen Schweißdrüsen.
  3. Die hohe Temperatur im Raumschlafen. Zur Nachtschweiß nicht gestört wird, ist es notwendig, die Zimmer in der Nacht zu belüften und um sicherzustellen, dass das Thermometer eine Temperatur zeigte nicht höher als + 21... + 22 ° C
  4. Manchmal Schwitzen tritt auf während der AndropauseDas tritt nach 40 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt treten hormonelle Veränderungen bei Männern, sexuelle Stoffe in kleineren Mengen produziert.

Psychologische und neurologische Ursachen

Oft ist es der Stress eine der Hauptursachen von Nachtschweiß bei Männern wird. Das Nervensystem ist starke Geschlecht ist nicht so stark, wie wir möchten. Etwaige Probleme, Verlust eines geliebten Menschen, Familienstreitigkeiten, Probleme bei der Arbeit kann zu einem nervösen Überlastung führen.

Familiäre Konflikte führen zu Nervenüberspannungs

Um festzustellen, dass der Nachtschweiß bei Männern mit psychologischen Faktoren verbunden ist, ist es möglich, zusätzliche Symptome:

  1. Die Entstehung von störenden Träume.
  2. Anfälle von Aggression am Morgen.
  3. Der Mensch langen Schlaf am Abend.
  4. Die Reaktion auf die schlechten Nachrichten kann unberechenbar, gewalttätig sein, und manchmal sogar unzureichend (oft in diesem Fall meiner Frau geht).

Schwitzen in der Nacht sind in den folgenden neurologischen Erkrankungen beobachtet:

  • Vorhandensein biopolyarnyh Störungen;
  • Hysterie;
  • Parkinson-Krankheit;
  • VVD;
  • Enzephalitis;
  • Depression;
  • langfristige Nutzung von Beruhigungsmitteln.

Einige Männer neigen dazu, Hyperhidrose. Auch psychische Belastungen können dazu führen, dass eine Person stark in der Nacht schwitzt.

Wenn der Körper alles in Ordnung ist, dann alle eindringenden Viren und Bakterien, wird er zu einem Anstieg der Körpertemperatur reagieren. Dann schließt sich Nachtschweiß bei Männern. Typischerweise schwitzt zum Zeitpunkt des Kopf, Achselhöhlen, Hals, Hände und Füße. Da das Immunsystem wird die Infektion befreien. Dann kommen die Symptome von Husten Krankheit, Übelkeit, laufende Nase, Kopfschmerzen und so weiter. D.

Nach der Eliminierung der Krankheit Schwitzen werden seit einiger Zeit eine Person stören. Jede Art von Krankheit, kann dieser Prozess für einen bestimmten Zeitraum verzögert werden:

  1. Nach dem Schwitzen Erkältungen dauert durchschnittlich von 2 Wochen.
  2. Nach Pneumonie Hyperhidrose ist innerhalb eines Monats vor.
  3. Wenn es eine Blut-Infektion oder Malaria war, kann der Prozess für eine lange Zeit zu hinziehen.

Der Grund dafür kann Erkältungen oder Lungenentzündung übertragen werden

Und alles nur, weil sich das entwickelt asthenic vegetativen Syndrom. Wenn Sie diese Bedingung erfahren, ist notwendig, um die Zeit der Übung zu verkürzen. Am besten ist es, einen Urlaub zu nehmen, und geben Sie Ihrem Körper eine Pause. In einigen Fällen tritt starke Schwitze durch unkontrolliertes Paracetamol, t. To. Er Schwitzen verbessert.

Leidenschaft für Alkohol

Wenn eine Person Alkohol trinken mag, bevor sie abends zu Bett gehen, kann er sich verschwitzt wecken. Dies ist kein gutes Zeichen. Er ist in der Lage auf die Tatsache hinweisen, dass Toxine Gehirnfunktion stören. Es ist dieser Körper für viele der Prozesse verantwortlich ist im Körper vorkommenden, in Vol. H. und die Schweißdrüsen.

Nach dem Trinken in beschleunigtem Tempo durchgeführt all die biochemische Arbeit. Daher beginnt ein Mann im Feuer zu werfen. Selbst wenn die Person Alkohol aufgehört hat zu trinken, wird übermäßiges Schwitzen in der Nacht ihn stört sogar für ein paar Wochen.

Wie zur Behandlung von

Durch die Notwendigkeit, Ihren Arzt zu kontaktieren, wenn die folgenden Symptome zusammen mit Nachtschweiß vorhanden sind:

  • Müdigkeit;
  • Fieber;
  • allgemeines Unwohlsein Aussehen;
  • schlechte Qualität des Schlafes;
  • Appetitlosigkeit.

Nach Prüfung, wird der Arzt den Patienten für eine weitere Studie senden. Das erste Übergabe Blut die gemeinsamen Daten und biochemische Analyse zu bestimmen.

Der erste behandelt Bluttest

Häufige Ursachen der Hyperhidrose Nacht stehen Lungen- und Herz-Kreislauf-Probleme. Daher umfasst die Diagnose von Störungen der folgenden Arten von Instrumentalstudien:

  • Thorax-Röntgen;
  • Thorax-CT;
  • EVG;
  • Ultraschall-Untersuchung des Herzmuskels;
  • Bestimmung der Atmungsfunktion.

Nur eine vollständige Diagnose wird das ganze Bild klären und macht es möglich, die Art der Erkrankung zu bestimmen. Dann verschriebene Behandlung. Wenn der Mann gesund ist, kann Ihr Arzt vorübergehend seinen Zustand lindern, orale Anticholinergika Ernennung.

Wenn übermäßiges Schwitzen vor dem Hintergrund der Probleme Angst mit dem autonomen Nervensystem und erhöht entstanden ist, wird der Arzt einige Arten der Entspannung einführen, die Spannung, Nervosität und ruhig lindern helfen Patienten.

Jede durch speziell ausgewähltes Programm behandelt Krankheit. Medikamente werden auf der Grundlage der Diagnosedaten, die individuellen Eigenschaften und der Schwere der Erkrankung zugeordnet werden. Eine kombinierte Therapie können die folgenden medizinischen Behandlungsstufen umfassen:

  • antibakterielle Mittel;
  • entzündungshemmende Mittel;
  • Immunmodulatoren;
  • antivirale Medikamente;
  • Physiotherapie;
  • die Auswahl einer speziellen Diät;
  • Vitaminkomplexe;
  • Infusionsbehandlung.

Wenn eine Person will das Problem loszuwerden, das erste, was er hat seine Ursache zu finden. Spezialisierte Fachkräfte zu helfen.

Wie gefährlich diese Bedingung, warum sollten wir behandelt werden? Zum einem Schlaf starke Schwitzen während der Nacht und beeinträchtigt zeigt ein Ungleichgewicht in den Lebenserhaltungssystemen des männlichen Körpers. Es ist notwendig, an diesem Tag zu erinnern, und Nachtschweiß sind völlig verschiedene Dinge. In dieser Nacht Hyperhidrose zeigt das Vorhandensein von Krankheiten beim Menschen.

Wenn unverändert gelassen wird, kann es zu schweren Komplikationen entwickeln. Hier sind einige der möglichen Folgen der Krankheit, ein Symptom davon ist die Nachtschweiß:

  • männliche Unfruchtbarkeit;
  • Nierenversagen;
  • Dysfunktion in vielen Organen.

Diese Komplikationen erfordern eine langfristige Therapie und manchmal Chirurgie.

Quelle: https://LibidoGuru.ru/muzhskie-prolemy/silno-poteyu-nochyu-prichiny-u-muzhchin.html

Warum Entzündung der Lymphknoten unter den Achseln von Männern entsteht

Warum Entzündung der Lymphknoten unter den Achseln von Männern entsteht

Entzündete Lymphknoten unter dem Arm: Ursachen und BehandlungLymphknoten - die wichtigen Organe d...

Weiterlesen

Warum sind Nachtschweiß bei Männern

Warum sind Nachtschweiß bei Männern

Schwitzen in der Nacht - was bewirkt, dass Männer können seinHyperhidrose ist eine Störung der Zu...

Weiterlesen

Späte Vaterschaft - ein Geschenk des Schicksals, oder unangemessenes Risiko?

Späte Vaterschaft - ein Geschenk des Schicksals, oder unangemessenes Risiko?

SpätschwangerschaftWas ist das - die späte Schwangerschaft? Ist es immer voller Gefahren und Risi...

Weiterlesen