Wie man einen Stein auf Beinen behandelt

Eine solche Krankheit, wie eine Valgusverformung des Fußes, wird im Volksmund einfach "Knochen" oder "Bumpkin" genannt. Diese Krankheit betrifft vor allem Frauen nach 45-50 Jahren. Kegel auf dem Bein erscheinen nicht wegen des Wachstums des Knochens an diesem Ort, sondern wegen der Ausbuchtung unter der Haut des gebogenen Kopfes der Fuge des Daumens. Der Daumen weicht also ab und drückt sich auf die angrenzenden Finger - sie drehen sich, der Fuß wird hässlich. Die Frau anstelle von schönen Schuhen muss ihr Bein in einem unförmigen, zertrampelten Schuh verbergen.

Diese Krankheit ist nicht nur( und nicht so sehr) ein kosmetisches Problem. Geschwollenes und umgeformtes Gelenk verursacht schwere Schmerzen, Ödeme, Schwielen und Entzündungen. Aber das ist noch nicht alles. Als Folge der Verformung wird die Last nicht korrekt auf die Hüftgelenke und die Wirbelsäule verteilt, was letztlich zu zusätzlichen gesundheitlichen Problemen führt. Manchmal, wenn Sie nicht beginnen Behandlung in der Zeit, kann der

Fall mit einem vollständigen Verlust der Mobilität enden.

Chirurgische Behandlung

Die ersten Operationen, um den Stein zu entfernen, waren barbarisch - die Chirurgen schneiden einfach die störenden "Wucherungen" ab, die in der Tat die Köpfe des Fingerknochens sind. Später erfand der russische Chirurg Verdun seine Methode. Leider verwenden einige der Orthopäden es heute. Die Bedeutung der Operation ist, dass der vorstehende und störende Kopf des Knochens im Patienten vollständig entfernt wird. Der Daumen verliert so eine starke Verbindung mit dem Fuß und hält nur an Weichgeweben fest. Die Fähigkeit, mit einer Person zu gehen, ist erhalten, aber solche Operationen in der Tat, Maim.

Unter den weitverbreiteten Methoden der Behandlung von Fußdeformitäten ist der wichtigste Platz durch Operationen bei der Überquerung von unebenen Knochen besetzt, verschiebt sie in die gewünschte Position und fixiert sie mit Metallplatten, Speichen und Schrauben. Minus einer solchen Behandlung: Nach drei Monaten müssen eine zweite Operation durchgeführt werden, um alle Konstruktionen zu entfernen. Diese Prozedur verursacht manchmal Trauma und ist gefährlich für ihre Komplikationen, und ein positives Ergebnis kann nur in 65% der Fälle erwartet werden - in jedem 3. Fall wiederholt sich eine Verformung danach. Darüber hinaus können nach einer solchen Behandlung die Menschen nur drei Monate später ohne Krücken laufen. Es gibt eine andere Option - "schließen" das beschädigte Gelenk. Der Chirurg entfernt den Knorpel vollständig und strafft den Mittelfußknochen an die Phalanx des Daumens in der richtigen Position. True, ohne die Nadeln und Putz hier kann auch nicht tun.

Es gibt auch grundsätzlich neue Operationen, die Patienten am nächsten Tag nach chirurgischen Chirurgen zu gehen, und nach zwei Wochen - verlassen die Krankenhaus Wände. Im Gegensatz zu anderen Methoden gibt es hier einen integrierten Ansatz. Verformung des Daumens wird nicht als ein Defekt von nur einem Gelenk wahrgenommen und die Knochen daneben, sondern der ganze Fuß als Ganzes wird in Ordnung gebracht: Knochen, Gelenke und der gesamte Bänderapparat. Während dieser fortgeschrittenen Operationen, zusätzlich zum Entfernen des "Kegels" direkt durch einen kleinen Einschnitt, bewegt sich die Sehne in die gewünschte Position, der Querbogen des Fußes wird in der richtigen Position gebildet, wodurch der Flachfuß verringert wird. All dies wird erreicht, ohne die Fingerknochen zu sägen, so dass keine Krücken und Gips erforderlich sind.

In besonders vernachlässigten Fällen kann die Osteotomie( Kreuzung) nicht vermieden werden, aber jetzt beherrschen die Chirurgen ihre Knochen nicht mehr mit Stricknadeln, sondern befestigen sie mit kleinen Zahnrädern, die keine Entfernung benötigen. Zwei Wochen später werden die Stiche entfernt - der Patient kann nach Hause gehen. In einem Monat wird er zu seiner üblichen Lebensweise zurückkehren. Nach der Statistik werden gute Ergebnisse dieser Operationen bei 95% der Patienten erreicht. Rückfälle sind nicht möglich unter strikter Einhaltung des vorgeschriebenen Regimes. So gibt es praktisch keine Nachteile für moderne Operationen.

Methoden der Behandlung

Spezialisten warnen: Verschiedene Reibungen, Kompressen, Massagen und warme Bäder werden nur vorübergehend Entzündungen reduzieren und Schmerzen lindern. All dies wird nicht das Hauptproblem lösen - interne Verformung des Gelenks. Salbe aus dem Ei war weit verbreitet. Nehmen Sie ein frisches Eiweiß Eiweiß, in ein Glas geben und gießen Sie eine Lösung von Essigsäure 70%.Legen Sie das Glas für 2 Wochen in einen dunklen Ort. Das Ei wird sich während dieser Zeit auflösen. Dann sollte der ungelöste Film weggeworfen und der Inhalt des Glases gründlich gemischt werden. Nehmen Sie 1 Tisch. L.Geschmolzenes Fett und Mischung mit der Masse des Glases, füge 10 g Terpentinsalbe hinzu. Wechseln Sie die Behandlung des "Knochens" mit Salbe, die Iod-Netz anwendet, um den Zustand zu verbessern.